Muttenz

Gefahrengut-Lastwagen in Grundwasser-Schutzzone gestoppt

Die Baselbieter Polizei hat am Freitag im Trinkwasserversorgungsgebiet Hardwald bei Muttenz BL einen Lastwagen gestoppt.

Der Lastwagen wurde in einer Verkehrskontrolle angehalten.

Der Lastwagen wurde in einer Verkehrskontrolle angehalten. Bild: Polizei Basel-Landschaft

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Lastwagen war mit einem für die Umwelt gefährlichen Stoff beladen. Der Lenker hatte ein entsprechendes Durchfahrtsverbot-Signal missachtet.

Der mit Stückgut beladene Sattelschlepper war mit 20 Tonnen des Gefahrengutes auf der Rheinfelderstrasse in Richtung Basel unterwegs, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Die Staatsanwaltschaft eröffnete gegen den polnischen Lenker des in Holland zugelassenen Lastwagens ein Verfahren. (nim/sda)

Erstellt: 31.03.2017, 19:39 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Beliebtestes Verkehrsmittel: Ein Nordkoreaner schiebt sein Fahrrad über den Kim-ll-Sung-Platz in Pyongyang. (24.Juli 2017)
(Bild: AP Photo/Wong Maye-E) Mehr...