Anzahl der Anzeigen im Köln-Skandal regelrecht explodiert

Nach den Vorkommnissen in der Silvesternacht in Köln melden sich immer mehr Opfer. Allein in den letzten drei Tagen sind 346 neue Anzeigen dazugekommen.

(ij)

(Erstellt: 08.01.2016, 17:33 Uhr)

Artikel zum Thema

Polizei hat bewusst zu Silvesterattacken gelogen

Nach den Übergriffen in Köln hatte die Polizei mit Absicht desinformiert. Zudem wird bekannt, dass Männer mit Migrationshintergrund eine Art Spickzettel mit expliziten Botschaften mit sich führten. Mehr...

Schockierender Bericht eines Kölner Polizisten

Nach den Attacken auf Frauen in der Silvesternacht in Köln hat die Polizei Hinweise auf 16 Verdächtige. Ein interner Report belegt die ganze Dimension der Gewalt. Mehr...

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Blogs

Private View Glück oder Tod?

Outdoor Achtung, Pistengeher!

Die Welt in Bildern

Der Wüstenbesuch: Die britische Premierministerin Theresa May am zweiten Tag des Gulf-Cooperation-Council-Gipfels in Manama, Bahrain. Am diesjährigen Treffen werden regionale Themen, etwa die Situation in Jemen und Syrien, sowie auch die vermeintliche Bedrohung aus dem Iran besprochen. (7. Dezember 2016).
(Bild: Carl Court / Getty) Mehr...