Grüner Basler Grossrat wechselt zur SP

Der Basler Grossrat Talha Ugur Camlibel tritt aus der Grünen Partei aus. Die Grünen sind erzürnt.

Grüne verärgert: Die Partei bemängelt, dass Grossrat Talha Ugur Camlibel seine Wechselabsicht erst nach den Wahlen bekannt gibt.

Grüne verärgert: Die Partei bemängelt, dass Grossrat Talha Ugur Camlibel seine Wechselabsicht erst nach den Wahlen bekannt gibt. Bild: Roland Schmid

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Basler Grossrat Talha Ugur Camlibel wird sich der SP anschliessen. Diese verliess der 62-Jährige vor rund zehn Jahren, um den Grünen beizutreten.

Dass Grossrat Camlibel seine Wechselabsicht der Fraktion erst nach den Wahlen bekannt gegeben habe, sei unverständlich und gegenüber den Wahlberechtigten unfair, teilte das Grüne Bündnis am Montag mit. Mit dem Wechsel verliere das Grüne Bündnis schon vor dem Beginn der neuen Legislatur am 3. Februar 2017 den in den Wahlen vom Herbst hinzugewonnen Sitz.

Lager bleiben gleich gross

Immerhin bleibe Camlibels Stimme im rot-grünen Lager, schreibt die Partei weiter. Bei den Wahlen Ende Oktober hatten sowohl die SP wie auch das Grüne Bündnis je einen Sitz gewonnen. Im 100 Mitglieder zählenden Parlament verfügen sowohl das rot-grüne wie auch das bürgerliche Lager künftig über je 48 Sitze - vier Sitze hat die GLP.

Heute hat die SP - noch ohne Camlibel - 33 Sitze im basel-städtischen Parlament. Das Grüne Bündnis hat deren 13, wovon 8 auf die Grünen entfallen und 5 auf die linke Partei Basels starke Alternative! (BastA!). (sda)

Erstellt: 19.12.2016, 14:40 Uhr

Artikel zum Thema

Erhält Eric Weber Hausverbot im Rathaus?

Der Basler Grossrat Eric Weber soll im Hof des Rathauses mit einer Zeitung auf eine Frau eingeschlagen haben. Nun droht ihm ein Hausverbot. Mehr...

Im Jammertal

Wahlen in Basel-Stadt. Erneut bringen die Bürgerlichen wenig zustande. Woran es fehlt. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Mit einem Klick aktuelle Trends handeln

Eröffnen Sie Ihr Trading-Konto bei Swissquote und suchen Sie sich Ihr Themen-Portfolio aus.

Kommentare

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Nationalstolz: Eine Büste des Real-Madrid-Spielers Cristiano Ronaldo schmückt den Flughafen in Funchal auf der Insel Madeira, Portugal. Es gibt aber auch Stimmen, die das Kunstwerk recht missraten finden. Nach dem Gewinn der Europameisterschaften 2016 wird der Flughafen neu nach dem Weltfussballer benannt (29. März 2017).
(Bild: Rafaele Marchante) Mehr...