Sensationelle Schweizer Abfahrer auf der Streif

In Kitzbühel fahren Beat Feuz (2.) und Carlo Janka (3.) aufs Podest. Sieger wird der Italiener Peter Fill. baz.ch/Newsnet berichtete live.

Glänzende Rückkehr ins Business: Beat Feuz schafft in Kitzbühel den Sprung aufs Podest. (23. Januar 2016)

Glänzende Rückkehr ins Business: Beat Feuz schafft in Kitzbühel den Sprung aufs Podest. (23. Januar 2016) Bild: Keystone

(fal)

(Erstellt: 23.01.2016, 10:09 Uhr) Update folgt...

Stichworte

Artikel zum Thema

Kaiser Cuche, Angsthase Stenmark

Heute wird zur 69. Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel gestartet. Sieben Episoden, die das Rennen prägten. Mehr...

Svindal eine Klasse für sich – Schweizer chancenlos

Der Super-G in Kitzbühel war mal wieder eine norwegische Angelegenheit. Bester Schweizer wurde Carlo Janka. Mehr...

Norwegische Feiertage in Wengen

Jansrud in der Kombination, Svindal in der Abfahrt und nun Kristoffersen im Slalom: Am Lauberhorn gewinnt auch das dritte Rennen ein Norweger. Mehr...

Werbung

Blogs

Von Kopf bis Fuss So schlagen Sie der Grippe ein Schnippchen

Geldblog Megatrend Robotik verspricht Gewinne

Die Welt in Bildern

Zum Schutz der Alpen: Eine Frau mit einem roten Ballon steht in der Naehe des Nordportals des Gotthard-Basistunnels anlaesslich der Aktion der Alpen-Initiative 'Weil wir die Alpen lieben'. (8. Dezember 2016)
(Bild: Alexandra Wey) Mehr...