Basel

73-Jähriger verursacht Frontalkollision

Bei einer Frontalkollision sind am Montagnachmittag in Basel drei Personen schwer verletzt worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Auto war auf der Freiburgerstrasse auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte. Der Autolenker mit Jahrgang 1944 war in Richtung Landesgrenze unterwegs, als er gegen 14.15 Uhr uns noch unklaren Gründen aus der Spur geriet. Sein Wagen krachte frontal in das andere, korrekt stadtwärts fahrende Auto, in dem zwei Personen sassen. Alle drei Verletzten wurden hospitalisiert. Die Feuerwehr musste sie zuvor aus den beiden Autowracks bergen.

Untersuchungen laufen. Der Grenzübergang «Zoll Otterbach» musste während der Bergung und Unfallaufnahme zeitweise in beide Richtungen gesperrt werden. (amu/sda)

Erstellt: 10.04.2017, 18:57 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Blogs

Sweet Home Sechs Sommerhits zum Geniessen

Von Kopf bis Fuss Schwitzen ja, stinken nein!

Die Welt in Bildern

Sonnenschutz: Ein Feiernder am Glastonbury Festival versucht sich von der Sonne zu schützen (21. Juni 2017).
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...