BVB und BLT rücken zusammen

Die beiden Transportunternehmen wollen ihre Werbeflächenvermarktung zusammenlegen. Im Rahmen einer gemeinsamen Gesellschaft strebt man einfacheren Zugang für Werbekunden und mehr Umsatz an.

Was in Zukunft in und auf dem ÖV beworben wird, wollen BVB und BLT zusammen organisieren.

Was in Zukunft in und auf dem ÖV beworben wird, wollen BVB und BLT zusammen organisieren. Bild: zvg

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Noch vor rund zwei Jahren waren die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und die Baselland Transport AG (BLT) überhaupt nicht gut aufeinander zu sprechen. Streitpunkt war der Betrieb der damals neuen Gleise am Basler Margarethenstich. Inzwischen scheinen die beiden Transportunternehmen aber das Kriegsbeil begraben zu haben. Wie beide Verwaltungsräte am Donnerstag ankündigten, ist eine Zusammenlegung des Bereichs Verkehrsmittelwerbung geplant.

Die gemeinsame Gesellschaft «Moving Media Basel AG» soll ab April 2016 die Werbeflächen an und in Trams und Bussen aus einer Hand vermarkten. Für die Werbekunden würde sich damit ein einfacherer Zugang zu den Basler ÖV-Werbeflächen sowie eine grössere Reichweite für ihre Werbung eröffnen, hiess es weiter. Zudem verspreche man sich eine signifikante Ertragssteigerung im Bereich der Werbeeinnahmen. Zusammen erwirtschaften die beiden Unternehmen nach eigenen Angaben knapp 8 Millionen Franken mit Werbung.

Die gemeinsame Werbevertriebsgesellschaft soll als Aktiengesellschaft mit einem Betei- ligungsverhältnis von 66.6 Prozent (BVB) zu 33.4 Prozent (BLT) ausgestaltet werden. Geplant sind fünf Mitarbeiter im Endausbau und ein operativer Start im April 2016. ()

(Erstellt: 28.01.2016, 12:15 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Margarethenstich schafft die Hürde

Der Grosse Rat gibt grünes Licht für die Direktverbindung vom Leimental zum Bahnhoff SBB. Ein Rückweisungsantrag der SVP wurde abgeschmettert. Mehr...

Margarethenstich wird von BLT befahren

In der Streitfrage um den Trambetrieb über den geplanten Margarethenstich haben sich die Regierungen der beiden Basel geeinigt. Mehr...

BLT zerpflückt BVB-Argumente

Die Chefetage der BLT hat am Freitag ihre Argumente für den Margarethenstich und für eine neue Linienführung des 17er-Trams in Erinnerung gerufen. Mehr...

Paid Post

Brillenfrei ab 45

Sie sind aktiv im Leben und möchten auf eine Lesebrille verzichten?

Werbung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Zum Schutz der Alpen: Eine Frau mit einem roten Ballon steht in der Naehe des Nordportals des Gotthard-Basistunnels anlaesslich der Aktion der Alpen-Initiative 'Weil wir die Alpen lieben'. (8. Dezember 2016)
(Bild: Alexandra Wey) Mehr...