Basel

Mit 1,7 Kilo Kokain an Autobahnzoll erwischt

Bei der Kontrolle eines Autos am Autobahnzoll Basel-Weil haben Schweizer Grenzwächter 1,7 Kilogramm Kokain entdeckt. Der Lenker des Fahrzeugs wurde festgenommen und zusammen mit dem sichergestellten Rauschgift den deutschen Behörden übergeben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Kokain war in einem Versteck im Motorraum entdeckt worden, wie es in einer Mitteilung der Grenzwache vom Mittwoch heisst. Der 32-jährige Albaner wollte den Stoff von Deutschland in die Schweiz schmuggeln. (amu/sda)

Erstellt: 22.02.2017, 19:32 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Mit einem Klick aktuelle Trends handeln

Eröffnen Sie Ihr Trading-Konto bei Swissquote und suchen Sie sich Ihr Themen-Portfolio aus.

Kommentare

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Touren durch die Vereinigten Staaten: Die Patrouille de France passieren zum Gedenken an das hundertjährige Jubiläum des Eintritts der USA in den ersten Weltkrieg und der Verbundenheit zwischen der USA und Frankreich, die Freiheitsstatue und Ellis Island in New York. (25. März 2017)
(Bild: Richard Drew (Ap, Keystone)) Mehr...