Verletzte nach Auffahrunfall auf der A1

Aktualisiert am 19.02.2011

Bei einer Kollision zwischen Härkingen und Oensingen sind mindestens fünf Autofahrer verletzt worden. Die Rega flog eine Person ins Spital.

Dossiers

Artikel zum Thema

Google Map

Stichworte

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

Auf der A1 zwischen Härkingen und Oensingen hat sich am Samstagnachmittag eine Auffahrkollision ereignet, wie Leserreporter von baz.ch/Newsnet berichten. Die Kantonspolizei Solothurn bestätigt die Angaben. Der Unfall habe sich in Fahrrichtung Bern ereignet, sagt Mediensprecher Bruno Gribi auf Anfrage.

Dabei seien mindestens fünf Personen verletzt worden. Eine Person wurde von der Rega ins Spital geflogen. Genauere Angaben, etwa über die Unfallursache oder den Grad der Verletzungen, kann die Polizei noch nicht machen. Sie sei daran, die Unfallstelle zu räumen, sagte Gribi gegen 16.30 Uhr. Die Strecke sei demnächst wieder befahrbar. (miw)

Erstellt: 19.02.2011, 16:42 Uhr

0
Noch keine Kommentare

Panorama

Populär auf Facebook Privatsphäre

Agenda

Umfrage

Welche Eigenschaft macht am ehesten einen guten Lehrer aus?






Umfrage

Was halten Sie von der Audioqualität der digitalen Musik?




Abonnement

Service

Umfrage

Wie stehen Sie zu Schönheitsoperationen?




Stellefant