Der FC Sevilla folgt Barça ins Endspiel

Der FC Sevilla qualifiziert sich zum achten Mal für den spanischen Cupfinal. Dort trifft er am 21. Mai auf Barcelona.

Freud und Leid im Regen: Der FC Sevilla freut sich über die Finalqualifikation bei Celta Vigo. (11. Februar 2016)

Freud und Leid im Regen: Der FC Sevilla freut sich über die Finalqualifikation bei Celta Vigo. (11. Februar 2016) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Andalusier spielten im Halbfinal-Rückspiel auswärts bei Celta Vigo 2:2, nachdem sie das Hinspiel mit 4:0 gewonnen hatten. Celta Vigo mit dem Ex-Basler Marcelo Diaz konnte nach dem 2:0 in der 55. Minute durch Doppeltorschütze Iago Aspas nur kurz auf die grosse Aufholjagd hoffen. Zwei Minuten später gelang dem Argentinier Ever Banega das 1:2 für den FC Sevilla.

Damit treffen sich im Finale zwei Clubs, die mehrmals Europacup-Wettbewerbe gewinnen konnten. Der FC Sevilla entschied viermal die Europa League für sich.

(fal/sda)

Erstellt: 11.02.2016, 23:03 Uhr

Artikel zum Thema

Finaleinzug – und Clubrekord

Wie erwartet qualifiziert sich der FC Barcelona für seinen 39. Cupfinal. Das aber mit besonderen Umständen. Mehr...

Spanischer Cupfinal wie UEFA-Supercup?

News & Gerüchte Basels Gegner gewinnt gegen Rennes+++Bedient sich Klopp demnächst auf Schalke?+++Monatelange Pause für Caceres+++Barcelona demontiert Gary Neville+++ Mehr...

Barça und Real erfüllen die Pflicht

Der FC Barcelona führt die Rangliste der Primera Division mit drei Punkten Vorsprung an. Dahinter hat Real wieder zu Atletico Madrid aufgeschlossen. Mehr...

Blogs

Sweet Home Das tut Frauenwohnungen gut

Welttheater Stille in Chinas Zügen

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

Angestarrt: Ein Riesenotter beobachtet die Besucher im Zoo von Duisburg (22. Mai 2017).
(Bild: Martin Meissner) Mehr...