Älteste Baslerin feiert 109. Geburtstag

Die älteste Baslerin hat bei relativ guter Gesundheit ihren 109. Geburtstag gefeiert. Adelheid Wehrle-Rieger nahm im Hirzbrunnenhaus die Gratulationen ihrer Familie, von Guy Morin und Robert Heuss entgegen.

An der Feier zum 109. Geburtstag von Adelheid Wehrle-Rieger: Interviews mit der Jubilarin, ihrer Tochter Hedi Chappuis-Wehrle, dem Basler Regierungspräsidenten Guy Morin und der Heimleiterin Verena Fritz.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Adelheid Wehrle-Rieger hat am Mittwoch ihren 109. Geburtstag im Pflegeheim Hirzbrunnenhaus gefeiert. Die Jubilarin ist bei relativ guter Gesundheit, nimmt Anteil am laufenden Geschehen, zeigt Humor und liest noch täglich die Basler Zeitung, wie es bei der Feier am Mittwoch hiess.

Der Basler Regierungspräsident Guy Morin und Staatsschreiber Robert Heuss gratulierten der 109-Jährigen, die sich sehr auf die Feier gefreut hatte, an der unter anderem auch ihre Tochter, Enkel und Urenkel teilnahmen. «Ich habe jeden Tag so genommen, wie er war», sagte sie zu baz.online.

Wehrle ist die älteste Baslerin und eine der ältesten Schweizerinnen und Schweizern. Die Schweizer Alterskrone trägt Rosa Rein, die am 24. März in Paradiso bei Lugano als älteste Schweizerin ihren 111. Geburtstag gefeiert hatte.

Jugend- und Schulzeit in Lampenberg

Adelheid Wehrle-Rieger kam im Kleinbasel zur Welt. Ihre Jugend- und Schulzeit verbrachte sie mit fünf Brüdern und zwei Schwestern in Lampenberg. Damals waren die Umstände nicht immer leicht für ihre Familie, doch fanden sie immer Zeit, zusammen zu singen.

Die Jubilarin machte eine Lehre in einer Seidenbandweberei. Als die Firma schliessen musste, verliess sie Lampenberg und nahm eine Stelle als Zimmermädchen an. In dieser Zeit lernte sie ihren zukünftigen Gatten kennen. Der Ehe entsprossen vier Kinder, von denen drei nicht mehr leben. Seit viereinhalb Jahren wohnt Adelheid Wehrle-Rieger im Pflegeheim Hirzbrunnenhaus im Kleinbasel. (baz.ch/Newsnet)

(Erstellt: 19.11.2008, 22:47 Uhr)

Paid Post

Brillenfrei ab 45

Sie sind aktiv im Leben und möchten auf eine Lesebrille verzichten?

Werbung

Kommentare

Die Welt in Bildern

Hart im Nehmen: Ein Schwimmer im chinesischen Shenyang nutzt eine aufgebrochene Stelle in einem zugefrorenen See, um ein paar Längen zu absolvieren. (9. Dezember 2016)
(Bild: Sheng Li) Mehr...