Die 6 verrücktesten Momente der Trump-Pressekonferenz

Der US-Präsident holt zu einem denkwürdigen Rundumschlag gegen Medien, Geheimdienste sowie Kritiker aus – und macht dabei zahlreiche fragwürdige Aussagen.

Hielt eine denkwürdige Pressekonferenz: US-Präsident Donald Trump.

Hielt eine denkwürdige Pressekonferenz: US-Präsident Donald Trump. Bild: Carlos Barria/Reuters

Als vielleicht verwirrendste Pressekonferenz eines amerikanischen Präsidenten wird sie von US-Medien bezeichnet: Trumps Rede vor Reportern in der Nacht auf heute. 76 Minuten lang liess dieser den ganzen Frust raus, der sich in seinen vier Chaos-Wochen im Weissen Haus angestaut hatte. Bei seinem Rundumschlag gegen Medien, Geheimdienste und Kritiker sorgte Trump für einige merkwürdige Momente. Wir zeigen die aufsehenerregendsten Aussagen.

(baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 17.02.2017, 11:47 Uhr

Artikel zum Thema

Trump im Affärensumpf

Das FBI ermittelt gegen frühere Mitarbeiter und Berater aus Trumps engem Umfeld, die oft mit Russen sprachen. Der US-Präsident schlägt um sich. Selbst in seiner Partei rumort es. Mehr...

Kellyanne Conway in Twitter-Turbulenzen

Trumps Beraterin behauptet, jemand habe ihr Twitter-Konto manipuliert. Twitter-User glauben, sie werde bald entlassen. Stattdessen hat sie einen neuen «Follower». Mehr...

Trump ersetzt Flynn nach Skandal mit McMaster

Der US-Präsident hat den Generalleutnant H.R. McMaster zum neuen Nationalen Sicherheitsberater ernannt. Mehr...

Paid Post

Mit einem Klick aktuelle Trends handeln

Eröffnen Sie Ihr Trading-Konto bei Swissquote und suchen Sie sich Ihr Themen-Portfolio aus.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Irritierend: Eine Besucherin des Holocaust-Mahnmals in Berlin flaniert mit einem Einhorn-Luftballon zwischen den Stelen hindurch. (24. April 2017)
(Bild: John MacDougall) Mehr...