Umleitung wegen Grossbaustelle

Aufgrund der Erneuerung der Achse Basel - Riehen wird der Verkehr aus Lörrach ab dem 10. Januar grossräumig umgeleitet.

Die Autofahrer brauchen in Riehen künftig starke Nerven.

Die Autofahrer brauchen in Riehen künftig starke Nerven. Bild: Google

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wegen den Sanierungsarbeiten in Riehen ist die Hauptverkehrsachse zwischen Lörrach und Basel für drei Jahre nur einspurig befahrbar. Ab dem 10. Januar 2017 bis Ende 2020 muss der motorisierte Verkehr in Richtung Basel umgeleitet werden. Der Transitverkehr aus Richtung Lörrach wird grossräumig über den neu erstellten Kreisel an der Dammstrasse auf die Zollfreistrasse umgeleitet.

Die Umleitungsroute aus Riehen in Fahrtrichtung Basel führt von 2017 bis Ende 2019 entlang der Bettingerstrasse, der Rudolf Wackernagel-Strasse, dem Kohlistieg und der Hörnliallee, wie die Gemeinde Riehen in einer gemeinsamen Medienmitteilung mit den BVB und IWB mitteilte.

Um die Quartiere vom Durchgangsverkehr freizuhalten, ist das Abbiegen in die Quartierstrassen ab der Bettingerstrasse und der Inzlingerstrasse nur noch für Zubringer, Velos und Mofas gestattet.

Von Basel in Richtung Riehen soll die Verkehrsführung unverändert bleiben. Von Juli bis Dezember 2017 wird die BVB aufgrund der Baustelle zwischen den Tramhaltestellen Fondation Beyeler und Riehen Grenze voraussichtlich Ersatzbusse einsetzen, heisst es in der Mitteilung. ()

Erstellt: 05.01.2017, 13:11 Uhr

Artikel zum Thema

Drei Jahre dauert die Umleitung auf der Hauptverkehrsachse in Riehen

Die Bauarbeiten in Riehen erfordern ab 2017 eine Umfahrung. Autofahrer werden in dieser Zeit viel Geduld beweisen müssen. Mehr...

Tägliche Umleitung für 12 500 Fahrzeuge

Fünf Jahre lang soll Riehen zur Grossbaustelle werden – den Quartieren drohen regelrechte Blechlawinen. Bis 2020 soll die gesamte Achse Basel-Riehen in fünf Etappen saniert werden. Mehr...

Elektrobusse sind nicht rentabel

In Riehen ersetzen die BVB die alten Dieselkleinbusse. Elektrobusse kommen dafür nicht in Frage. Sie sind viel zu teuer und nicht barrierefrei. Mehr...

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Kommentare

Die Welt in Bildern

Ganz schön verwirrend: Ein Mädchen bestaunt ein 3D-Gemälde an der Baustelle der Bogenschiess-Arena für die Olympischen Sommerspiele in Tokio (19. Februar 2017).
(Bild: Shizuo Kambayashi) Mehr...