Allschwil

Gefälschtes Kontrollschild lässt Kriminaltouristen auffliegen

Ein gefälschtes deutsches Autokennzeichen hat Schweizer Grenzwächter auf die Spur von mutmasslichen Kriminaltouristen geführt.

Endstation Grenze: Drei Kriminaltouristen wurden bei der Einreise in die Schweiz geschnappt (Symbolbild).

Endstation Grenze: Drei Kriminaltouristen wurden bei der Einreise in die Schweiz geschnappt (Symbolbild). Bild: Grenzwache

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Grenzwächter nahmen beim Grenzübergang Allschwil drei Personen fest. Die Berner Justizbehörden ermitteln nun gegen das Trio.

Ins Netz gingen die mutmasslichen Kriminaltouristen vor wenigen Tagen bei einer nächtlichen Kontrolle, wie das Grenzwachtkommando Basel am Mittwoch mitteilte. Der Lenker wollte mit zwei Begleitern von Frankreich kommend in die Schweiz einreisen.

Bei der Zollkontrolle konnte sich ein Mitfahrer jedoch nicht ausweisen. Die Grenzwächter entdeckten im Fahrzeug Handschuhe und diverses Werkzeug wie einen Hammer, verschiedene Schraubenzieher, eine Zange und mehrere Schraubendreher.

Einbruchdiebstahl im Kanton Bern

Bei der genauen Kontrolle des Fahrzeuges stiessen die Grenzwächter auf manipulierte deutsche Kontrollschilder. Weitere Abklärungen ergaben, dass die Kontrollschilder im Zusammenhang mit einem Einbruchdiebstahl im Kanton Bern stehen.

Beim Fahrer handelt es sich um einen Belgier, beim einen Begleiter um einen Kroaten und beim zweiten Begleiter um einen Jugendlichen, dessen Nationalität nicht gesichert ist.

Alle drei Personen wurden der Polizei Basel-Landschaft übergeben. Die Staatsanwaltschaft und die Jugendanwaltschaft des Kantons Bern leiteten Ermittlungen ein. Es wird abgeklärt, ob die Personen an weiteren Einbrüchen beteiligt gewesen sein könnten. (amu/sda)

Erstellt: 28.12.2016, 11:31 Uhr

Artikel zum Thema

Fricktaler Richter klärt Kriminaltouristen aus Rumänien auf

Rheinfelden Potenziellen Dieben und Räubern soll mittels einer Präventionskampagne klar gemacht werden, dass Strafen für Delikte in der Schweiz härter ausfallen als vermutet. Mehr...

Polizei machte Jagd auf Kriminaltouristen

Polizisten aus Basel, dem Baselbiet, Solothurn, Bern sowie aus Frankreich und Deutschland haben in der Nordwestschweiz eine grossangelegte Verkehrskontrolle durchgeführt. Mehr...

Kriminaltouristen nach Flucht gefasst

Zwei Franzosen haben sich einer Polizeikontrolle in Basel widersetzt und sind über die Grenze geflohen. Ihr Fluchtversuch endete auf deutschem Boden nach einem Autounfall und einem Sprung in den Rhein. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die älteste Yogalehrerin der Welt

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Strassenkunst: Ein übergrosses Graffiti ziert die Wand eines Hochhauses in Berlin (28. April 2017).
(Bild: Felipe Trueba) Mehr...