Der Streit um die Durchsetzungs-Initiative

Die Durchsetzungs-Initiative der SVP will kriminelle Ausländer ohne Härtefall-Regel ausschaffen. Gefährdet sie damit den Rechtsstaat oder ist sie nötig?


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gefährdet die Durchsetzungs-Initiative der SVP damit den Rechtsstaat oder ist sie nötig, damit kriminelle Ausländer konsequent aus dem Land gewiesen werden können?

BAZ-Standpunkte diskutiert die brisante Abstimmungsfrage vom 28. Februar mit folgenden Gästen: Toni Brunner, SVP-Nationalrat und SVP-Präsident Schweiz, Daniel Jositsch, SP-Ständerat und Professor für Strafrecht, Heinrich Koller, em. Professor für öffentliches Recht und Markus Somm, Chefredaktor Basler Zeitung. Moderation: Reto Brennwald.

Erstellt: 14.02.2016, 15:30 Uhr

Artikel zum Thema

Mal für, mal gegen die Durchsetzungs-Initiative

Ständerat Philipp Müller vollzieht zum Schluss seiner Zeit als FDP-Präsident seine wohl spektakulärste Spitzkehre. Mehr...

Wissenschaft und Universität bedroht

Die Durchsetzungs-Initiative gefährdet Teilnahme an der europäischen Forschungsförderung. Forschung ist längst international, wenn nicht global. Mehr...

SVP-Gegner tricksen mit falschen Beispielen

Die Durchsetzungs-Initiative der SVP soll mit fragwürdigen Szenarien über Bagatelldelikte zu Fall gebracht werden. Auch das Schweizer Fernsehen unterstützt die Gegner mit falschen Behauptungen. Mehr...

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Aufgeplustert: Straussen-Küken erkunden beobachtet von der Henne «Muenchi» ihr Gehege im Allwetterzoo Münster.(27. Juni 2017).
(Bild: Friso Gentsch) Mehr...