Basel

69-Jähriger bei Selbstunfall verletzt

Auf dem Spalenring ist am Mittwochabend ein Autofahrer verunfallt. Der 69-Jährige musste mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Mann war vom Schützenmattpark her in Richtung Burgfelderplatz durch den Spalenring unterwegs, als es zum Unfall kam, wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte. Sein Fahrzeug geriet aus noch ungeklärten Gründen nach rechts und überfuhr den Randstein. Es stiess gegen einen Findling, prallte in einen Baum und wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo es auf der Seite liegend zum Stillstand kam.

Neben der Sanität Basel standen die Kantonspolizei Basel-Stadt, die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt sowie die Basler Verkehrsbetriebe im Einsatz. Während der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen. (amu/sda)

Erstellt: 20.04.2017, 09:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Die Welt in Bildern

Unendlicher Kürbis: Die Ausstellung «Infinity Mirrored Room - All the Eternal Love I Have for Pumpkins» des Japanischen Künstlers Yayoi Kusama wird im Hirshhorn Museum in Washington ausgestellt (25. April 2017).
(Bild: Joshua Roberts ) Mehr...