Basel

51 Stangen Zigaretten geschmuggelt

Der Franzose wollte die über 10'000 Zigaretten in der Schweiz verkaufen.

Mehr als 10'000 Zigaretten wurden vom Grenzwachtkorps sichergestellt.

Mehr als 10'000 Zigaretten wurden vom Grenzwachtkorps sichergestellt. Bild: Grenzwachtkorps

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Zigarettenschmuggler ist mit 51 Stangen im Auto am Autobahnzoll Basel-Saint Louis erwischt worden. Der Franzose hatte die über 10'000 Zigaretten in der Schweiz verkaufen wollen. Nun muss er mit einer vierstelligen Busse rechnen.

Grenzwächter hatten dieser Tage bei der Einreise den 38-Jährigen mehrmals gefragt, ob er Waren zu verzollen habe, was er jedoch verneinte. Als sie darauf seinen Wagen kontrollierten, kamen die Stangen in einer unter Kleidern versteckten Schachtel zum Vorschein, wie die Grenzwache am Mittwoch mitteilte.

Die Zollfahndung eröffnete eine Strafuntersuchung gegen den Schmuggler. Ursprünglich stammte die geschmuggelte Ware aus der Ukraine. Der Zoll zog die Zigaretten ein und wird sie vernichteten. (nim/sda)

Erstellt: 05.04.2017, 15:18 Uhr

Artikel zum Thema

Schmuggler schmeisst Fleisch aus fahrendem Auto

Gleich einen doppelten Schmuggel haben Schweizer Grenzwächter in Basel und Eiken aufgedeckt. Mehr...

Flugbegleiter schmuggelte 180 Stangen Zigaretten

Ein Flugbegleiter hat über längere Zeit hinweg Zigaretten via EuroAirport nach Basel geschmuggelt. Er muss nun die Einfuhrabgaben von über 10'000 Franken nachzahlen. Mehr...

Über 100 Kilogramm Fleisch geschmuggelt

Die Schweizer Grenzwacht entdeckte bei Basel 105 Kilogramm Frischfleisch im Auto eines Mongolen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Psychologie im Business

Ökonomie ist mehr als Aufwand und Ertrag, Effizienz, Güterknappheit und Ressourcen.

Kommentare

Blogs

Von Kopf bis Fuss Die älteste Yogalehrerin der Welt

Blog Mag Achtung! Expliziter Inhalt

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Strassenkunst: Ein übergrosses Graffiti ziert die Wand eines Hochhauses in Berlin (28. April 2017).
(Bild: Felipe Trueba) Mehr...