«Ich habe verschiedene Angebote»

Manchester City, Chelsea oder doch ein anderer Verein? Erstmals äusserte sich der abtretende Bayern-Trainer Pep Guardiola zu seinem Abgang.

Blickt noch vorne: Bayern-Coach Pep Guardiola. (14. April 2015)

Blickt noch vorne: Bayern-Coach Pep Guardiola. (14. April 2015) Bild: Sven Hoppe/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Pep Guardiola äussert sich erstmals zu seiner Zukunft, seit er bekannt gab, dass er Bayern München im Sommer verlassen werde. Seine Zukunft liegt in der Premier League. «Ich will in England in der Premier League trainieren, das ist der einzige Grund, warum ich nicht verlängere», sagte Guardiola in München. Zu welchem Verein er gehe, stehe noch nicht fest.

«Ich habe verschiedene Angebote, habe mich aber noch nicht entschieden.» Zuletzt war immer wieder über einen Wechsel zu Manchester City spekuliert worden. Auch Chelsea und Manchester United sollen ihr Interesse an der Verpflichtung des 44-jährigen Katalanen kundgetan haben.

Guardiola und Bayern München hatten kurz vor Weihnachten bekanntgegeben, dass der Spanier seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. «Ich brauche in diesem Moment in meiner Karriere diese neue Herausforderung», sagte Guardiola. Der zweifache Champions-League-Sieger mit Barcelona steht in seiner dritten Saison mit Bayern München. «Natürlich will ich auch mit Bayern diesen Pokal gewinnen.» (dia/si)

Erstellt: 05.01.2016, 14:42 Uhr

Artikel zum Thema

Guardiola soll bei ManCity 25 Millionen verdienen

Wenig überraschend zieht es Pep Guardiola im Sommer auf die Insel zu Manchester City. Der Deal soll unter Dach sein und ihm ein Rekordgehalt bescheren. Mehr...

Wie Ancelotti Vorgänger Guardiola demütigte

Carlo Ancelotti ersetzt bei den Bayern Pep Guardiola. Die Unterschiede zwischen den beiden Coaches – in Anlehnung an die 4:0-Abreibung aus dem letzten Jahr. Mehr...

Bundesliga

22. Runde

24.02.VfL Wolfsburg - Werder Bremen1 : 2
25.02.Bayern München - Hamburger SV8 : 0
25.02.Bayer Leverkusen - Mainz 050 : 2
25.02.Darmstadt - Augsburg1 : 2
25.02.SC Freiburg - Borussia Dortmund0 : 3
25.02.RasenBallsport Leipzig - 1. FC Köln3 : 1
25.02.Hertha BSC - Eintracht Frankfurt2 : 0
26.02.Ingolstadt - M'gladbach0 : 2
26.02.Schalke 04 - Hoffenheim1 : 1
Stand: 26.02.2017 19:19

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Bayern München22165154:1353
2.RasenBallsport Leipzig22153441:2248
3.Borussia Dortmund22117446:2340
4.Hoffenheim22911239:2238
5.Hertha BSC22114730:2437
6.Eintracht Frankfurt22105725:2235
7.1. FC Köln2289531:2233
8.Bayer Leverkusen22931034:3230
9.SC Freiburg22931028:3930
10.M'gladbach2285925:2929
11.Mainz 0522841031:3728
12.Schalke 042276926:2327
13.Augsburg2276921:2827
14.VfL Wolfsburg22641220:3322
15.Werder Bremen22641228:4322
16.Hamburger SV22551221:4520
17.Ingolstadt22531419:3418
18.Darmstadt22331615:4312
Stand: 26.02.2017 19:20

23. Runde

03.03.Augsburg - RasenBallsport Leipzig- : -
04.03.Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen- : -
04.03.Mainz 05 - VfL Wolfsburg- : -
04.03.1. FC Köln - Bayern München- : -
04.03.Werder Bremen - Darmstadt- : -
04.03.Hoffenheim - Ingolstadt- : -
04.03.M'gladbach - Schalke 04- : -
05.03.Eintracht Frankfurt - SC Freiburg- : -
05.03.Hamburger SV - Hertha BSC- : -

Werbung

Eucerin

Mehr Volumen, mehr Ausstrahlung und ein jüngeres Aussehen. Ab sofort im OTTO’S Webshop!

Kommentare

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Je höher, desto glücklicher: Am Strand von Ayia Napa lassen zyprische Männer anlässlich des orthodoxen Feiertags Kathara Deftera Drachen steigen. Deren Flughöhe zeigt dem Brauch zufolge an, wie erfolgreich das kommende Jahr ausfällt. (27. Februar 2017)
(Bild: Petros Karadjias/AP) Mehr...