Radarkontrolle lässt Kasse klingeln

Die Aargauer Polizei büsste eine Reihe von Autofahrern vor dem Grenzübergang Rheinfelden, weil sie sich nicht an das viel zu tiefe Tempo-Limit auf dem Autobahnzubringer hielten.

Bereits 300 Meter vor der Grenze müssen Autofahrer auf Tempo 40 reduzieren.

Bereits 300 Meter vor der Grenze müssen Autofahrer auf Tempo 40 reduzieren.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Aargauer Kantonspolizei hat vor dem Grenübergang Rheinfelden eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und zahlreiche Autofahrer gebüsst. Von der A3 her führt ein Zubringer zur Grenze nach Deutschland. Die Geschwindigkeit auf dieser Strecke beträgt 60 km/h und wird unsinnig früh, bereits rund 300 Metern vor dem deutschen Autobahnzollamt, auf 40 km/h reduziert.

Die wenigsten Autofahrer halten sich an dieser Stelle an dieses sehr tiefe Geschwindigkeitslimit, was der Polizei und der Grenzwache naturgemäss schon längere Zeit ein Dorn im Auge ist. Laut Mitteilung der Polizei führen die «Geschwindigkeitsüberschreitungen immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen im Bereich des Schweizer Zollamtes».

Weitere Kontrollen geplant

Die Einrichtung eines Messgeräts mit Leuchtanzeige und einer Radar-Warntafel habe in den vergangenen Wochen eine spürbare Verbesserung gebracht. Dennoch hat die Polizei letzten Dienstagmorgen eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

«Leider mussten trotz aller Bemühungen einige Schnellfahrer registriert werden», schreibt die Polizei in einer Mitteilung. Das schnellste Fahrzeug sei mit 77 km/h gemessen worden. Die Polizei ermahnt alle Fahrzeuglenkenden, die signalisierte Geschwindigkeit einzuhalten und «behält sich weitere Kontrollen auf dieser Strecke vor». (amu)

(Erstellt: 25.03.2016, 09:39 Uhr)

Artikel zum Thema

Neue Raser-Blitzer und «Smiley»-Prävention

Der Grosse Rat bewilligte am Mittwoch sechs fest installierte und sechs mobile Radar-Anlagen. Ausserdem soll eine rein präventive Massnahme mit Smileys verwendet werden. Mehr...

Kleine Schilder auf dem Weg zum Radar des Jahres

Auf der Basler Autobahn steht der erfolgreichste Blitzer der Schweiz. Ein Grund für die vielen erwischten Geschwindigkeitssünder könnten die etwas versteckten Signale auf dem Weg zum Blitzer sein. Mehr...

Anwohner wegen Radar-Warnung verzeigt

Weil er Autofahrer vor einer Busse bewahren wollte, kommt ein Basler nun selbst an die Kasse: Der Mann hatte ein Plakat aufgestellt, das vor einer Radarkontrolle warnt. Deshalb verzeigte ihn die Polizei. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Brillenfrei ab 45

Sie sind aktiv im Leben und möchten auf eine Lesebrille verzichten?

Werbung

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Bald platzen sie: Ein Junge bläst am Strand von Colombo (Sri Lanka) Seifenblasen in die Luft (8. Dezember 2016).
(Bild: Dinuka Liyanawatte) Mehr...