Autor:: Pascal Blum


News

Wenn du zu den Sternen fliegst

Hollywood setzt auf Filme, die den Traum vom Erfolg reflektieren. Im Musical «La La Land» verlieben sich Ryan Gosling und Emma Stone in ihre Showkarriere. Mehr...

Genervte Uma Thurman in Zürich

Diese Hollywood-Diva sollte man nicht über Gebühr wütend machen. Mehr...

Cannes, die seltsame Tombola

Das Sozialdrama «I, Daniel Blake» des britischen Regisseurs Ken Loach erhielt die Goldene Palme – ein solider unter eher bizarren Entscheiden. Mehr...

Roberts flieht, Foster strahlt – und Clooney wettet gegen Trump

George Clooney, Julia Roberts und Jodie Foster machten in Cannes ihre Aufwartung – unter ein wenig Geschrei. Fürs grösste Sternchen hielt man aber jemand anderes. Mehr...

Die vielen kleinen Katastrophen

Am Filmfestival in Locarno ragt Chantal Akermans Porträt «No Home Movie» heraus. Und «Heimatland» erzählte finstere Geschichten aus dem Krisenherd Schweiz. Mehr...

Interview

«Ich habe Freunde, die sind Rassisten»

Interview Krimiautor Donald Ray Pollock hat 30 Jahre in einer Fabrik in Ohio gearbeitet – einer der Swing States, die Trump zum Sieg verholfen haben. Mehr...

«‹Harry Potter› verzehrt alles»

Interview Am Schluss kam die Magie: Daniel Radcliffe, der 27-jährige Brite, besuchte das Zurich Film Festival. Und stand einem Meer aus Fans und Handys gegenüber. Mehr...

«Ein plus eins ergibt drei»

Carlo Chatrian, der Leiter des Filmfestivals Locarno, mag Action im Kino. Aber noch mehr will er das Publikum herausfordern. Mehr...

«Es war ein Streit zwischen zwei Seiten der politischen Rechten»

Interview Ken Loach, Regisseur von engagierten Sozialdramen, gilt in Grossbritannien als wichtige Stimme der Linken. Der Brexit habe gezeigt, wie die politische Rechte Ängste schüre. Mehr...

«Das kann nur Hollywood»

Regisseur Steven Spielberg möchte, dass sein Publikum die Welt vergisst. Beim Dreh seines neuen Films ­ «The BFG» sei ihm das selbst passiert. Mehr...

Hintergrund

Hai statt Shark

Filme in der Originalfassung geraten auch in der Kinostadt Zürich unter Druck. Junge Leute freuts. Mehr...

Die Schule ist abgeschlossen

Daniel Radcliffe ist Stargast am Zurich Film Festival. Längst ist er mehr als nur der Zauberlehrling Harry Potter. Mehr...

Es war ein Donner

Bud Spencer ist mit 86 Jahren gestorben. Der italienische Schauspieler spielte den freundlichsten aller Prügler. Mehr...

Auf der Costa Cannes

Auch inmitten von Hunderten Polizisten ist man am Filmfestival wie immer mit Feierlaune unterwegs. Und mit der A-Liga aus Hollywood. Mehr...

Busen, Gepard, Ohnmacht – Cannes und seine Skandale

Video Start zum glamourösesten Filmfestival der Welt. Dazu fünf Episoden, die weltweit für Aufsehen sorgten. Mehr...

Meinung

Ein Tag in Zürich

Glosse So könnte es im neuen Kulturzentrum Kosmos künftig zu- und hergehen. Mehr...

Reden mit den Aliens

«Arrival» von Denis Villeneuve ist einer der mit grosser Spannung erwarteten Filme dieses Jahres. Er handelt von einer Linguistin, die mit Ausserirdischen spricht – als Dialog in Trance. Mehr...

Lebenskluges Kino

Mia Hansen-Løve aus Frankreich dreht emphatische Spielfilme, geschöpft aus ihren Erfahrungen. In «L’avenir» spielt mit Isabelle Huppert erstmals ein Star mit. Mehr...

Die Trollwut

Im «Ghostbusters»-Remake werden die Geisterjäger von Frauen gespielt – die Komödie ist auch ein Angriff auf die männliche Nerdkultur. Die Angesprochenen verstehen jedoch keinen Spass. Mehr...

Die Kunst der Lächerlichkeit

In Cannes war sie «la sensation allemande». Jetzt kommt die Vater-Tochter-Komödie «Toni Erdmann» von Maren Ade bei uns ins Kino. Mehr...

Service

Diese Filme des Zürcher Festivals sind Hingucker

Sind Sie ein Kristen-Stewart-Fan? Oder lieben Sie Blockbuster? Dieser Ratgeber führt sicher durch den Filmdschungel. Mehr...


Wenn du zu den Sternen fliegst

Hollywood setzt auf Filme, die den Traum vom Erfolg reflektieren. Im Musical «La La Land» verlieben sich Ryan Gosling und Emma Stone in ihre Showkarriere. Mehr...

Genervte Uma Thurman in Zürich

Diese Hollywood-Diva sollte man nicht über Gebühr wütend machen. Mehr...

Cannes, die seltsame Tombola

Das Sozialdrama «I, Daniel Blake» des britischen Regisseurs Ken Loach erhielt die Goldene Palme – ein solider unter eher bizarren Entscheiden. Mehr...

Roberts flieht, Foster strahlt – und Clooney wettet gegen Trump

George Clooney, Julia Roberts und Jodie Foster machten in Cannes ihre Aufwartung – unter ein wenig Geschrei. Fürs grösste Sternchen hielt man aber jemand anderes. Mehr...

Die vielen kleinen Katastrophen

Am Filmfestival in Locarno ragt Chantal Akermans Porträt «No Home Movie» heraus. Und «Heimatland» erzählte finstere Geschichten aus dem Krisenherd Schweiz. Mehr...

Das letzte schillernde Tier

Der Hollywoodproduzent Jerry Weintraub arbeitete mit Elvis und Robert Altman. Mit 77 Jahren ist er an Herzversagen verstorben. Mehr...

Ein Künstler der emotionalen Gebrauchsmusik

Er vertonte grosse Kisten wie «Braveheart» oder «Avatar». Nun ist der Komponist James Horner gestorben. Mehr...

Je suis «Dheepan»

Schöne Überraschung in Cannes: Der Franzose Jacques Audiard gewinnt mit dem Einwandererdrama «Dheepan» die Goldene Palme. Mehr...

Erotisches Knistern mit Cate Blanchett

Regisseur Gus Van Sant scheiterte am Filmfestival in Cannes an einer Mauer aus Buhrufen. Dafür knisterte es in «Carol» zwischen Cate Blanchett und Rooney Mara. Mehr...

«Viele reden davon, wir machen ihn»

TV-Kritik Til Schweiger dreht einen «internationalen» «Tatort», der ins Kino kommen soll. Mehr...

Von Boyhood zu Manhood

«Boyhood»-Regisseur Richard Linklater denkt über eine Fortsetzung seines aussergewöhlichen Films nach. Mehr...

Vom Nordpol in die Wüste

Die 65. Filmfestspiele Berlin beginnen heute. Schön deutschlastig, aber auch mit zwei Schweizer Filmen. Mehr...

Gewinner zum Gernhaben

«Electroboy» und «Der Goalie bin ig» erhielten gestern die Zürcher Filmpreise 2014. Mehr...

Er war die personifizierte Liebenswürdigkeit

Lord Richard Attenborough war der Regisseur von «Gandhi», Schauspieler und Vorzeigebrite. Nun ist er kurz vor seinem 91. Geburtstag verstorben. Mehr...

Polanski sagt Locarno ab – Festivalleitung wütend

In einem Brief begründet der Filmemacher seine kurzfristige Absage mit der kritischen Debatte in der Schweiz. Carlo Chatrian vom Festival spricht nun den Kritikern ins Gewissen. Mehr...

«Ich habe Freunde, die sind Rassisten»

Interview Krimiautor Donald Ray Pollock hat 30 Jahre in einer Fabrik in Ohio gearbeitet – einer der Swing States, die Trump zum Sieg verholfen haben. Mehr...

«‹Harry Potter› verzehrt alles»

Interview Am Schluss kam die Magie: Daniel Radcliffe, der 27-jährige Brite, besuchte das Zurich Film Festival. Und stand einem Meer aus Fans und Handys gegenüber. Mehr...

«Ein plus eins ergibt drei»

Carlo Chatrian, der Leiter des Filmfestivals Locarno, mag Action im Kino. Aber noch mehr will er das Publikum herausfordern. Mehr...

«Es war ein Streit zwischen zwei Seiten der politischen Rechten»

Interview Ken Loach, Regisseur von engagierten Sozialdramen, gilt in Grossbritannien als wichtige Stimme der Linken. Der Brexit habe gezeigt, wie die politische Rechte Ängste schüre. Mehr...

«Das kann nur Hollywood»

Regisseur Steven Spielberg möchte, dass sein Publikum die Welt vergisst. Beim Dreh seines neuen Films ­ «The BFG» sei ihm das selbst passiert. Mehr...

«Wer Glück erlebt, will es wiederholen»

Warum laufen im Kino so viele Remakes? Filmexperte Henry Taylor sagt, dass Hollywood schon immer Stoffe recycle. Und es heute aus einem bestimmten Grund umso mehr tue. Mehr...

«Die Fakten waren die Vorgabe»

Interview «Spotlight»-Regisseur Thomas McCarthy sagt, warum er in seinem Oscar-gekrönten Drama authentisch bleiben wollte. Mehr...

«Das Böse klingt meistens nicht böse»

Interview Christoph Waltz besuchte das Zurich Film Festival als IWC-Botschafter. Der Schauspieler spricht über seine Rolle als Bösewicht im James-Bond-Film «Spectre». Mehr...

«Wir machten Terrorismus der Komik»

Der amerikanische Regisseur John Waters besuchte in Zürich seine Kunstausstellung und trat als Stand-up-Komiker auf. Dass er heute zu den Insidern gehöre, sei die letzte Ironie in seinem Leben. Mehr...

«Wenn du Liebe zeigst, verlierst du sie»

Interview Der deutsche Regisseur Rosa von Praunheim dreht so sanfte wie schrille Filme. In «Härte» nähert er sich einem Missbrauchsopfer, das selber zum Quäler wurde. Mehr...

«Europa ist ein Kontinent der Ökonomie geworden»

Interview Der 75-jährige Regisseur Marco Bellocchio erhält am Filmfestival in Locarno den Ehrenpreis. Mehr...

«Ich nutze den Klick als Werkzeug des Erzählens»

Interview David Dufresne verwischt die Grenzen zwischen Dokumentarfilm und Onlinespiel. In «Fort McMoney» kann man via Browser über die Zukunft eines Ölstädtchens bestimmen. Mehr...

«Sie fielen aus dem Aquarium in den Ozean»

Interview Der deutsche Regisseur Andreas Dresen bringt mit «Als wir träumten» Clemens Meyers Roman über die Nachwendejugend ins Kino. Nach all den Stasidramen sei der Moment gekommen für einen Film über eine wilde Zeit. Mehr...

«In Syrien lebt ein Drache mit vielen Köpfen»

Interview Der syrische Filmemacher Ossama Mohammed wirft dem Westen vor, er habe die Syrer im Stich gelassen und sei dabei, Terroristen zu züchten. Am Filmfestival in Freiburg präsentiert er Filme aus dem Innern des Bürgerkriegs. Mehr...

«Beide Seiten schenken sich nichts»

Interview Russland nutze die Fliehkräfte in der Ukraine für seine eigenen Interessen, sagt Osteuropaforscher Malvin Oppold. Kiew müsse nun eine gemeinsame Identität finden – wie es auch im Dokumentarfilm «Maidan» vorgeträumt wird. Mehr...

Hai statt Shark

Filme in der Originalfassung geraten auch in der Kinostadt Zürich unter Druck. Junge Leute freuts. Mehr...

Die Schule ist abgeschlossen

Daniel Radcliffe ist Stargast am Zurich Film Festival. Längst ist er mehr als nur der Zauberlehrling Harry Potter. Mehr...

Es war ein Donner

Bud Spencer ist mit 86 Jahren gestorben. Der italienische Schauspieler spielte den freundlichsten aller Prügler. Mehr...

Auf der Costa Cannes

Auch inmitten von Hunderten Polizisten ist man am Filmfestival wie immer mit Feierlaune unterwegs. Und mit der A-Liga aus Hollywood. Mehr...

Busen, Gepard, Ohnmacht – Cannes und seine Skandale

Video Start zum glamourösesten Filmfestival der Welt. Dazu fünf Episoden, die weltweit für Aufsehen sorgten. Mehr...

Eine eigene Gewalt

Der Zürcher Joel Basman spielt in «Wir sind jung. Wir sind stark» einen von Hunderten Jugendlichen, die 1992 in Rostock ein Asylbewerberheim angezündet haben. Eine Begegnung mit einem Darsteller der Unruhe. Mehr...

Zum Menschen geworden

Sonita war 18, als ihre Mutter sie in Afghanistan zwangsverheiraten wollte. Aus Protest stellte sie einen Rapsong auf Youtube. Ein Treffen mit dem zarten Star des Films «Sonita». Mehr...

Die Kämpferin gegen das eingezäunte Leben

Mit dem Film «Jeanne Dielman» wurde die belgische Regisseurin Chantal Akerman zu einer Vorreiterin des feministischen Kinos. Mit 65 Jahren hat sie sich in Paris das Leben genommen. Mehr...

Saftige Landschaften, verstümmelte Leichen

Wie gut ist die neue Netflix-Serie «Narcos»? Mehr...

Vom Hamburger zum Hummer

Die Filmbiografie «Straight Outta Compton» erzählt mit vielen Widersprüchen vom Aufstieg der Rap-Crew N.W.A. Mehr...

Und das sind die nominierten Gegenstände!

Am Sonntag erhalten die Hollywoodstars wieder ihre Academy Awards. Aber wie steht es um die Objekte? Wir ehren elf Requisiten, die in den Oscarfilmen einen preiswürdigen Auftritt haben. Mehr...

Der Film in ihrem Kopf

Die Aargauer Regisseurin Talkhon Hamzavi könnte am Sonntag mit dem Kurzfilm «Parvaneh» einen Oscar gewinnen. Es ist eine Geschichte von Fremdheit, die in der Schweiz auf wenig Liebe stiess. Mehr...

Der Lautmacher

Wenn mans hört, ist es gut: Hans Zimmer ist der Blockbuster-Komponist schlechthin. Am Zurich Film Festival gab er Einblicke in sein musikalisches Schaffen. Mehr...

Das Material der Lust

Mit der Französin Claire Denis zeichnet das Zurich Film Festival eine Regisseurin der Intensität aus, die quer im europäischen Kino steht. Mehr...

Filme aus der Zeit, bevor die Traumpolizei kam

Ab 1934 gehorchte Hollywood der Zensur, aber davor drehte es gewagte Filme. Nun bietet das Filmpodium allerhand saftige Entdeckungen. Mehr...

Ein Tag in Zürich

Glosse So könnte es im neuen Kulturzentrum Kosmos künftig zu- und hergehen. Mehr...

Reden mit den Aliens

«Arrival» von Denis Villeneuve ist einer der mit grosser Spannung erwarteten Filme dieses Jahres. Er handelt von einer Linguistin, die mit Ausserirdischen spricht – als Dialog in Trance. Mehr...

Lebenskluges Kino

Mia Hansen-Løve aus Frankreich dreht emphatische Spielfilme, geschöpft aus ihren Erfahrungen. In «L’avenir» spielt mit Isabelle Huppert erstmals ein Star mit. Mehr...

Die Trollwut

Im «Ghostbusters»-Remake werden die Geisterjäger von Frauen gespielt – die Komödie ist auch ein Angriff auf die männliche Nerdkultur. Die Angesprochenen verstehen jedoch keinen Spass. Mehr...

Die Kunst der Lächerlichkeit

In Cannes war sie «la sensation allemande». Jetzt kommt die Vater-Tochter-Komödie «Toni Erdmann» von Maren Ade bei uns ins Kino. Mehr...

Zerstörungsporno

20 Jahre nach dem Weltuntergangsfilm «Independence Day» von Roland Emmerich folgt die Fortsetzung. Mehr...

Überschätzt: Pixar

Künstler, mit denen wir wenig anfangen können. Heute: Animation mit Kalkül. Mehr...

Das wohltemperierte Mutterschafts-Drama

Pedro Almodóvar zeigt am Filmfestival in Cannes seinen neuen Film «Julieta». Dieser kommt für einmal ohne Hysterie aus. Jedenfalls fast. Mehr...

Oje, mein Papa

Der Film «Toni Erdmann» der deutschen Regisseurin Maren Ade gilt in Cannes als Favorit. Ist er wirklich so gut? Mehr...

Der Server und ich

Essay Seit wir Filme, TV-Serien und Millionen von Songs streamen können, treiben wir im Überfluss des Kulturangebots. Doch wir lernen dabei auch, anders hinzusehen und genauer hinzuhören. Mehr...

Das sind die Gewinner der Filmtage

Der Hauptpreis in Solothurn geht an einen Dokfilm: «Das Leben drehen». Den Publikumspreis bekam «Lina». Mehr...

Im Wirtshaus zur toten Zeit

Treffen sich acht Fieslinge im Saloon: Mit «The Hateful Eight» hat Quentin Tarantino einen Kammerwestern inszeniert – mit gewohnt viel Raum für Blut. Mehr...

Weiss, weisser, Oscar

In Hollywood wird die Wut über die ausnahmslos weisse Oscar-Liste stetig grösser. Nun hat auch Will Smith seine Teilnahme abgesagt. Mehr...

Der Mann in der Puppe

Um Charlie Kaufman, den Autor von «Being John Malkovich», war es lange still. Mit dem Trickfilm «Anomalisa» kehrt er in alter Schwermut zurück. Mehr...

Ein Wischmopp von Herzen

«Joy» erzählt die wahre Geschichte einer alleinerziehenden Mutter, die ein Haushaltsgerät erfindet und reich wird. Ein Film über die Zeit, als der Kapitalismus persönlich wurde. Mehr...

Diese Filme des Zürcher Festivals sind Hingucker

Sind Sie ein Kristen-Stewart-Fan? Oder lieben Sie Blockbuster? Dieser Ratgeber führt sicher durch den Filmdschungel. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Die Finanzkommission verzichtet trotz der BVB-Million auf eine Untersuchung. Sollte sie Wessels härter anpacken?



Paid Post

Erlebnis- und Eventreisen.

Erleben Sie exklusive Fahrten in faszinierendem Ambiente.

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Werbung

60anni Primitivo Di Manduria

Qualitätswein und ein attraktiver Preis müssen sich nicht widersprechen. Jetzt im OTTO’S Webshop!

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.