Sport

«Ich habe noch immer Husten»

Aktualisiert am 10.01.2016

Roger Federer zieht nach dem verlorenen Final von Brisbane Bilanz und hofft, schon bald wieder ganz fit zu sein.

1/4 «Es ist beeindruckend, welche Power Milos besitzt»: Roger Federer windet seinem Bezwinger Raonic ein Kränzchen.
Bild: Keystone

   

Artikel zum Thema

Teilen und kommentieren

Stichworte

Korrektur-Hinweis

Melden Sie uns sachliche oder formale Fehler.

«Ich bin ziemlich zufrieden mit der Woche hier, obwohl ich noch immer Husten habe und oft einen Schritt zu langsam war», sagte Roger Federer, nachdem er die Neuauflage des letztjährigen Brisbane-Endspiels gegen Milos Raonic (ATP 14) mit 4:6, 4:6 verloren hatte. «Wenn mir vor fünf Tagen jemand gesagt hätte, dass ich den Final erreichen würde, hätte ich sofort unterschrieben.»

Nach gesundheitlich schwierigen Tagen – Federer plagte sich mit einer Grippe herum – reichte es gegen den fast zwei Meter grossen Raonic nicht mehr zu einem weiteren Sieg, der den 89. ATP-Titel bedeutet hätte. «Es ist beeindruckend, welche Power Milos besitzt», erkärte der Schweizer an der Pressekonferenz. «Für einen Spieler seiner Grösse bewegt er sich ausgezeichnet, seine Fitness und sein taktisches Verständnis sind noch besser geworden. Er geht nun auch weiter ins Feld, und das braucht es, um ganz vorne dabei zu sein.»

Er selbst, das gab Federer unumwunden zu, habe nicht sein bestes Tennis gespielt: «Mir fehlte die Konstanz beim Service. Auch mit der Defensivarbeit an der Grundlinie hat es leider – wie die ganze Woche über – nicht wunschgemäss geklappt. Weil Raonic so gut servierte, hatte ich beim Return nur wenige Möglichkeiten.»

Am Australian Open, das am Montag in einer Woche beginnt, wird mit Federer sicher wieder zu rechnen sein. Der 17-fache Major-Champion denkt, dass er in drei bis vier Tagen zu 100 Prozent fit sein wird. Am Dienstag stösst auch Trainer Severin Lüthi zum Federer-Team. In Brisbane war der neue Coach Ivan Ljubicic alleine für die Betreuung verantwortlich.

(ak)

Erstellt: 10.01.2016, 15:34 Uhr

Werbung

Sport