Dossier: Angriff auf «Charlie Hebdo»


News

Hintermann von «Charlie-Hebdo»-Anschlag getötet

Bei einem Angriff durch eine US-Drohne im syrischen Raqqa kam der IS-Extremist Boubaker el-Hakim ums Leben. Mehr...

Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

Interview

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

«Gewalt hat etwas Lustvolles»

Interview Der Zürcher Psychoanalytiker Peter Passett sagt, dass gewisse Religionen und Ideologien zum Ausbruch aus der Friedfertigkeit einladen. Mehr...

Hintergrund

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Ein Räuspern gegen den Tod

Porträt Im September bringt Salman Rushdie seinen ersten Roman seit sieben Jahren heraus. Das Werk sei so, als würde er sich kurz einmal räuspern, sagt der Mann, auf dessen Kopf noch immer 3,3 Millionen Dollar ausgesetzt sind Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Die Stunde des Humanisten

Porträt François Hollande, Frankreichs mitfühlender Präsident, ist nun plötzlich der richtige Mann. Mehr...

Vom Hassprediger zum Krankenpfleger

Porträt Farid Benyettou radikalisierte einst die «Brüder des Terrors». Nun absolviert er einen Stage im Spital, wo deren Opfer eingeliefert wurden. Mehr...





Hintermann von «Charlie-Hebdo»-Anschlag getötet

Bei einem Angriff durch eine US-Drohne im syrischen Raqqa kam der IS-Extremist Boubaker el-Hakim ums Leben. Mehr...

Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

«Der Mörder ist immer noch unterwegs»

Ein Jahr nach dem Angriff auf die Redaktion des Pariser Satire-Magazins erscheint eine Sonderausgabe. Das Titelblatt zeigt Gott mit einer Kalaschnikow. Mehr...

«Charlie Hebdo» bringt Sonderausgabe zum Jahrestag des Anschlags

Einen Tag bevor sich das blutige Terrorattentat auf die Redaktion von «Charlie Hebdo» jährt, veröffentlicht das Satire-Magazin eine Spezialausgabe. Eine Million Exemplare sollen in die Läden kommen. Mehr...

Das Ringen um den «Esprit Charlie»

Das Satireblatt «Charlie Hebdo» steht vor einer Zerreissprobe: Die Redaktion kämpft nach dem blutigen Anschlag gegen ein Trauma und überhöhte Erwartungen. Mehr...

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

«Gewalt hat etwas Lustvolles»

Interview Der Zürcher Psychoanalytiker Peter Passett sagt, dass gewisse Religionen und Ideologien zum Ausbruch aus der Friedfertigkeit einladen. Mehr...

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Ein Räuspern gegen den Tod

Porträt Im September bringt Salman Rushdie seinen ersten Roman seit sieben Jahren heraus. Das Werk sei so, als würde er sich kurz einmal räuspern, sagt der Mann, auf dessen Kopf noch immer 3,3 Millionen Dollar ausgesetzt sind Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Die Stunde des Humanisten

Porträt François Hollande, Frankreichs mitfühlender Präsident, ist nun plötzlich der richtige Mann. Mehr...

Vom Hassprediger zum Krankenpfleger

Porträt Farid Benyettou radikalisierte einst die «Brüder des Terrors». Nun absolviert er einen Stage im Spital, wo deren Opfer eingeliefert wurden. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Das neue BVB-Arbeitsreglement sorgt für Ärger. Haben Sie Verständnis für die unzufriedenen Wagenführer?



Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.



© baz.online