Baselland

Geiser ist neuer Präsident der EVP Baselland

Die Evangelische Volkspartei im Baselbiet hat einen neuen Präsidenten.

Martin Geiser sass von 2011 bis 2015 im Parlament.

Martin Geiser sass von 2011 bis 2015 im Parlament.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der ehemalige Landrat Martin Geiser ist neuer Präsident der Evangelischen Volkspartei Baselland (EVP). Der 1964 geborene Chemiker aus Gelterkinden löst Urs von Bidder ab.

Die «Stabübergabe» erfolgte an der Parteiversammlung am Dienstagabend in Liestal, wie die Partei auf Twitter mitteilte. Von Bidder stand neun Jahre an der Spitze der Baselbieter EVP. Er hatte seinen Rücktritt im Februar angekündigt. Die EVP hat im Landrat derzeit vier Sitze. Martin Geiser sass von 2011 bis 2015 im Parlament. (pre/sda)

Erstellt: 17.05.2017, 16:31 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Blogs

Sweet Home Die perfekte Villa

History Reloaded Der Sound der Schweiz

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...