Basel

Basler Zolli gehört zu den zehn besten in Europa

Aktualisiert am 14.05.2009 8 Kommentare

Die Zoos von Zürich und Basel schaffen es in einer Studie unter die besten zehn Zoologischen Gärten Europas. Am besten schneidet der Tiergarten Schönbrunn in Wien ab. In der Studie wird die Qualität von 40 führenden Zoos anhand 25 Kriterien bewertet.

Der Spaziergang der Königspinguine gehört zu den Highlight im Zoo Basel.

Der Spaziergang der Königspinguine gehört zu den Highlight im Zoo Basel.
Bild: Keystone

Umfrage

Welcher Zoo in der Schweiz gefällt Ihnen am besten?

Zoo Basel

 
59.1%

Zoo Zürich

 
32.8%

Tierpark Dählhölzli

 
3.7%

Tierpark Goldau

 
3.5%

Knies Kinderzoo

 
0.9%

1372 Stimmen


Artikel zum Thema

Stichworte

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Bewertet worden seien nur Zoos mit mehr als einer Million Besucher, heisst es in Mitteilungen des Tiergartens Schönbrunns sowie des Autors der Studie, Anthony Sheridan, vom Mittwoch. Der Zoo Zürich kommt auf der Bewertungsliste hinter Wien, Leipzig und Berlin auf Platz vier, der Zoo Basel belegt den siebten Platz.

Der britische Geschäftsmann und Zooliebhaber Sheridan, der im Vorstand der «Zoological Society of London» sitzt, hat für seine von ihm selbst finanzierte Studie mehr als 60 Zoos besucht. Seine Bewertungen basierte er auf einen detaillierten Fragenkatalog, ein persönliches Gespräch mit dem Zoodirektor und auch die Jahresberichte.

Zoos machten enorme Fortschritte

Einbezogen wurden dabei nicht nur die Tiersammlung und die Qualität der Häuser und Gehege und die Gestaltung der Landschaft und Vegetation. Auch das Management, die getätigten und künftigen Investitionen, die Marketingaktiväten, die Zoopädagogik, das Personal und dessen Ausbildung oder die Gestaltung der Eintrittspreise gehörten zu den Kriterien.

Generell stellt Sheridan fest, dass die führenden Zoos in Europa in den vergangenen 20 Jahren enorme Fortschritte gemacht hätten und auch eine steigende Zahl an Besuchern anzögen. Auch für die kommenden Jahre hätten die Zoologischen Gärten ehrgeizige Pläne. (amu/sda)

Erstellt: 14.05.2009, 09:13 Uhr

8

8 Kommentare

Dominik Bücheler

13.05.2009, 14:27 Uhr
Melden

Das ist ja ganz erfreulich für unseren Zolli. Jetz müssen wir in erster Linie mal eine grosse Aktion für ein neues Elefantenhaus und ein grösseres, vielfältigeres Gehege für unsere Elefanten anstreben. Besten Dank an Alle im und um unseren Zolli welche sich für diesen immer wieder einsetzen ! Antworten


Rita Stein

13.05.2009, 15:42 Uhr
Melden

Ja, ein grösseres Elefantenhaus wäre schon toll und mehr Aussenanlagen für die Primaten. Ich mag den Basler Zolli sehr, aber das Affenhaus bricht mir jedesmal das Herz. Antworten



Populär auf Facebook Privatsphäre

Basel