BMX-Legende tot aufgefunden

Der 14-fache X-Games-Champion Dave Mirra ist im Alter von 41 Jahren gestorben. Der grösste Skateboarder aller Zeiten, Tony Hawk, sprach seine Trauer aus.

So spektakulär flog Dave Mirra durch die Luft. Video: Youtube

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 14-malige X-Games-Gewinner im BMX-Freestyle Dave Mirra ist in Greenville im US-Bundesstaat North Carolina tot aufgefunden worden. Die Polizei fand die Leiche des 41-Jährigen in dessen Truck – sie geht von einem Selbstmord aus.

«Heute gegen 14 Uhr fand die Polizei von Greenville Dave Mirra, aus Greenville, in einem Truck sitzend mit offenbar selbst zugefügten Schusswunden», schreiben die Behörden in ihrer Mitteilung.

Mirra hinterlässt eine Ehefrau und zwei Töchter. Der US-Amerikaner gewann bei den X-Games von 1995 bis 2008 immer eine Medaille, insgesamt waren es 24. Er hatte den BMX-Sport in Greenville populär gemacht, 2007 sogar seine eigene Fahrrad-Firma MirraCo gegründet.

«Goodbye Dave Mirra, wahrer Pionier, Ikone, Legende. Ich danke dir für die Erinnerungen, unsere Herzen sind gebrochen», schrieb Skateboard-Legende Tony Hawk bei Twitter. (fas)

(Erstellt: 05.02.2016, 18:30 Uhr)

Artikel zum Thema

Diesen Sprung überlebte er – jetzt ist der Youtube-Star tot

Video Dank einem waghalsigen Sprung über eine Canyon-Spalte wurde der Biker Kelly McGarry weltberühmt. Nun ist er völlig unerwartet verstorben. Mehr...

Werbung

Kommentare

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Der Wüstenbesuch: Die britische Premierministerin Theresa May am zweiten Tag des Gulf-Cooperation-Council-Gipfels in Manama, Bahrain. Am diesjährigen Treffen werden regionale Themen, etwa die Situation in Jemen und Syrien, sowie auch die vermeintliche Bedrohung aus dem Iran besprochen. (7. Dezember 2016).
(Bild: Carl Court / Getty) Mehr...