Diese Hirschkuh flüchtet vor Kojoten

Eine Helferin versucht, eine Hirschkuh zu retten. Doch konstruktive Zusammenarbeit sieht anders aus.

Gefährliche Rettung: Eine Hirschkuh flüchtete sich aufs Eis. Video: Tamedia/Reuters

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im US-amerikanischen Bundesstaat Connecticut hat sich eine Hirschkuh vor einem Kojoten auf einen zugefrorenen Fluss gerettet. Doch vom spiegelglatten Eis wieder in Richtung Ufer zu gelangen, stellt sich für den Paarhufer als schier unmöglich heraus, wie das Video zeigt. (ver/Reuters)

Erstellt: 11.01.2017, 16:39 Uhr

Artikel zum Thema

Jäger verwechselt Kollegen mit Hirsch

Im Kanton Graubünden hat ein Jäger versehentlich auf einen Jagdkollegen geschossen. Dieser wurde schwer verletzt. Mehr...

Hirsch springt in Frontscheibe – Fahrer am Kopf verletzt

Einem 46-jährigen Autolenker ist in Ulrichen im Kanton Wallis ein Hirsch in die Frontscheibe gesprungen. Er musste mit Kopfverletzungen ins Spital geflogen werden. Mehr...

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Blogs

Von Kopf bis Fuss Wollen Frauen wirklich eine Lustpille?

Sweet Home Zeit für einen Frühlingsbrunch!

Die Welt in Bildern

Nationalstolz: Eine Büste des Real-Madrid-Spielers Cristiano Ronaldo schmückt den Flughafen in Funchal auf der Insel Madeira, Portugal. Es gibt aber auch Stimmen, die das Kunstwerk recht missraten finden. Nach dem Gewinn der Europameisterschaften 2016 wird der Flughafen neu nach dem Weltfussballer benannt (29. März 2017).
(Bild: Rafaele Marchante) Mehr...