Schweiz

Der Faktencheck zur «Gotthard-Arena»

Braucht die Schweiz eine zweite Gotthardröhre? In der «Arena» haben Politiker debattiert und viel behauptet. Oft gehört, doch stimmt es auch? 10 Aussagen – überprüft.

Artikel zum Thema

Teilen und kommentieren

Blog

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

Es ist ein Drei-Milliarden-Projekt, über das am 28. Februar an der Urne entschieden wird – und ein emotionales dazu. Braucht es zur Sanierung des Gotthardtunnels eine zweite Röhre oder nicht? Was haben die verschiedenen Varianten für Konsequenzen?

Wir haben die Argumente der gestrigen «Gotthard-Arena» überprüft.

Es debattierten:

  • Bundesrätin und Verkehrsministerin Doris Leuthard, CVP
  • Ulrich Giezendanner, SVP
  • Jon Pult, Präsident der Alpeninitiative, SP
  • Regula Rytz, Co-Präsidentin der Grünen

Das Faktencheck-Team hat sich die «Arena» genau angesehen und die auffallendsten Behauptungen überprüft. Unter dem Twitter-Hashtag #arenacheck hat es ausserdem Inputs von Lesern entgegengenommen.

Das ist der bisher dritte in dieser Form durchgeführte Faktencheck. Die anderen beiden beschäftigten sich mit der Arena zur Durchsetzungsinitiative und mit Christoph Blochers Albisgüetlirede.

Haben Sie Feedback zu diesem Erzählformat, dann melden Sie sich bitte hier: marc.brupbacher@tages-anzeiger.ch

(baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 13.02.2016, 13:57 Uhr

197

Kommentar schreiben

Verbleibende Anzahl Zeichen:

No connection to facebook possible. Please try again. There was a problem while transmitting your comment. Please try again.
Werbung

197 Kommentare

Toni Affolter

13.02.2016, 15:14 Uhr
Melden 410 Empfehlung 18

Das Verhalten von Frau BR Leuthard - wenn der Faktencheck zutrifft- ist für die
Vertretung der Landesregierung unakzeptabel. Drei Faktenchecks und es kommt heraus, dass es die " Mächtigen" mit der Wahrheit gar nicht so genau nehmen, d.h. das Belügen des Volkes hat in der Schweiz System, oder anderst gesagt wir werden von Halbwahrheiten regiert. Wie im Märchen, und wenn sie nicht gestorben sind, lügen sie fröhlich weiter.
Antworten


Joe Amberg

13.02.2016, 14:20 Uhr
Melden 362 Empfehlung 21

Die vielen falschen Aussagen von Leuthard decken sich mit dem sehr tendenziösen Abstimmunsbüchlein des Bundes und der absolut irreführenden Abstimmungsfrage auf dem Stimmzettel (kein Pieps von einer 2.Röhre, angeblich stimmt man nur der Sanierung des Tunnels zu - der ja mit Sicherheit irgendwannmal saniert werden muss). Fazit: Nein zu all diesen Lügereien! Antworten



Umfrage

Die Polizei hat in der Faysal-Moschee in Basel eine Razzia durchgeführt – wegen zwei Sans-Papiers. War der Grosseinsatz angemessen?