Ausland

US-Söldnerfirma Blackwater heisst jetzt Xe

Aktualisiert am 14.02.2009

Die wegen ihrer Tätigkeit im Irak in Verruf geratene US-Sicherheitsfirma Blackwater gibt sich einen neuen Namen.

Künftig wird der Blackwater-Konzern Xe (ausgesprochen Sii) heissen. Das Blackwater Lodge & Training Center, die für die meisten Auslandseinsätze und die Ausbildung zuständige Tochter, heisst künftig U.S. Training Center Inc., wie die Konzernführung mitteilte.

Blackwater war im September 2007 weltweit ins Kreuzfeuer der Kritik geraten: Wachleuten der privaten Sicherheitsfirma wurde vorgeworfen, grundlos 17 Iraker erschossen zu haben. Blackwater erklärte dagegen, die Wachleute seien angegriffen worden und hätten in Notwehr gehandelt. Im Januar hat die irakische Führung angekündigt, sie werde die Lizenz für Blackwater zum Schutz von Diplomaten nicht erneuern, wenn diese im Mai ausläuft. (vin/ap)

Erstellt: 14.02.2009, 06:32 Uhr

Ausland

Populär auf Facebook Privatsphäre

Agenda