Stichwort:: Fifa

News

Fifa-Museum kämpft mit Defizit von 30 Millionen Franken

Die vom Weltfussballverband einberufene Taskforce zieht Konsequenzen und stellt acht Mitarbeiter frei. Weitere Entlassungen sind möglich. Mehr...

Fifa-Funktionär träumt von Shootout bei der WM

Fifa-Direktor Marco van Basten macht für die WM 2026 einen revolutionären Vorschlag. Es handelt sich um eine Alternative zum Penaltyschiessen. Mehr...

Fifa stockt WM auf 48 Teams auf

Gianni Infantino setzt sich mit seinem Plan zur Ausweitung der Fussballweltmeisterschaft durch. Erst 1998 stieg die Zahl der Endrundenteilnehmer von 24 auf 32. Mehr...

Fifa stellt Strafanzeige nach Uhren-Diebstahl

Die Fifa vermisst Luxusuhren im Wert von 100'000 Franken für die Gala-Gewinner. Nun wurde eine Anzeige gegen Unbekannt eingereicht. Mehr...

«Ein einziger Traum»

Video Nach dem besten Jahr seiner Karriere wird Cristiano Ronaldo zum 4. Mal Weltfussballer. Mehr...

Liveberichte

Live-Sendung

Sepp Blatter zu Gast an der Uni Basel

Der ehemalige Fifa-Präsident diskutiert heute Abend in Basel mit Luis Moreno Ocampo, Ex-Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, über die Zukunft des Weltfussballverbandes. Mehr...

«Ein ganz spezieller Moment»

Lionel Messi ist zum fünften Mal Fussballer des Jahres: baz.ch/Newsnet berichtete live vom Fifa Ballon d'Or. Mehr...

«I'll be back»

Nach seiner Verurteilung hat Blatter in einer Medienkonferenz Stellung genommen. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Eine machbare Gruppe für die Schweiz

Die Schweiz profitiert für die WM-Qualifikation 2018 von einem günstigen Los. Portugal, Ungarn, Färöer, Lettland und Andorra heissen die Gegner. Mehr...

Nachrichten-Ticker

FBI ermittelt gegen Blatter

Video Sepp Blatter begründet seinen Rücktritt mit fehlendem Rückhalt in der Fussballwelt. Mehr...

Vorschau

Zürich ist der Nabel der Fussballwelt

National steht Zürich fussballtechnisch im Offside. Doch international ist der Fokus heute auf die Stadt gerichtet. Die Fifa kürt die Jahresbesten im Kongresshaus. Mehr...

Wo die nächsten Weltmeisterschaften stattfinden

Am Donnerstag entscheidet die Fifa in Zürich, wo die Weltmeisterschaften 2018 sowie 2022 stattfinden werden. Der Prominenzfaktor wird ebenso riesig sein wie das Medieninteresse. Mehr...

Matchberichte

Casablanca Finalgegner der Bayern

Die Münchner treffen im Final der Club-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus. Mehr...

Interview

«Ich habe ein Monster geschaffen»

Interview Patrick Nally hatte einst den Weltkonzern Coca-Cola zur Fifa gebracht – und so im Fussball für einen Milliardensegen gesorgt. Mehr...

«Darum müssen einige die Verantwortung übernehmen»

Der Walliser Gianni Infantino erklärt im Interview, weshalb er Fifa-Präsident werden will – und schafft sofort Transparenz. Mehr...

«Ich muss mir keinen Unterricht in Demokratie erteilen lassen»

Interview Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa ist der aussichtsreichste Anwärter auf Sepp Blatters Nachfolge – und der umstrittenste. Er wirft seinen Kritikern vor, Klischees zu verbreiten. Mehr...

«Es stinkt nach Stimmenkauf»

Interview Scheich Salman kämpft mit zweifelhaften Mitteln um Sepp Blatters Nachfolge. Fifa-Kenner Mark Pieth fordert, dass sich Verbände dagegen wehren. Mehr...

«Es braucht eine Tabula rasa»

Mark Pieth wurde als Reformer von der Fifa ausgebremst. Nun will sich der Verband wandeln. Was der Basler Strafrechtsprofessor davon hält. Mehr...

Hintergrund

Löws Warnung an den Fifa-Präsidenten

Der Modus einer WM mit 48 Mannschaften wird immer konkreter. Fifa-Präsident Infantino rechtfertigt sich und der deutsche Nationaltrainer hebt den Mahnfinger. Mehr...

Der Scheich und die Menschenrechte

Aktivisten machen Salman Al Khalifa dafür mitverantwortlich, dass bei Protesten in Bahrain Sportler inhaftiert und verprügelt wurden. Der Fifa-Kandidat bestreitet das. Mehr...

Der Triumph der Selbstquälerin

Porträt Blut, Schweiss, Tränen: Carli Lloyd darf jubeln. Sie wird Fussballerin des Jahres. Wer ist die Frau, die einmal alles fast aufgegeben hätte? Mehr...

Es kann keinen zweiten Lionel Messi geben

Porträt Zum fünften Mal ist Lionel Messi zum Weltfussballer gewählt worden. Die Geschichte des Argentiniers ist fast so wundersam wie seine Dribblings. Mehr...

Weshalb Blatter kaum ins Gefängnis muss

Wer wird der nächste Fifa-Präsident? Kehrt im Hauptquartier jetzt endlich Ruhe ein? Die drängendsten Fragen und Antworten nach den Sperren gegen Sepp Blatter und Michel Platini. Mehr...

Meinung

Das Ende der Fussball-WM

Kommentar Ab 2026 wird die Weltmeisterschaft mit 48 Teams stattfinden. Ein weiterer Schritt dahin, dass sich die Geldmaschine Fussball totlaufen wird. Mehr...

Gut, dass es Blatter jetzt ruhen lässt

Kommentar Der frühere Fifa-Präsident akzeptiert das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs. Das ist weise. Mehr...

Infantinos grosse Chance

Gianni Infantino muss seine Lehren aus der Voruntersuchung der Ethikkommission ziehen, um ein glaubwürdiger Fifa-Präsident zu werden. Mehr...

Wie Politiker die EM ausschlachten

Dass Fussball mehr als ein Sport ist, zeigt sich erneut nach dem Spiel Frankreich gegen Deutschland – in beiden Ländern. Mehr...

Der Reformer ist angezählt

Kommentar Nun gibt es nur noch eines: Die Vorgänge in der Fifa müssen vorbehaltlos aufgeklärt werden. Mehr...

Service

Messi chancenlos gegen Burrows

Kennen Sie Matthew Burrows? Vermutlich nicht. Das könnte sich spätestens dann ändern, wenn sein Treffer vom 5. Oktober von der Fifa offiziell zum Tor des Jahres gekürt wird. Mehr...

Bildstrecken


Die Anti-Sponsoren-Kampagne
Die WM-Vergabe nach Katar steht in der Kritik, und damit auch die Sponsoren des Events.

Brasilien kommt nicht zur Ruhe
Kurz vor dem Start der Weltmeisterschaft brodelt es in Brasiliens Bevölkerung immer noch gewaltig.




Videos


«Messi ist der Beste»
Trotz Wind und Regen warten Zürcher Jugendliche ...
Jack Warner droht mit Enthüllungen Im trinidadischen TV-Sender CCN TV kaufte der Ex-Fifa-Vize Sendezeit und kündigte ...
«Ich will nur das Beste für die Fifa» Die Kernaussagen von Sepp Blatters Rücktrittsrede.
Theo Zwanziger stützt Sepp Blatter Theo Zwanziger, Mitglied des Fifa-Exekutivkomitees, stärkt seinem Chef Sepp Blatter ...

Fifa-Museum kämpft mit Defizit von 30 Millionen Franken

Die vom Weltfussballverband einberufene Taskforce zieht Konsequenzen und stellt acht Mitarbeiter frei. Weitere Entlassungen sind möglich. Mehr...

Fifa-Funktionär träumt von Shootout bei der WM

Fifa-Direktor Marco van Basten macht für die WM 2026 einen revolutionären Vorschlag. Es handelt sich um eine Alternative zum Penaltyschiessen. Mehr...

Fifa stockt WM auf 48 Teams auf

Gianni Infantino setzt sich mit seinem Plan zur Ausweitung der Fussballweltmeisterschaft durch. Erst 1998 stieg die Zahl der Endrundenteilnehmer von 24 auf 32. Mehr...

Fifa stellt Strafanzeige nach Uhren-Diebstahl

Die Fifa vermisst Luxusuhren im Wert von 100'000 Franken für die Gala-Gewinner. Nun wurde eine Anzeige gegen Unbekannt eingereicht. Mehr...

«Ein einziger Traum»

Video Nach dem besten Jahr seiner Karriere wird Cristiano Ronaldo zum 4. Mal Weltfussballer. Mehr...

Fifa-Museum: Millionenschwerer Mietvertrag läuft bis 2045

Das Museum des Weltfussballverbands schreibt tiefrote Zahlen. Auch weil die Miete für dessen Räumlichkeiten sehr teuer ist. Mehr...

Fussballdiktatur aus dem Osten

Für die WM der Grossen waren Nordkoreas Frauen wegen Dopings gesperrt. Dafür wurde die U-20 jetzt Weltmeister. Mehr...

Fifa-Sperre: Blatter blitzt vor Sportgericht ab

Video Fast ein Jahr nach der Sperre durch die Fifa-Ethikkommission hat der Internationale Sportgerichtshof CAS das Urteil im Berufungsverfahren von Sepp Blatter bestätigt. Mehr...

Ronaldo, Messi, Griezmann – Wer ist der Beste?

Die Short-List für den Fifa Weltfussballer des Jahres steht fest. Am 9. Januar 2017 wird einer von ihnen zum Sieger gekürt. Mehr...

Zwanziger zeigt Schweizer Bundesanwaltschaft an

Der ehemalige DFB-Chef wehrt sich gegen Ermittlungen im Zusammenhang mit der Affäre um die Fussball-WM 2006. Mehr...

Neue Grossaktion der Schweizer Justiz wegen Fussball-WM 2006

Die Bundesanwaltschaft hat mehrere Razzien durchgeführt. Im Zentrum steht der frühere Fifa-Generalsekretär Urs Linsi. Mehr...

Ex-Fifa-Präsident Havelange ist tot

João Havelange ist 100-jährig in Rio gestorben. Der Brasilianer war vor einem Monat mit einer Lungenentzündung ins Spital eingeliefert worden. Mehr...

Gratisflug zum Papst war kein verbotenes Geschenk

Die Fifa-Ethik-Aufsicht hat ihr Verfahren gegen den Präsidenten Gianni Infantino eingestellt. Dem Entscheid ist eine Befragung von mehreren Dutzend Zeugen vorausgegangen. Mehr...

Heissts bald «Finito, Infantino»?

Showdown bei der Fifa: Schon am Dienstag könnte sich entscheiden, ob Gianni Infantino zurücktreten muss. Mehr...

«Gibt es keine friedliche Lösung, wird es übel enden»

So hat Fifa-Präsident Gianni Infantino Chefaufseher Domenico Scala abgesetzt – die Tonbandaufnahmen. Mehr...

Live-Sendung

Sepp Blatter zu Gast an der Uni Basel

Der ehemalige Fifa-Präsident diskutiert heute Abend in Basel mit Luis Moreno Ocampo, Ex-Chefankläger des Internationalen Strafgerichtshofs, über die Zukunft des Weltfussballverbandes. Mehr...

«Ein ganz spezieller Moment»

Lionel Messi ist zum fünften Mal Fussballer des Jahres: baz.ch/Newsnet berichtete live vom Fifa Ballon d'Or. Mehr...

«I'll be back»

Nach seiner Verurteilung hat Blatter in einer Medienkonferenz Stellung genommen. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Eine machbare Gruppe für die Schweiz

Die Schweiz profitiert für die WM-Qualifikation 2018 von einem günstigen Los. Portugal, Ungarn, Färöer, Lettland und Andorra heissen die Gegner. Mehr...

Nachrichten-Ticker

FBI ermittelt gegen Blatter

Video Sepp Blatter begründet seinen Rücktritt mit fehlendem Rückhalt in der Fussballwelt. Mehr...

Blatter beseelt: «Geniesst das Leben!»

Der Fifa-Kongress bestätigte Sepp Blatter als Präsident – der Walliser bleibt bis 2019 Chef des Weltverbandes. Das Protokoll des Tages. Mehr...

Die Krönung für Lionel Messi

Im Zürcher Kongresshaus sind im Rahmen des Ballon d'Or Lionel Messi und Abby Wambach als Weltfussballer des Jahres 2012 ausgezeichnet worden. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Heute sehen Sie einen glücklichen Präsidenten»

Das Exekutivkomitee der Fifa hat entschieden: Die Reformen zur Korruptionsbekämpfung wurden angenommen. An einer Medienkonferenz nahm Präsident Blatter Stellung zu den Neuerungen. Mehr...

Messi schafft den Hattrick im Zürcher Kongresshaus

Lionel Messi und die Japanerin Homare Sawa haben in Zürich den Ballon d'Or 2011 erhalten. baz.ch/Newsnet berichtete live von der Verleihung. Mehr...

Blatter gewählt – Reformen werden vom Kongress abgesegnet

Die Fifa veranstaltete ihren 61. Kongress im Hallenstadion in Zürich. Fifa-Präsident Sepp Blatter wurde mit einem Glanzresultat wiedergewählt. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Wir sind nicht in einer Krise»

Fifa-Präsident Sepp Blatter ist vor die Medien getreten. Die halbstündige Pressekonferenz wäre beinahe aus dem Ruder gelaufen. baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Lionel Messi gewinnt den Ballon d'Or

Der Argentinier setzte sich bei der Wahl zum Fussballer des Jahres gegen Iniesta und Xavi durch. Bei den Frauen triumphierte die Brasilianerin Marta. Mehr...

WM 2018 in Russland – WM 2022 in Qatar

Die Kandidatur von Russland hat damit die Mitbewerber England, Holland/Belgien und Portugal/Spanien ausgestochen. Der Golfstaat Qatar wiederum hat Favoriten wie Australien, die USA und Japan geschlagen.baz.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Spanien, Honduras und Chile - lösbare Aufgabe für die Schweiz

Die Schweiz wurde als letztes aller 32 Teams gezogen. baz.ch/Newsnet berichtete live. Bei allen drei Gegnern der Schweiz spricht man Spanisch. Mehr...

Zürich ist der Nabel der Fussballwelt

National steht Zürich fussballtechnisch im Offside. Doch international ist der Fokus heute auf die Stadt gerichtet. Die Fifa kürt die Jahresbesten im Kongresshaus. Mehr...

Wo die nächsten Weltmeisterschaften stattfinden

Am Donnerstag entscheidet die Fifa in Zürich, wo die Weltmeisterschaften 2018 sowie 2022 stattfinden werden. Der Prominenzfaktor wird ebenso riesig sein wie das Medieninteresse. Mehr...

Casablanca Finalgegner der Bayern

Die Münchner treffen im Final der Club-WM in Marokko auf Raja Casablanca. Die Marokkaner schalten im zweiten Halbfinal Atletico Mineiro überraschend mit 3:1 aus. Mehr...

«Ich habe ein Monster geschaffen»

Interview Patrick Nally hatte einst den Weltkonzern Coca-Cola zur Fifa gebracht – und so im Fussball für einen Milliardensegen gesorgt. Mehr...

«Darum müssen einige die Verantwortung übernehmen»

Der Walliser Gianni Infantino erklärt im Interview, weshalb er Fifa-Präsident werden will – und schafft sofort Transparenz. Mehr...

«Ich muss mir keinen Unterricht in Demokratie erteilen lassen»

Interview Scheich Salman bin Ibrahim Al Khalifa ist der aussichtsreichste Anwärter auf Sepp Blatters Nachfolge – und der umstrittenste. Er wirft seinen Kritikern vor, Klischees zu verbreiten. Mehr...

«Es stinkt nach Stimmenkauf»

Interview Scheich Salman kämpft mit zweifelhaften Mitteln um Sepp Blatters Nachfolge. Fifa-Kenner Mark Pieth fordert, dass sich Verbände dagegen wehren. Mehr...

«Es braucht eine Tabula rasa»

Mark Pieth wurde als Reformer von der Fifa ausgebremst. Nun will sich der Verband wandeln. Was der Basler Strafrechtsprofessor davon hält. Mehr...

«Blatter arbeitet daran, sein System zu erhalten»

Interview Der Sportphilosoph Gunter Gebauer sagt, dass sich die Fifa nur auf staatlichen Druck verändert – und die Schweiz dem im Weg steht. Mehr...

«Und der Papst heisst Sepp Blatter!»

Interview Christian Constantin, Präsident des FC Sion, versteht den Fifa-Präsidenten aus dem Wallis und weigert sich, ihn zu verurteilen. Mehr...

«Es fällt schwer, sich darüber nicht lustig zu machen»

Interview Normalerweise reagiere Sepp Blatter auf Druck mit Gegendruck, sagt der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni. Dass er jetzt zurücktrete, habe wohl auch mit der US-Justiz zu tun. Mehr...

«Die Boykottdrohungen der Europäer kann man vergessen»

Interview Der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni sagt, warum Russland und Katar die WM behalten. Und was das Einzige ist, was der Fifa wirklich drohen könnte. Mehr...

«Für das Luxushotel ist solche Publizität nicht förderlich»

Nächtliche Verhaftungen im Hotel, Bad News für die ganze Welt: Wird der Fifa-Skandal ein Problem für Zürich? Dazu Image-Spezialist Christian Fichter. Mehr...

Nachgefragt

«Ich bin überrascht, dass sich die Schweiz so einspannen lässt»

Antikorruptionsexperte Mark Pieth sagt im Interview, warum ihn das Vorgehen der Schweiz überrascht. Mehr...

«Auch ich würde Blatter wählen»

Interview Als Herausforderer ist Jérôme Champagne gescheitert. Nun sagt das frühere Fifa-Direktionsmitglied, warum es bei der Präsidentenwahl am Freitag keine Alternative zu Machthaber Sepp Blatter gibt. Mehr...

«Der Sport ist von Nebelwolken umgeben»

Interview Der deutsche Philosoph Gunter Gebauer hält Ethikkommissionen im Sport für unbrauchbar – und viele Fans für Träumer. Mehr...

«Sagen wirs offen: Das stinkt zum Himmel!»

Mark Pieth war Fifa-Reformer, nun spricht er über den Verband und dessen Probleme mit den WM-Vergaben nach Russland und Katar. Mehr...

«Ein zweiter Schlag kann fatal sein»

Mit einer Gehirnerschütterung sollte man auf keinen Fall weiterspielen – dies könnte tödliche Folgen haben, sagt der Sportarzt Gery Büsser. Mehr...

Löws Warnung an den Fifa-Präsidenten

Der Modus einer WM mit 48 Mannschaften wird immer konkreter. Fifa-Präsident Infantino rechtfertigt sich und der deutsche Nationaltrainer hebt den Mahnfinger. Mehr...

Der Scheich und die Menschenrechte

Aktivisten machen Salman Al Khalifa dafür mitverantwortlich, dass bei Protesten in Bahrain Sportler inhaftiert und verprügelt wurden. Der Fifa-Kandidat bestreitet das. Mehr...

Der Triumph der Selbstquälerin

Porträt Blut, Schweiss, Tränen: Carli Lloyd darf jubeln. Sie wird Fussballerin des Jahres. Wer ist die Frau, die einmal alles fast aufgegeben hätte? Mehr...

Es kann keinen zweiten Lionel Messi geben

Porträt Zum fünften Mal ist Lionel Messi zum Weltfussballer gewählt worden. Die Geschichte des Argentiniers ist fast so wundersam wie seine Dribblings. Mehr...

Weshalb Blatter kaum ins Gefängnis muss

Wer wird der nächste Fifa-Präsident? Kehrt im Hauptquartier jetzt endlich Ruhe ein? Die drängendsten Fragen und Antworten nach den Sperren gegen Sepp Blatter und Michel Platini. Mehr...

Über 200 Millionen Dollar an Schmiergeld und Kickbacks

Die US-Justiz weitet ihren Kampf gegen Korruption im Fussball aus. Erneut ist Zürich das Epizentrum der Kampagne. Mehr...

Die vier wichtigsten Fragen zu den Fifa-Verhaftungen

Erneut wurden hochrangige Fifa-Funktionäre in Zürich verhaftet. Wir beantworten die wichtigsten Fragen. Mehr...

Gegen diese elf Fifa-Spitzenleute ermittelt die Ethikkommission

Die internen Wachhunde der Fifa haben ihre wichtigsten Fälle offengelegt. Die Liste liest sich wie ein Verzeichnis der mächtigsten Männer im Weltfussball. Mehr...

Der Geldgeber hinter dem WM-Deal

Beim mutmasslichen Kauf der Fussball-WM 2006 gilt Robert Louis-Dreyfus als zentrale Figur. Der verstorbene Franzose war ein schillernder Manager. Mehr...

Die letzten Tage eines Patriarchen

Seine Lage wurde immer ungemütlicher, doch Sepp Blatter stemmte sich bis zuletzt gegen die Suspendierung. So endete seine Ära als Drama. Mehr...

Das marode Machtzentrum der Fifa

Sollte die Zeit des Schweizer Fifa-Präsidenten Sepp Blatter bald zu Ende sein, kommen als Nachfolger nur Funktionäre mit zweifelhaftem Ruf infrage. Mehr...

Romarios hämischer Kommentar zu Valckes Freistellung

Wie die Medien rund um den Globus auf die Suspendierung von Jérôme Valcke reagieren. Mehr...

Aus dem Zentrum der Macht

Jérôme Valcke ist als Fifa-Generalsekretär zumindest vorübergehend suspendiert. Wer ist der Mann, der den Weltfussball mit seinen Geschäften geprägt hat? Mehr...

Blatters Partner packen aus

Eine Sportmarketing-Agentur macht Medien – unter anderem dem «Tages-Anzeiger» – Dutzende interne Dokumente zugänglich. Darin tauchen schwere Vorwürfe gegen die Fifa-Spitze auf. Mehr...

«Der Fussball ist nicht korrupt»

Noch-Fifa-Präsident Sepp Blatter verteidigt seine Präsidentschaft in einem BBC-Interview durch jede Kritik hindurch: «Ich bin ein ehrlicher Mann.» Mehr...

Das Ende der Fussball-WM

Kommentar Ab 2026 wird die Weltmeisterschaft mit 48 Teams stattfinden. Ein weiterer Schritt dahin, dass sich die Geldmaschine Fussball totlaufen wird. Mehr...

Gut, dass es Blatter jetzt ruhen lässt

Kommentar Der frühere Fifa-Präsident akzeptiert das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs. Das ist weise. Mehr...

Infantinos grosse Chance

Gianni Infantino muss seine Lehren aus der Voruntersuchung der Ethikkommission ziehen, um ein glaubwürdiger Fifa-Präsident zu werden. Mehr...

Wie Politiker die EM ausschlachten

Dass Fussball mehr als ein Sport ist, zeigt sich erneut nach dem Spiel Frankreich gegen Deutschland – in beiden Ländern. Mehr...

Der Reformer ist angezählt

Kommentar Nun gibt es nur noch eines: Die Vorgänge in der Fifa müssen vorbehaltlos aufgeklärt werden. Mehr...

Kein Wunder, geht Platini mit Blatter unter

Analyse Michel Platini geht als der Mann in die Fussballgeschichte ein, der die Weltmeisterschaft nach Katar gebracht hat. Mehr...

Seine Tricks wirkten nicht mehr

Kommentar Der Walliser leitete seinen Untergang selber ein – und tat damit auch etwas Gutes. Mehr...

Die Geister, die er rief

Analyse Sepp Blatter wurde von einem Gremium gestürzt, das er selber einberufen hatte. Sein vorläufiger Richter ist in den Schlagzeilen – doch eine wichtigere Rolle spielt ein Mann von einer Pazifikinsel. Mehr...

Die Fifa braucht Profis statt Amigos

Analyse Die jüngsten Enthüllungen offenbaren, wie unprofessionell der Weltfussballverband geschäftet. Mehr...

No jews, no news

Die selbstgerechte Empörung der «Antirassismus-Experten» ist allein Israel vorbehalten. Mehr...

De Gregorios Abgang zeigt, wie Blatter funktioniert

Analyse Der Präsident der Fifa steckt hinter dem Abgang des Medienchefs. Mehr...

Weltmeisterschaft der Heuchelei

Ist die Fifa korrupt? Es sieht so aus. Müssen wir uns darüber den Kopf zerbrechen? Nein. Mehr...

Schwache Dementis

Analyse Südafrika behauptet, bei der WM-Vergabe 2010 sei alles sauber zugegangen – und beschuldigt die USA. Mehr...

Wenn Beamte zu Stars werden

Analyse Dass die amerikanische Justizministerin Loretta Lynch auf die Fifa losgeht, liegt in der Natur ihres Amtes Mehr...

Muss Katar um die WM 2022 zittern?

Ein Bericht, wonach katarische WM-Organisatoren von ihren US-Anwälten gewarnt würden, sorgt für Aufsehen. Und eine britische Salve Richtung Katar wird dort scharf erwidert. Mehr...

Messi chancenlos gegen Burrows

Kennen Sie Matthew Burrows? Vermutlich nicht. Das könnte sich spätestens dann ändern, wenn sein Treffer vom 5. Oktober von der Fifa offiziell zum Tor des Jahres gekürt wird. Mehr...

Die Anti-Sponsoren-Kampagne
Die WM-Vergabe nach Katar steht in der Kritik, und damit auch die Sponsoren des Events.

Brasilien kommt nicht zur Ruhe
Kurz vor dem Start der Weltmeisterschaft brodelt es in Brasiliens Bevölkerung immer noch gewaltig.


Die grosse Enttäuschung der Engländer
David Cameron, David Beckham, Prinz William & Co. waren nach der Bekanntgabe der WM-Vergabe sehr niedergeschlagen.

Europas Presse reagiert auf Blatters Kehrtwendung
Das Votum des Fifa-Präsidenten zugunsten Technologie im Fussball wird kritisch gewürdigt.


Das punktelose WM-Quartett
Trendbarometer des WM-Orakels: Welche Mannschaften in Südafrika eine Nullnummer sein werden.

Der Schleier und der Sport
Der muslimische Frauensport zwischen Moderne und Tradition.


«Messi ist der Beste»
Trotz Wind und Regen warten Zürcher Jugendliche ...
Jack Warner droht mit Enthüllungen Im trinidadischen TV-Sender CCN TV kaufte der Ex-Fifa-Vize Sendezeit und kündigte ...
«Ich will nur das Beste für die Fifa» Die Kernaussagen von Sepp Blatters Rücktrittsrede.
Theo Zwanziger stützt Sepp Blatter Theo Zwanziger, Mitglied des Fifa-Exekutivkomitees, stärkt seinem Chef Sepp Blatter ...
«Herr Blatter sagte zum Teil die Unwahrheit» Jean François Tanda, Redaktor bei der Handelszeitung, recherchiert seit Jahren ...

Stichworte

Autoren

Meistgelesen in der Rubrik Sport

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Werbung

Livington Handy Heater

Die effektivste Mini-Heizung der Welt! Schnelle Wärme, einfach und überall. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Sport


Werbung