Sport

Noch ein Rückschlag für Gladbach

Aktualisiert am 29.01.2016

Borussia Mönchengladbach verliert auch sein zweites Spiel der Bundesliga-Rückrunde. In Mainz unterliegt der personell dezimierte Vierte 0:1.

Im Angriff: Der Mainzer Jhon Andres Cordoba (l.) verfehlt mit seinem Schuss das Tor von den Fohlen knapp. (29. Januar 2016)

Im Angriff: Der Mainzer Jhon Andres Cordoba (l.) verfehlt mit seinem Schuss das Tor von den Fohlen knapp. (29. Januar 2016)
Bild: Getty Images

Artikel zum Thema

Teilen und kommentieren

Bundesliga

5. Runde

23.09.Borussia Dortmund - SC Freiburg3 : 1
24.09.M'gladbach - Ingolstadt2 : 0
24.09.Mainz 05 - Bayer Leverkusen2 : 3
24.09.Hamburger SV - Bayern München0 : 1
24.09.Augsburg - Darmstadt1 : 0
24.09.Eintracht Frankfurt - Hertha BSC3 : 3
24.09.Werder Bremen - VfL Wolfsburg2 : 1
25.09.Hoffenheim - Schalke 042 : 1
25.09.1. FC Köln - RasenBallsport Leipzig1 : 1
Stand: 25.09.2016 19:35

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Bayern München550015:115
2.Borussia Dortmund540116:412
3.1. FC Köln53209:211
4.M'gladbach531110:610
5.Eintracht Frankfurt53118:510
6.Hertha BSC53119:710
7.RasenBallsport Leipzig52309:49
8.Mainz 05521212:117
9.Hoffenheim51409:87
10.Bayer Leverkusen52128:77
11.Augsburg52124:67
12.SC Freiburg52036:96
13.VfL Wolfsburg51224:75
14.Darmstadt51132:104
15.Werder Bremen51045:153
16.Hamburger SV50142:101
17.Ingolstadt50142:101
18.Schalke 0450052:100
Stand: 25.09.2016 19:35

6. Runde

30.09.RasenBallsport Leipzig - Augsburg- : -
01.10.Bayern München - 1. FC Köln- : -
01.10.Hertha BSC - Hamburger SV- : -
01.10.Ingolstadt - Hoffenheim- : -
01.10.Darmstadt - Werder Bremen- : -
01.10.SC Freiburg - Eintracht Frankfurt- : -
01.10.Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund- : -
02.10.VfL Wolfsburg - Mainz 05- : -
02.10.Schalke 04 - M'gladbach- : -

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

Ohne den gesperrten Schweizer Captain Granit Xhaka und mit sechs weiteren Absenzen setzte sich für die Gladbacher der Negativtrend vom Ende der Hinrunde fort. Die Mainzer präsentierten sich in einem packenden Bundesligaspiel mit vielen Torchancen und vor vielen Zuschauern robuster, lauf- sowie zweikampfstärker und etwas zielsicherer.

Beim Treffer nutzte Christian Clemens den ihm gewährten Platz in zentraler Position optimal aus. In seinem 100. Erstligaspiel erwischte der Mainzer Captain den überraschten Schweizer Goalie Yann Sommer mit einem Flatterball. Fabian Frei gab nach über viermonatiger Pause wegen einer Oberschenkel-Verletzung sein Comeback. Der Frauenfelder wurde elf Minuten vor Schluss eingewechselt.

Bundesliga. 19. Runde vom Freitag:
Mainz - Mönchengladbach 1:0 (1:0)

32'015 Zuschauer. - Tor: 21. Clemens 1:0. - Bemerkungen: Mainz mit Frei (ab 79.). Mönchengladbach mit Sommer und Drmic (ab 86.), ohne Granit Xhaka (gesperrt) und Elvedi (Ersatz).
(fal/sda)

Erstellt: 29.01.2016, 22:46 Uhr

Werbung