Stichwort:: Sabine Pegoraro

News

Streit um Rückbau der Rheinstrasse

Für die Verlegung der Rheinstrasse im Entwicklungsgebiet Salina Raurica hat der Landrat 57,7 Millionen Franken bewilligt. Umstritten war der Rückbau der bestehenden Strasse. Mehr...

Hotel «drei Waggis»

Gross und Klein erfreuten sich an der Waggisverkleidung bei schönem Wetter. Mehr...

Beim U-Abo wird nicht gespart

Die Baselbieter Regierung hat ein Einsehen und gibt ihre umstrittenen U-Abo-Sparpläne auf. Mehr...

Manipulationsvorwürfe im Streit um Deponien

Sabine Pegoraros Baselbieter Baudirektion hat auf der Suche nach einem Deponiestandort die Kriterien abgeändert. Eine glaubhafte Begründung fehlt indes. Mehr...

Sabine Pegoraro fällt wegen Operation aus

Die Baselbieter FDP-Regierungsrätin Sabine Pegoraro fällt aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit aus. Mehr...

Liveberichte

Live

Baselland will nicht über Fusion nachdenken

Die Baselbieter Stimmberechtigten wollen keine Fusion mit Basel-Stadt. Die Städter haben hingegen knapp zugestimmt. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«In drei Jahren verlottert kein Schulgebäude»

Die Regierungsräte Sabine Pegoraro (FDP) und Anton Lauber (CVP) sprechen ungern von einem Investitionsstau. Das Investitionsprogramm sei stringent und durchdacht. Mehr...

«Für uns dauert diese Lösung viel zu lange»

Die Verkehrsdirektoren der beiden Basel, Sabine Pegoraro und Hans-Peter Wessels, sowie Astra-Direktor Rudolf Dieterle über den neuen Entlastungsvorschlag der Osttangente. Mehr...

«Wir können uns jetzt mehr leisten»

Die Baselbieter Verkehrsdirektorin Sabine Pegoraro freut sich über das deutliche Ja zu Fabi. Nun können einige Projekte in Angriff genommen werden. Mehr...

«Das politische Klima ist rauer geworden»

Sabine Pegoraro baut nach wie vor auf die Unterstützung der FDP – auch wenn die Partei nicht geschlossen hinter ihr steht. Im Interview redet die Baselbieter Baudirektorin über die Honoraraffäre, Kritik und ihre Ambitionen. Mehr...

«Mit einem Ja werden die Ausbauten definitiv umgesetzt»

Die Baselbieter Regierungsrätin Sabine Pegoraro sieht die Abstimmung zur Finanzierung und Ausbau der Bahn­infrastruktur (Fabi) als grosse Chance für die Region. Mehr...

Hintergrund

Der grosse Bluff um Salina Raurica

Von den vollmundigen Ankündigungen des Kantons im Mai ist nicht viel übrig geblieben. Die Regierungsräte Thomas Weber und Sabine Pegoraro sind der Versuchung erlegen, dem Druck mit der Erlösung von Salina Raurica zu antworten. Mehr...

Vom «Stadtmaitli» zur Fusionsgegnerin

Obwohl in Basel aufgewachsen, ist Regierungsrätin Sabine Pegoraro für ein selbstständiges Baselbiet. Das Leben in der Stadt prägt Menschen anders als auf dem Land, findet Pegoraro. Mehr...

Grüne wollen Pegoraro an den Kragen

Die Grünen werfen der Baselbieter Baudirektion vor, dass sie viel zu viel plane, und verlangen, dass Abteilungen abgebaut werden. Pegoraro winkt aber ab. Mehr...

Eine Frau kämpft um ihr politisches Überleben

Für Politiker aller Couleur ist klar: Sabine Pegoraro macht nur noch, was Wirtschaftskammerdirektor Christoph Buser will. Von einem eigentlichen Abhängigkeitsverhältnis ist die Rede. Mehr...

Zwei Verhinderer statt Partner

Die Verkehrschefs der beiden Basel haben gegensätzliche Interessen: Pegoraro baut auf Strassen, Wessels auf Schienen – zwei kaum zu vereinbarende Wege. Mehr...

Meinung

Eine Historie ständiger Richtungswechsel

Die Wirtschaftsoffensive ist auf Schlingerkurs – anstelle von Life Sciences sollen jetzt Logistikfirmen angesiedelt werden. Ein Kommentar. Mehr...

Pegoraro könnte für FDP zur Hypothek werden

Die Baudirektorin wirkt innerhalb der aktuellen Baselbieter Regierung isoliert. Ihre Aussenseiterrolle innerhalb des Gremiums ist aber nur eine von Sabine Pego­raros Baustellen. Mehr...

«Dringende Aufklärung» sieht anders aus

Die Baselbieter Regierung trödelt bei der Aufarbeitung der Honorar-Affäre. Ob die Untersuchungen noch rechtzeitig vor den Wahlen abgeschlossen sein werden, ist mehr als fraglich. Mehr...

In Bedrängnis sind die Genossen

Geplänkel im Vorfeld der Baselbieter Regierungsratswahlen vom Februar 2015: Holen sich die Bürgerlichen ihren 2011 verlorenen Sitz zurück? Das sozialdemokratische Seilziehen kann ihnen jedenfalls nur recht sein. Mehr...

Den raschen Rücktritt verpasst

Selbst wenn die kritisierten Baselbieter Regierungsmitglieder im Gegensatz zu Carlo Conti juristisch nicht belangt werden können: Ihre Integrität ist angeschlagen. Ein Kommentar. Mehr...


Streit um Rückbau der Rheinstrasse

Für die Verlegung der Rheinstrasse im Entwicklungsgebiet Salina Raurica hat der Landrat 57,7 Millionen Franken bewilligt. Umstritten war der Rückbau der bestehenden Strasse. Mehr...

Hotel «drei Waggis»

Gross und Klein erfreuten sich an der Waggisverkleidung bei schönem Wetter. Mehr...

Beim U-Abo wird nicht gespart

Die Baselbieter Regierung hat ein Einsehen und gibt ihre umstrittenen U-Abo-Sparpläne auf. Mehr...

Manipulationsvorwürfe im Streit um Deponien

Sabine Pegoraros Baselbieter Baudirektion hat auf der Suche nach einem Deponiestandort die Kriterien abgeändert. Eine glaubhafte Begründung fehlt indes. Mehr...

Sabine Pegoraro fällt wegen Operation aus

Die Baselbieter FDP-Regierungsrätin Sabine Pegoraro fällt aus gesundheitlichen Gründen für längere Zeit aus. Mehr...

Baselbieter Landrat legt drei neue Deponiestandorte fest

In den Baselbieter Gemeinden Blauen, Zwingen sowie Aesch könnten dereinst neue Inertstoff-Deponien entstehen. Der Landrat hat nach einer mehrstündigen Debatte die Standorte in den kantonalen Richtplan aufgenommen. Kritik gab es an der damit verbundenen Stilllegung zweier Quellen. Mehr...

Baselbieter ÖV kommt unter den Sparhammer

Neben der Ausdünnung von Buslinien geht es auch dem «Läufelfingerli» an den Kragen. Zudem sollen ab 2018 auch das U-Abo teurer und der Nachtzuschlag wieder eingeführt werden. Mehr...

Kantonsingenieur zieht die Konsequenzen

Der Baselbieter Kantonsingenieur Oliver Jakobi geht Ende Mai. Er war stark in die Kritik geraten, weil er gegen Auflagen verstossen hatte. Mehr...

Am Wischberg soll nun doch gebohrt werden

Henniken Seit bald 16 Jahren schwelt und tobt in Hemmiken ein Konflikt um die lokale Deponie. Der Streit war schon vor dem Bundesgericht. Nun keimt Hoffnung auf einer Lösung auf. Mehr...

Umfahrung Leimental soll geprüft werden

Der ELBA-Ausbau ist vom Tisch aber die Probleme bleiben. Das Volks-Nein wirft seinen Schatten auf Projekte, die gar nicht abgelehnt wurden. Nun ist die Politik gefordert. Mehr...

Ein rot-grünes Sommermärchen

Die Baselbieter Baudirektorin Sabine Pegoraro widerlegt den linken Vorwurf der «Luxus-Strassensanierung». Der Staatshaushalt werde mit keinem Rappen belastet. Mehr...

Umstrittene U-Abo-Kürzung

Sabine Pegoraro begründet ihren Streichungsantrag. Das U-Abo sei ein Exot in der Schweiz und ausserdem billig im Vergleich. Die Gegner kündigen indes noch vehementer ihren Widerstand an. Mehr...

Pegoraro will 5 Rappen pro Liter Heizöl

Um die Energiewende im Baselbiet bis ins Jahr 2050 erreichen zu können, hat Bau- und Umweltschutzdirektorin Sabine Pegoraro gestern zwei grosse Vorlagen präsentiert. Mehr...

Neues Energiegesetz im Baselbiet

Zwei Vorlagen wurden von der Regierung eingereicht, um im Falle eines Neins zur Energieabgabe gewappnet zu sein. Sabine Pegoraro steht hinter beiden Vorschlägen, argumentiert aber für die von ihr geforderte Abgabe. Mehr...

Sabine Pegoraros Angriff aufs U-Abo

Ein Baselbieter Sparvorschlag sieht vor, den Preis des Abonnements im Alleingang um bis zu 50 Prozent zu erhöhen. Der Tarifverbund und die Regierung hüllen sich in Schweigen. Mehr...

Live

Baselland will nicht über Fusion nachdenken

Die Baselbieter Stimmberechtigten wollen keine Fusion mit Basel-Stadt. Die Städter haben hingegen knapp zugestimmt. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«In drei Jahren verlottert kein Schulgebäude»

Die Regierungsräte Sabine Pegoraro (FDP) und Anton Lauber (CVP) sprechen ungern von einem Investitionsstau. Das Investitionsprogramm sei stringent und durchdacht. Mehr...

«Für uns dauert diese Lösung viel zu lange»

Die Verkehrsdirektoren der beiden Basel, Sabine Pegoraro und Hans-Peter Wessels, sowie Astra-Direktor Rudolf Dieterle über den neuen Entlastungsvorschlag der Osttangente. Mehr...

«Wir können uns jetzt mehr leisten»

Die Baselbieter Verkehrsdirektorin Sabine Pegoraro freut sich über das deutliche Ja zu Fabi. Nun können einige Projekte in Angriff genommen werden. Mehr...

«Das politische Klima ist rauer geworden»

Sabine Pegoraro baut nach wie vor auf die Unterstützung der FDP – auch wenn die Partei nicht geschlossen hinter ihr steht. Im Interview redet die Baselbieter Baudirektorin über die Honoraraffäre, Kritik und ihre Ambitionen. Mehr...

«Mit einem Ja werden die Ausbauten definitiv umgesetzt»

Die Baselbieter Regierungsrätin Sabine Pegoraro sieht die Abstimmung zur Finanzierung und Ausbau der Bahn­infrastruktur (Fabi) als grosse Chance für die Region. Mehr...

«Eine Annahme hätte sich ausbezahlt»

Die Baselbieter Baudirektorin Sabine Pegoraro ist überrascht vom deutlichen Nein zur Preiserhöhung der Autobahnvignette. Sie hält aber fest, dass die Strassen nun trotzdem nicht verlottern werden. Mehr...

«Güterbahnhof Wolf ist ein versteckter Diamant»

Wachsendes Passagieraufkommen und allgemeiner Platzmangel sind die stetigen Herausforderungen für die SBB. Trotzdem sieht die Planung der Bahnzukunft in Basel auch Raum für städtebauliche Enwicklung vor. Mehr...

«Dann wäre das Vertrauen in der Regierung definitiv weg»

Die Baselbieter Regierungspräsidentin Sabine Pegoraro (FDP) will ihrer Direktion treu bleiben. Einen freiwilligen Wechsel schliesst sie aus. Mehr...

«Wir arbeiten weiter mit Peter Zwick zusammen»

Die Regierung habe weiter ­Vertrauen in Kollege Peter Zwick, betont Sabine Pegoraro wiederholt. Im Interview lässt sie aber vor allem Fragen offen. Mehr...

Wirtschaftskammer will es Regierung vormachen

Die Coop-Ansiedlung in Salina Raurica entzweit die Geister – das Resultat langjährig verpasster Wirtschaftspolitik. Mehr...

Der grosse Bluff um Salina Raurica

Von den vollmundigen Ankündigungen des Kantons im Mai ist nicht viel übrig geblieben. Die Regierungsräte Thomas Weber und Sabine Pegoraro sind der Versuchung erlegen, dem Druck mit der Erlösung von Salina Raurica zu antworten. Mehr...

Vom «Stadtmaitli» zur Fusionsgegnerin

Obwohl in Basel aufgewachsen, ist Regierungsrätin Sabine Pegoraro für ein selbstständiges Baselbiet. Das Leben in der Stadt prägt Menschen anders als auf dem Land, findet Pegoraro. Mehr...

Grüne wollen Pegoraro an den Kragen

Die Grünen werfen der Baselbieter Baudirektion vor, dass sie viel zu viel plane, und verlangen, dass Abteilungen abgebaut werden. Pegoraro winkt aber ab. Mehr...

Eine Frau kämpft um ihr politisches Überleben

Für Politiker aller Couleur ist klar: Sabine Pegoraro macht nur noch, was Wirtschaftskammerdirektor Christoph Buser will. Von einem eigentlichen Abhängigkeitsverhältnis ist die Rede. Mehr...

Zwei Verhinderer statt Partner

Die Verkehrschefs der beiden Basel haben gegensätzliche Interessen: Pegoraro baut auf Strassen, Wessels auf Schienen – zwei kaum zu vereinbarende Wege. Mehr...

Pegoraro auf Schmusekurs

Mit dem Entscheid den Rückbau der Rheinstrasse auf frühstens 2022 hinauszuschieben, will die freisinnige Regierungsrätin vor allem eines: Nähe zur Wirtschaftskammer. Mehr...

Unbestritten sind nur die zwei Neuen

In einem Jahr wählt das Baselbiet eine neue Regierung, der Wahlkampf hat aber längst begonnen. Die Basler Zeitung präsentiert eine erste Auslegeordnung – und fünf mögliche Herausforderer. Mehr...

Schwere Zeiten für Sabine Pegoraro

Ob die Baselbieter FDP-Regierungsrätin von ihrer Partei tatsächlich nominiert wird, ist noch offen. Die Meinungen in der Partei sind geteilt. Mehr...

Ein Willkürregime im Baselbieter Finanzskandal

Für ihre Mandate erhielten die Baselbieter Regierungsräte teils horrende Geldbeträge. Was sie davon dem Kanton abliefern wollten, konnten sie weitgehend selbst bestimmen. Mehr...

Die Regierung vertrödelt Salina Raurica

Sabine Pegoraro hat es versäumt, die Teilfinanzierung der 14er-Verlängerung in Pratteln beim Bund durchzusetzen. Die angegriffene Baudirektorin bezeichnet die Vorwürfe der BaZ als unhaltbar. Ein Schlagabtausch. Mehr...

BVB brüskieren BLT erneut

BVB-Verwaltungsratspräsident Martin Gudenrath bot der BLT die teuren Flexity-Trams zur Miete an. Das Schreiben enthalte «erhebliche Falschaussagen» und «unhaltbare Behauptungen», wehrten sich die Baselbieter. Mehr...

Sture Euphorie trifft auf grosse Skepsis

Die Baselbieter Regierung ist von der Wirtschaftsoffensive begeistert. Unternehmer, Politiker und Verbände zweifeln hingegen an deren Erfolg. Mehr...

Pegoraro soll besser geschützt werden

Die Baselbieter Baudirektion verstärkt die Sicherheitsmassnahmen, um ungebetenen Besuch zu verhindern. Auch viele Gemeinden haben in den vergangenen Jahren für brenzlige Situationen mit schwierigen Kunden vorgesorgt. Mehr...

SBB räumen Güterbahnhof Wolf

Das Areal wird künftig nicht mehr für den Güterumschlag benötigt. Nun denken die SBB bei der Basler Stadtplanung mit. Mehr...

Postenschacher in der Baselbieter Regierung

Während sich Eric Nussbaumer und Thomas Weber im Rennen um einen Platz in der Baselbieter Regierung nichts schenken, wird dort hinter den Kulissen bereits über die künftige Direktionsverteilung verhandelt. Mehr...

Eine Historie ständiger Richtungswechsel

Die Wirtschaftsoffensive ist auf Schlingerkurs – anstelle von Life Sciences sollen jetzt Logistikfirmen angesiedelt werden. Ein Kommentar. Mehr...

Pegoraro könnte für FDP zur Hypothek werden

Die Baudirektorin wirkt innerhalb der aktuellen Baselbieter Regierung isoliert. Ihre Aussenseiterrolle innerhalb des Gremiums ist aber nur eine von Sabine Pego­raros Baustellen. Mehr...

«Dringende Aufklärung» sieht anders aus

Die Baselbieter Regierung trödelt bei der Aufarbeitung der Honorar-Affäre. Ob die Untersuchungen noch rechtzeitig vor den Wahlen abgeschlossen sein werden, ist mehr als fraglich. Mehr...

In Bedrängnis sind die Genossen

Geplänkel im Vorfeld der Baselbieter Regierungsratswahlen vom Februar 2015: Holen sich die Bürgerlichen ihren 2011 verlorenen Sitz zurück? Das sozialdemokratische Seilziehen kann ihnen jedenfalls nur recht sein. Mehr...

Den raschen Rücktritt verpasst

Selbst wenn die kritisierten Baselbieter Regierungsmitglieder im Gegensatz zu Carlo Conti juristisch nicht belangt werden können: Ihre Integrität ist angeschlagen. Ein Kommentar. Mehr...

Der Baselbieter Korruptionsrat

Nach der publik gewordenen Honorar-Affaire im Baselbiet müssen sich auch Sabine Pegoraro und Isaac Reber über eine erneute Kandidatur Gedanken machen. Ein Kommentar. Mehr...

Stichworte

Autoren

Meistgelesen in der Rubrik Basel


Umfrage

Die Million ist versprochen, offenbar ohne Gegenleistung. Sollen die BVB von den Franzosen eine verlangen?



Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.


Umfrage

Ein Basler Mutter schickte ihre 12-Jährige Tochter am späten Samstagabend alleine über die Grenze zum Einkaufen. Ist das falsch?






Basel