Eimeldingen (D)

Schweizer Rentner sturzbetrunken unterwegs

Ein 83-jähriger Automobilist aus der Schweiz ist bei einem Ausflug nach Deutschland seinen Führerausweis losgeworden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Aus dem Verkehr gezogen wurde der Rentner am Mittwochabend in Eimeldingen rund 10 Kilometer von Basel entfernt. Dort war er den Beamten aufgefallen, weil er mit seinem Kombi in Schlangenlinien fuhr.

Dabei kam er mehrfach knapp von der Strasse ab und geriet auch noch auf die Gegenfahrbahn. Zum Glück habe es aber keinen Unfall gegeben, hielt das Polizeipräsidium Freiburg am Donnerstag fest.

Weil ihn die Polizei mit 1,5 Promille Alkohol erwischte, nahm sie ihm das «Billett» an Ort und Stelle ab. (amu/sda)

Erstellt: 02.03.2017, 13:29 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Mit einem Klick aktuelle Trends handeln

Eröffnen Sie Ihr Trading-Konto bei Swissquote und suchen Sie sich Ihr Themen-Portfolio aus.

Kommentare

Blogs

Mamablog Papa packt die Panik

Die Welt in Bildern

Touren durch die Vereinigten Staaten: Die Patrouille de France passieren zum Gedenken an das hundertjährige Jubiläum des Eintritts der USA in den ersten Weltkrieg und der Verbundenheit zwischen der USA und Frankreich, die Freiheitsstatue und Ellis Island in New York. (25. März 2017)
(Bild: Richard Drew (Ap, Keystone)) Mehr...