Club entlässt Nationalspieler wegen Sexualdelikten

Adam Johnson ist vom Sunderland AFC gefeuert worden. Der Stürmer steht wegen sexueller Kontakte mit einer 15-Jährigen unter Anklage.

Juristisch im Offside: Adam Johnson muss sich vor Gericht wegen sexuellen Vergehen verantworten. (11. Februar 2016)

Juristisch im Offside: Adam Johnson muss sich vor Gericht wegen sexuellen Vergehen verantworten. (11. Februar 2016) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Fall von Adam Johnson wirft auf der Insel hohe Wellen. Wie sein Verein Sunderland AFC bekanntgab, wurde der Vertrag des 28-Jährigen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Der Grund für die Entlassung: Der zwölffache englische Internationale wurde wegen insgesamt vier sexuellen Vergehen mit einem 15-jährigen Mädchen angeklagt. Zwei davon will er nicht begangen haben, bei einem Vergehen gab der Stürmer zu, dass er die Minderjährige belästigt hatte.

Johnson wurde am 2. März 2015 verhaftet und von seinem Arbeitgeber Sunderland für zwei Wochen suspendiert, bevor er auf Kaution freikam. In dieser Saison spielte er für seinen Club regelmässig und traf zuletzt beim 2:2 gegen Liverpool. Die Gerichtsverhandlungen werden voraussichtlich zwei Wochen dauern. (fal/sda)

(Erstellt: 11.02.2016, 21:56 Uhr)

Stichworte

Artikel zum Thema

Klopp tobt, bis die Polizei kommt

Jürgen Klopp führt seine Mannschaft in Sunderland zum Sieg – und wird wegen seiner leidenschaftlichen Art in ein Wortgefecht verwickelt. Am Ende muss sogar die Polizei eingreifen. Mehr...

Sunderland bleibt in der Premier League

News & Gerüchte +++ Blatters Gegner bündeln ihre Kräfte +++ Favre mit Hammerprämie +++ Der Wutausbruch in der Schalker Kabine +++ Guardiola jagt Liverpool-Star +++ Mehr...

Stürmerstar beendet seine Durststrecke

Wayne Rooney bewahrt Manchester United in der Premier League vor einem erneuten Rückschlag. Eine Woche nach dem 1:2 gegen Swansea trifft der Stürmer beim 2:0 gegen Sunderland doppelt. Mehr...

Premier League

14. Runde

03.12.Manchester City - Chelsea London1 : 3
03.12.Crystal Palace - Southampton3 : 0
03.12.Stoke - Burnley2 : 0
03.12.Sunderland - Leicester2 : 1
03.12.Tottenham - Swansea5 : 0
03.12.West Bromwich Albion - Watford3 : 1
03.12.West Ham - Arsenal London1 : 5
04.12.Bournemouth - FC Liverpool4 : 3
04.12.Everton - Manchester United1 : 1
05.12.Middlesboro - Hull1 : 0
Stand: 05.12.2016 22:50

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Chelsea London14111232:1134
2.Arsenal London1494133:1431
3.FC Liverpool1493235:1830
4.Manchester City1493230:1530
5.Tottenham1476124:1027
6.Manchester United1456319:1621
7.West Bromwich Albion1455420:1720
8.Everton1455417:1620
9.Stoke1454516:1919
10.Bournemouth1453619:2218
11.Watford1453618:2418
12.Southampton1445513:1517
13.Middlesboro1436513:1515
14.Crystal Palace1442824:2614
15.Burnley1442812:2314
16.Leicester1434717:2413
17.West Ham1433815:2912
18.Sunderland1432914:2411
19.Hull1432911:2911
20.Swansea1423916:319
Stand: 05.12.2016 22:51

15. Runde

10.12.Watford - Everton- : -
10.12.Arsenal London - Stoke- : -
10.12.Burnley - Bournemouth- : -
10.12.Hull - Crystal Palace- : -
10.12.Swansea - Sunderland- : -
10.12.Leicester - Manchester City- : -
11.12.Chelsea London - West Bromwich Albion- : -
11.12.Manchester United - Tottenham- : -
11.12.Southampton - Middlesboro- : -
11.12.FC Liverpool - West Ham- : -

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Werbung

Blogs

Von Kopf bis Fuss So schlagen Sie der Grippe ein Schnippchen

Geldblog Megatrend Robotik verspricht Gewinne

Die Welt in Bildern

Zum Schutz der Alpen: Eine Frau mit einem roten Ballon steht in der Naehe des Nordportals des Gotthard-Basistunnels anlaesslich der Aktion der Alpen-Initiative 'Weil wir die Alpen lieben'. (8. Dezember 2016)
(Bild: Alexandra Wey) Mehr...