Stichwort:: Bashar al-Assad

News

«Neues Niveau der Verderbtheit des Assad-Regimes»

Die USA beschuldigen Syriens Regierung, Opfer von Massenhinrichtungen in einem Krematorium zu verbrennen, um ihre Verbrechen zu vertuschen. Klare Beweise liegen nicht vor. Mehr...

Frankreich weiss, wer Giftgas-Angriff in Syrien verübte

«Handschrift des Regimes»: Der französische Aussenminister benennt den Schuldigen hinter dem Chemiewaffeneinsatz in Syrien. Mehr...

«Die USA sind Komplizen der Terroristen»

Der syrische Machthaber Bashar al-Assad äussert sich zum Chemiewaffenangriff von Khan Sheichun und erhebt dabei schwere Vorwürfe an die USA. Mehr...

«Nicht einmal Hitler hat Chemiewaffen eingesetzt»

Video Der Sprecher des Weissen Hauses verrennt sich mit einem Assad-Hitler-Vergleich – und muss sich anschliessend entschuldigen. Mehr...

Russen sollen Assad fallen lassen

Der Konflikt in Syrien soll politisch und nicht militärisch gelöst werden. Die G-7-Aussenminister haben sich geschlossen für eine Ablösung von Präsident Assad ausgesprochen. Mehr...

Liveberichte

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Kerry pocht auf Recht der Gewaltanwendung

Die UNO-Ermittler legten ihre «Beweise» für den Einsatz des Kampfstoffes Sarin in Syrien vor. Die USA sehen sich durch den Report in ihrer Schuldzuweisung bestätigt. Washington und Moskau streiten weiter. Mehr...

Interview

«Wir spüren, dass nichts unumkehrbar ist»

Interview Frank-Walter Steinmeier, bis gestern deutscher Aussenminister, zieht Bilanz. Wo Patriotismus zu Nationalismus werde, da werde es gefährlich, sagt er. Mehr...

«Demokratie ist ein problematisches Wort für mich»

Interview Er war Chef des saudischen Geheimdienstes, Prinz Turki. Hier spricht er im Interview über sein Land, Kriege und warum er echte Demokratie für Saudiarabien nicht will. Mehr...

«Ich habe weniger Angst vor den Jihadisten, seit ich sie kenne»

Interview Der Journalist Nicolas Hénin war zehn Monate Gefangener des IS in Syrien. Ein Gespräch über seine Geiselhaft, den Krieg und die Fehler im Kampf gegen den Terror. Mehr...

«Diese Wahlen sind eine Farce»

Interview Was sind Assads Motive bei den syrischen Parlamentswahlen? Wie ist die Lage im Bürgerkriegsland? Dazu Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Interview Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

Hintergrund

«Unsere Sorge ist, dass Syrien vergessen geht»

Die UNO-Ernährungshilfe für Syrien versorgt vier Millionen Menschen. Doch in ein paar Monaten gehe das Geld aus, sagt der Leiter der Syrien-Mission, der Schweizer Jakob Kern. Mehr...

Der Mann steht ihr im Weg

Porträt Die rumänische Muslimin Sevil Shhaideh scheitert kurz vor dem Ziel. Mehr...

«Die Sanktionen gegen Syrien sind schlimmer als die Bomben»

Der Menschenrechtsaktivist John Eibner war soeben in Aleppo. Er schildert die humanitären Zustände in der umkämpften Stadt. Mehr...

Warum Putin seine Truppen aus Syrien abzieht

Wurde der Einsatz für Russlands Präsidenten zu teuer? 5 Fragen zum überraschenden Syrien-Entscheid Putins. Mehr...

Das Unmögliche möglich machen

In Genf soll endlich der Syrienkrieg beendet werden. Ryad Farid Hijab spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mehr...

Meinung

Fünf Szenarien ohne Hoffnung

Wie geht es weiter nach dem amerikanischen Angriff auf die syrische Luftwaffenbasis al-Shayrat? Mehr...

Trump setzt voll auf Risiko

Analyse Das US-Bombardement des syrischen Luftwaffenstützpunkts bringt dem Präsidenten viel Lob ein. Doch die Probleme fangen erst an. Mehr...

Wer stoppt Assads Gifteinsätze?

Analyse Die internationale Gemeinschaft ist ratlos über den Angriff mit Chemiewaffen in Syrien. Dabei gäbe es Optionen. Mehr...

Unerträgliche Ohnmacht

Analyse Eine humanitäre Intervention in Aleppo wäre am Veto im Sicherheitsrat gescheitert. Die Lehren von Srebrenica wirken nicht mehr. Mehr...

Die ganze Wahrheit

Analyse Medien und Politiker stehen heute unter dem Generalverdacht der Lüge und der Manipulation. Gibt es keine Wahrheit mehr? Doch! Mehr...

Bildstrecken


Folterbilder aus Syrien
Frankreich leitet gegen Bashar al-Assad eine Untersuchung wegen Kriegsverbrechen ein.


Videos


So feuerten die USA nach Syrien
Aufnahmen vom Zerstörer USS Porter zeigen ...

«Neues Niveau der Verderbtheit des Assad-Regimes»

Die USA beschuldigen Syriens Regierung, Opfer von Massenhinrichtungen in einem Krematorium zu verbrennen, um ihre Verbrechen zu vertuschen. Klare Beweise liegen nicht vor. Mehr...

Frankreich weiss, wer Giftgas-Angriff in Syrien verübte

«Handschrift des Regimes»: Der französische Aussenminister benennt den Schuldigen hinter dem Chemiewaffeneinsatz in Syrien. Mehr...

«Die USA sind Komplizen der Terroristen»

Der syrische Machthaber Bashar al-Assad äussert sich zum Chemiewaffenangriff von Khan Sheichun und erhebt dabei schwere Vorwürfe an die USA. Mehr...

«Nicht einmal Hitler hat Chemiewaffen eingesetzt»

Video Der Sprecher des Weissen Hauses verrennt sich mit einem Assad-Hitler-Vergleich – und muss sich anschliessend entschuldigen. Mehr...

Russen sollen Assad fallen lassen

Der Konflikt in Syrien soll politisch und nicht militärisch gelöst werden. Die G-7-Aussenminister haben sich geschlossen für eine Ablösung von Präsident Assad ausgesprochen. Mehr...

Was haben die US-Raketen getroffen – und was nicht?

Nach dem US-Luftangriff mit 59 Tomahawk-Marschflugkörpern scheint der Luftwaffenstützpunkt al-Shayrat grösstenteils intakt. Mehr...

Alles begann mit Graffiti gegen Assad

Seit sechs Jahren herrscht in Syrien Krieg. Nun haben die USA erstmals das Regime von Bashar al-Assad angegriffen. Eine Chronik. Mehr...

Moskau macht Syrien für Luftangriff verantwortlich

In Syrien ist vermutlich erneut Giftgas eingesetzt worden. Der Angriff fordert über 70 Leben, darunter 20 Kinder. Uneinigkeit herrscht darüber, wem die Giftstoffe gehörten. Mehr...

«Naive Europäer lassen sich zu Marionetten herabwürdigen»

Eine Gruppe Politiker des Strassburger Parlaments stattete am 20. März 2017 dem syrischen Diktator einen Besuch ab. SVP-Nationalrat Alfred Heer reagiert entsetzt auf den Trip. Mehr...

Absetzung Assads ist für die USA «keine Priorität mehr»

US-Aussenminister Rex Tillerson ist zu Besuch in Ankara und bemüht sich um bessere Beziehungen. Washingtons Fokus im Nahen Osten hat sich merklich verändert. Mehr...

US-Bombe schlägt bei Moschee ein – 42 Tote

Während des Abendgebets wurde ein Treffen von Extremisten im Norden Syriens unter Beschuss genommen. Das US-Militär übernimmt die Verantwortung für den tödlichen Angriff. Mehr...

USA weisen Vorwürfe zu Raketen für Syriens Rebellen zurück

Russland hat den USA vorgeworfen, den syrischen Aufständischen Flugabwehrsysteme zu liefern. Das Land unterstützt im Kampf den syrischen Präsident al-Assad. Mehr...

Idlib droht das nächste Aleppo zu werden

Nach dem Fall von Ost-Aleppo steht die nächste grosse Schlacht in Idlib an. Idlib ist die letzte bedeutende Hochburg der Rebellen. Mehr...

Assad lehnt Waffenruhe für Aleppo ab

Die USA wollten nur deshalb einen Waffenstillstand in Aleppo, weil die von Washington unterstützten Rebellen «in einer schwierigen Lage» seien, sagte Syriens Machthaber Assad. Mehr...

«Kämpfen bis zum letzten Blutstropfen»

Die Assad-Truppen haben bereits drei Viertel von Ost-Aleppo zurückerobert. Aus dem Rebellenlager kommen Durchhalteparolen – und Rufe nach sofortiger Waffenruhe. Mehr...

«Tag der Hoffnung» endet in heftigem Wortgefecht

Bei der Syrien-Konferenz in Montreux stand Friedensvermittler Ban Ki-moon auf verlorenem Posten. Die Verhandlungspartner gerieten heftig aneinander. Vor allem die Regierung Assad kriegte ihr Fett weg. Mehr...

Kerry pocht auf Recht der Gewaltanwendung

Die UNO-Ermittler legten ihre «Beweise» für den Einsatz des Kampfstoffes Sarin in Syrien vor. Die USA sehen sich durch den Report in ihrer Schuldzuweisung bestätigt. Washington und Moskau streiten weiter. Mehr...

«Wir spüren, dass nichts unumkehrbar ist»

Interview Frank-Walter Steinmeier, bis gestern deutscher Aussenminister, zieht Bilanz. Wo Patriotismus zu Nationalismus werde, da werde es gefährlich, sagt er. Mehr...

«Demokratie ist ein problematisches Wort für mich»

Interview Er war Chef des saudischen Geheimdienstes, Prinz Turki. Hier spricht er im Interview über sein Land, Kriege und warum er echte Demokratie für Saudiarabien nicht will. Mehr...

«Ich habe weniger Angst vor den Jihadisten, seit ich sie kenne»

Interview Der Journalist Nicolas Hénin war zehn Monate Gefangener des IS in Syrien. Ein Gespräch über seine Geiselhaft, den Krieg und die Fehler im Kampf gegen den Terror. Mehr...

«Diese Wahlen sind eine Farce»

Interview Was sind Assads Motive bei den syrischen Parlamentswahlen? Wie ist die Lage im Bürgerkriegsland? Dazu Korrespondent Paul-Anton Krüger. Mehr...

«Die Zerschlagung des IS-Kalifats ist möglich»

Interview Nahost-Experte Günter Meyer erklärt den starken Zulauf zu den Jihadisten. Und er rechnet mit baldigen Luftangriffen der USA in Syrien. Mehr...

«Für Syrien gibt es nur eine militärische Lösung»

Interview Der Menschenrechtsaktivist Moayad Iskafe sagt, Kinder seien die Hauptopfer des Kriegs in Syrien. Die Genfer Friedenskonferenzen hält er für Zeitverschwendung. Mehr...

«Lakhdar Brahimi ist ein regelrechter Friedensstifter»

Syrien-Konferenz Der Soziologe Jean Ziegler sagt, dass nur der UNO-Gesandte eine Übergangsregierung ohne Assad zustande bringen kann. Mit Jean Ziegler sprach Philippe Reichen

«Die Iraner sitzen ohnehin indirekt am Tisch»

Interview Die Syrien-Konferenz in der Schweiz droht zu einem Fiasko zu werden. Nahost-Experte Guido Steinberg sagt, was die Knackpunkte sind – und was das Ultimatum der Exil-Opposition bewirkt. Mehr...

«Ein Kanton Assad und viele kleine Emirate islamistischer Warlords»

Interview ARD-Korrespondent Jörg Armbruster wurde in Aleppo angeschossen. Nun legt er ein Syrien-Buch vor. Im Interview äussert er sich über die Zerstörung Syriens, das Versagen des Westens und Szenarien für die Zukunft Syriens. Mehr...

«Die Vernichtung aller C-Waffen bis Mitte 2014 ist so nicht möglich»

Beim russisch-amerikanischen Abrüstungsplan für Syrien gebe es drei grosse Probleme, sagt der ETH-Experte Oliver Thränert. Und er sagt, inwiefern der Bericht der UNO-Inspektoren das Assad-Regime belastet. Mehr...

«Syriens C-Waffen abzurüsten, bringt mehr als ein symbolischer Angriff»

Islam-Experte Reinhard Schulze rechnet nicht mehr damit, dass es noch zu einem US-Angriff auf Syrien kommt. Das wäre ganz im Sinne von US-Präsident Obama, den Russen, vor allem aber der Führung in Teheran. Mehr...

«Es gibt keine militärische Lösung»

Bürgerkrieg in Syrien Sicherheitsexperte Kurt R. Spillmann sagt, US-Präsident Barack Obama habe nur Optionen, die nichts bringen. Mehr...

«Das Assad-Regime hat absolut kein Interesse, Giftgas einzusetzen»

Die syrische Opposition beschuldigt die Regierungsarmee, bei einem Grossangriff nahe Damaskus Hunderte Menschen mit chemischen Kampfstoffen getötet zu haben. Dies bezweifelt Experte Günter Meyer. Mehr...

«Die CIA kann Waffen aus der Luft absetzen»

Interview Die USA erwägen, Waffen an die syrischen Rebellen zu liefern. Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom sagt, wie solche Geheimoperationen ablaufen. Mehr...

«Wir werden niemals mit Assad an einen Tisch sitzen»

Interview Der höchste Oppositionelle Syriens, George Sabra, spricht im Exklusiv-Interview über die Radikalisierung der syrischen Rebellen, das Massaker von Banias, Giftgas und die geplante Friedenskonferenz. Mehr...

«Unsere Sorge ist, dass Syrien vergessen geht»

Die UNO-Ernährungshilfe für Syrien versorgt vier Millionen Menschen. Doch in ein paar Monaten gehe das Geld aus, sagt der Leiter der Syrien-Mission, der Schweizer Jakob Kern. Mehr...

Der Mann steht ihr im Weg

Porträt Die rumänische Muslimin Sevil Shhaideh scheitert kurz vor dem Ziel. Mehr...

«Die Sanktionen gegen Syrien sind schlimmer als die Bomben»

Der Menschenrechtsaktivist John Eibner war soeben in Aleppo. Er schildert die humanitären Zustände in der umkämpften Stadt. Mehr...

Warum Putin seine Truppen aus Syrien abzieht

Wurde der Einsatz für Russlands Präsidenten zu teuer? 5 Fragen zum überraschenden Syrien-Entscheid Putins. Mehr...

Das Unmögliche möglich machen

In Genf soll endlich der Syrienkrieg beendet werden. Ryad Farid Hijab spielt dabei eine entscheidende Rolle. Mehr...

Das Diktatoren-Dilemma

Soll man mit Alleinherrschern verhandeln? Die Frage stellt sich aktuell mit Bashar al-Assad. Das Ringen mit den Elenden gehört zum Schicksal der Weltgemeinschaft. Mehr...

Was will Putin in Syrien?

Die fünf wichtigsten Fragen zum Austausch zwischen Russland und den USA und den russischen Kampfjets in Syrien. Mehr...

An den Rändern des Refugiums

Reportage Österreich kämpft mit den Folgen der Flüchtlingswelle. Ein Augenschein im Südosten des Landes, im ländlichen Burgenland Mehr...

Infografik

Türkei greift in Syrien ein – eine Übersicht

In unserer interaktiven Karte sehen Sie, wer im Syrienkrieg welche Territorien hält und wo Luftschläge stattfinden. Mehr...

Nur Assad kann den IS zerstören

Vier Jahre nach Beginn des Kriegs in Syrien hält sich das Assad-Regime an der Macht. Nahostforscher Fabrice Balanche nennt die Gründe dafür. Und er erklärt, warum die IS-Jihadisten nur mithilfe Assads zu besiegen sind. Mehr...

«Die Existenz der Christen ist bedroht»

Menschenrechtsaktivist John Eibner machte sich in Syrien ein Bild über die Lage der Religionsminderheiten. Im Gespräch mit baz.ch/Newsnet berichtet er über Erkenntnisse und Eindrücke seiner Syrien-Reise. Mehr...

Der Despot wird zum Hoffnungsträger

Der Kampf gegen die IS-Jihadisten muss laut den USA auch in Syrien geführt werden. Im Westen mehren sich die Stimmen, die eine Allianz mit Diktator Bashar al-Assad fordern. Mehr...

Der undankbarste Job der Welt

Nach dem Abgang Lakhdar Brahimis muss der UNO-Generalsekretär einen neuen Sondergesandten für Syrien suchen. Das wird schwierig, denn die Chancen auf ein Ende des Krieges tendieren inzwischen gegen null. Mehr...

Der Don Quijote der Weltpolitik

Porträt US-Aussenminister John Kerry umweht eine Aura der Glücklosigkeit: Nicht viel will ihm gelingen, zuweilen stolpert er über sich selber. Mehr...

Diktator in Topform

Bashar al-Assad spricht vom nahen Ende des Kriegs in Syrien. Zwar kontrollieren die Rebellen das halbe Land, aber die Zeit läuft tatsächlich für den Machthaber. Mehr...

Fünf Szenarien ohne Hoffnung

Wie geht es weiter nach dem amerikanischen Angriff auf die syrische Luftwaffenbasis al-Shayrat? Mehr...

Trump setzt voll auf Risiko

Analyse Das US-Bombardement des syrischen Luftwaffenstützpunkts bringt dem Präsidenten viel Lob ein. Doch die Probleme fangen erst an. Mehr...

Wer stoppt Assads Gifteinsätze?

Analyse Die internationale Gemeinschaft ist ratlos über den Angriff mit Chemiewaffen in Syrien. Dabei gäbe es Optionen. Mehr...

Unerträgliche Ohnmacht

Analyse Eine humanitäre Intervention in Aleppo wäre am Veto im Sicherheitsrat gescheitert. Die Lehren von Srebrenica wirken nicht mehr. Mehr...

Die ganze Wahrheit

Analyse Medien und Politiker stehen heute unter dem Generalverdacht der Lüge und der Manipulation. Gibt es keine Wahrheit mehr? Doch! Mehr...

Bislang nur dröhnendes Schweigen

Analyse Die Welt wartet auf eine Erklärung, warum ein Konvoi von Nothelfern in Syrien bombardiert wurde. Mehr...

Was, wenn sich russische und US-Kampfjets über Syrien kreuzen?

Analyse Diese Frage werden Wladimir Putin und Barack Obama beim Treffen nächste Woche am Rande der UNO-Generaldebatte beantworten müssen. Ein Ziel hat der Kremlchef damit schon erreicht. Mehr...

Das Dilemma der Türkei

Kommentar Die Erfolge des Bündnisses aus westlichen und arabischen Staaten gegen den IS sind trügerisch. Mehr...

Amerikas absurde Aussenpolitik

Die US-Politik im arabischen Raum erinnert an Samuel Becketts «Warten auf Godot». Von George W. Bush bis zu Barack Obama: Alle warten sie auf «Gemässigte» – bislang leider erfolglos. Mehr...

Diktator unter Siegeszwang

Kommentar Bashar al-Assad sieht sich in Syrien auf dem Vormarsch, hat Russland und den Iran hinter sich. Doch die Zeiten könnten sich schnell ändern. Mehr...

Vom Scheitern eines Pazifisten

Barack Obama redet viel und tut wenig. Das weiss Baschar al-Assad – und tötet Kinder. Ein Kommentar. Mehr...

Obama ist da, wo er nicht mehr sein wollte

Kommentar In Washington sind die Würfel anscheinend gefallen: Barack Obama bereitet einen Militärschlag gegen das syrische Regime vor. Obwohl die US-Regierung die Folgen kaum kalkulieren kann. Mehr...

Das Kosovo-Modell

Analyse Auf der Suche nach einer völkerrechtlichen Grundlage für den Angriff auf Syrien blicken Amerikaner, Briten und Franzosen zurück. Politikern und Generälen müssten aber vor allem die Unterschiede zum Kosovo auffallen. Mehr...

Als wäre Irak nie gewesen

Analyse Die Kriegsbefürworter in Washington fordern zunehmend lauter eine militärische Intervention in Syrien. Die Lehren Afghanistans und Iraks scheinen sie bereits vergessen zu haben. Mehr...

Assads unverschämtes Glück

Analyse «In Syrien herrscht kein Bürgerkrieg», sagt der syrische Staatschef. Er profitiert davon, dass seine Gegner so zerstritten bleiben, wie sie es vom ersten Tag an waren. Mehr...

Folterbilder aus Syrien
Frankreich leitet gegen Bashar al-Assad eine Untersuchung wegen Kriegsverbrechen ein.

So feuerten die USA nach Syrien
Aufnahmen vom Zerstörer USS Porter zeigen ...

Stichworte

Autoren

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Ausland