Autor:: Simon Knopf

Simon Knopf (geb. 1982) ist Kulturredaktor beim Tages-Anzeiger. Zuvor arbeitete er vier Jahre lang als Newsredaktor bei Tagesanzeiger.ch/Newsnet. Er hat Englische Sprach- und Literaturwissenschaften an der Uni Zürich und in Dublin studiert. Von 2013 bis 2015 absolvierte er die Diplomausbildung Journalismus an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern.


News

Eurovision: Portugal gewinnt den ESC 2017

Wir hatten Gorillas, plantschende Tänzer, Songs mit viel Pathos - und Jodeln. Aber Salvador Sobral holt sich mit smoothem Jazz den ESC-Titel 2017 für Portugal. Das war der Ticker. Mehr...

«Ich will möglichst schnell meine Urheberrechte»

Das bekannte Schweizer Hip-Hop-Label Nation Music ist pleite. Betroffen ist auch der Bündner Rapper Gimma. Mehr...

«He has good Technik»

EM-Glotzblog Lothar Matthäus spricht wieder Englisch. Im britischen Fernsehen. Die Briten sind begeistert. Mehr...

Es schmollt der Fussballexperte

EM-Glotzblog Eigentlich ist Fussball-Comedy zum Scheitern verurteilt. Nicht so in Irland. Mehr...

Die Knochen von 800 Kindern

Eine Historikerin untersuchte die Geschichte eines Heims, in dem bis 1961 unverheiratete Mütter unter der Obhut von katholischen Schwestern standen. Was sie dabei herausfand, beschäftigt nun ganz Irland. Mehr...

Liveberichte

TAMorgen - live bis 11 Uhr

Die wichtigsten Nachrichten vom Morgen

Der Newsblog begleitete Sie mit Nachrichten, Netzthemen und Redaktionseinblicken in den Tag. Morgen geht es weiter. Mehr...

Familienartikel scheitert am Ständemehr – ländliche Kantone gaben den Ausschlag

Dieser Abstimmungsausgang ist selten: Die dritte nationale Hochrechnung ergibt zwar ein Volksmehr von knapp 55 Prozent für den Familienartikel. Die Vorlage scheiterte jedoch am Ständemehr. Experten stellen dieses Prinzip jetzt infrage. Mehr...

Interview

«Bei ‹TKKG› ist ein Südländer sofort verdächtig»

Lukas Möller und seine Kollegen haben Hörspiele unter die Lupe genommen. Der Erziehungswissenschaftler über Kassetten, Nostalgie und Bibi Blocksbergs konservative Familie. Mehr...

«Wir waren nervös und das Publikum lachte nicht»

Interview Clown Dimitri ist tot. Rolf Knie sagt, was den Erfolg des Künstlers ausmachte und wie Dimitri als Mentor war. Mehr...

«Die Berninalinie ist meine Lieblingsstrecke»

Interview Seit 25 Jahren begeistert die Sendung «Eisenbahn-Romantik» nicht nur Bähnler. Der Moderator Hagen von Ortloff über die Faszination Dampflok, Stuttgart 21 und seine Pensionierung. Mehr...

«Schwule werden nach wie vor als verweiblichte Männer gesehen»

Interview Der Täter von Orlando soll selber homosexuell gewesen sein. Der Psychiater David Garcia über internalisierte Homophobie und rigide Geschlechterbilder. Mehr...

«Wir haben verlernt, dass Stress eigentlich gut ist»

Interview Wissenschaftsjournalist Urs Willmann sagt, weshalb wir einem Burn-out vielleicht einfach davonrennen sollten. Und dass man Stress mit Stress bekämpfen kann. Mehr...

Hintergrund

Hymne einer verletzten Stadt

Kurz nach der Schweigeminute für die Opfer des Manchester-Attentats stimmte eine Frau zum ersten Mal «Don’t Look Back in Anger» von Oasis an. Mehr...

Der Entertainer-Cop

Das Internet jubelt, wenn Polizisten in Uniform tanzen und Schlagzeug spielen. Weshalb? Mehr...

Die Ultrarechte machte Pepe zum Hasssymbol

Der Zeichner Matt Furie sah seinen kiffenden Frosch Pepe als Symbol der Freude. Rechte Kreise verdrehten ihn aber in eine Figur des Hasses. Furie sah nur einen Ausweg. Mehr...

Intro nicht überspringen!

Diamanten werden zu Splitterbomben und Landschaften zu Rorschach-Tests. Die Titelsequenzen heutiger TV-Serien sind eine Kunst für sich. Mehr...

Die Entschuldigungs-Maschine

Der «Sündenbot» formuliert jeden Tag selbstständig Entschuldigungen für längst vergangene Katastrophen und Unglücke. Das passt in unsere Zeit. Mehr...

Meinung

«Sie sind ein Idol meiner Jugend, Herr Leuenberger»

TV-Kritik Der gestrige «Club» widmete sich der turbulenten Weltpolitik. Roger Köppel gab den Hofnarren. Mehr...

Wütende, wütende Männer

TV-Kritik Im Kieler «Tatort» rastet der Täter aus und Borowski trinkt zu viel. Doch den Zuschauer lässt das kalt. Mehr...

Der neue Robbie Williams

Mit der Boyband One Direction wurde er bekreischt, jetzt soll er gleich den Indie-Rock retten. Wir haben das Soloalbum von Harry Styles angehört. Stück für Stück. Mehr...

Gredig und der Insekten-Ekel

TV-Kritik Das SRF-Publikum kennt ihn als «Tagesschau»-Moderator und Grossbritannien-Korrespondenten. Gestern leitete Urs Gredig nun erstmals den «Club». Wie schlug er sich? Mehr...

Idylle bis zum Brechreiz

Im neuen Köln-«Tatort» ermitteln Schenk und Ballauf in einer schmucken Siedlung von Einfamilienhäuschen. In der Nachbarschaft tun sich Abgründe auf. Mehr...


Eurovision: Portugal gewinnt den ESC 2017

Wir hatten Gorillas, plantschende Tänzer, Songs mit viel Pathos - und Jodeln. Aber Salvador Sobral holt sich mit smoothem Jazz den ESC-Titel 2017 für Portugal. Das war der Ticker. Mehr...

«Ich will möglichst schnell meine Urheberrechte»

Das bekannte Schweizer Hip-Hop-Label Nation Music ist pleite. Betroffen ist auch der Bündner Rapper Gimma. Mehr...

«He has good Technik»

EM-Glotzblog Lothar Matthäus spricht wieder Englisch. Im britischen Fernsehen. Die Briten sind begeistert. Mehr...

Es schmollt der Fussballexperte

EM-Glotzblog Eigentlich ist Fussball-Comedy zum Scheitern verurteilt. Nicht so in Irland. Mehr...

Die Knochen von 800 Kindern

Eine Historikerin untersuchte die Geschichte eines Heims, in dem bis 1961 unverheiratete Mütter unter der Obhut von katholischen Schwestern standen. Was sie dabei herausfand, beschäftigt nun ganz Irland. Mehr...

Clochards auf Terroristenjagd

Eine geheime Einsatztruppe der britischen Armee soll laut «BBC» in Nordirland IRA-Mitglieder getötet haben. Die Enthüllung kommt in einem ungünstigen Moment. Mehr...

Im höchsten Slum der Erde

Er war das Prestigeprojekt eines Bankers und wurde zum Schandfleck von Caracas: Der Torre de David. Heute beherbergt die Hochhausruine über 2000 Menschen. Ein Kamerateam durfte im Innern des Turms filmen. Mehr...

Eine Ohrfeige für die «gifle»

85 Prozent von Frankreichs Eltern ohrfeigen ihre Kinder, so die Schätzungen einer Stiftung. Mit einem aufwühlenden Werbeclip kämpft diese nun gegen die «gifle». Und sorgt für eine landesweite Debatte. Mehr...

Das Ende eines langen Tages in Berlin

US-Präsident Barack Obama hat seinen Besuch in Deutschland beendet. Bei seiner Rede vor dem Brandenburger Tor kündigte er atomare Abrüstung an. baz.ch/Newsnet berichtete laufend. Mehr...

«Ein bahnbrechender Entscheid»

Hintergrund Die weltgrössten Kleiderketten H&M und Zara haben ein Sicherheitsabkommen für Bangladesh unterzeichnet. Dies ist ein bedeutender Fortschritt – den die Kleiderfirmen auch unterwandern könnten. Mehr...

Wie die CIA die syrischen Rebellen versorgt

Gewehre und Raketenwerfer aus kroatischen Beständen tauchten kürzlich in den Händen syrischer Rebellen auf. Nun ist klar: Die CIA und mehrere Staaten liefern die Waffen über ein ausgeklügeltes System nach Syrien. Mehr...

Republikaner demontieren die Ya-Ya-Schwester

Die Schauspielerin Ashley Judd spielt mit dem Gedanken, nächstes Jahr für die Demokraten um den Senatssitz von Kentucky zu kämpfen. Die Republikaner starten schon mal prophylaktisch eine Kampagne gegen sie. Mehr...

Der grosse Eisenbahnräuber ist tot

Hintergrund Es ist einer der legendärsten Überfälle der vergangenen 50 Jahre: Der grosse Postzugraub von Grossbritannien. Bruce Reynolds, der Drahtzieher die «Great Train Robbery», ist 81-jährig gestorben. Mehr...

Satellitenbilder zeigen, wie Camp 25 wuchs

Eine Menschenrechtsorganisation hat Satellitenbilder eines nordkoreanischen Gefangenenlagers analysiert. Die Aufnahmen aus den letzten zehn Jahren zeigen: Pyongyang hat das Lager massiv ausgebaut. Mehr...

Geheime Waffendeals für syrische Rebellen

Saudiarabien hat den syrischen Aufständischen offenbar Tausende Gewehre und Raketenwerfer geliefert. Diese sollen aus Kroatien stammen. Zudem erwägen die USA erstmals direkte Hilfe für die Rebellen. Mehr...

TAMorgen - live bis 11 Uhr

Die wichtigsten Nachrichten vom Morgen

Der Newsblog begleitete Sie mit Nachrichten, Netzthemen und Redaktionseinblicken in den Tag. Morgen geht es weiter. Mehr...

Familienartikel scheitert am Ständemehr – ländliche Kantone gaben den Ausschlag

Dieser Abstimmungsausgang ist selten: Die dritte nationale Hochrechnung ergibt zwar ein Volksmehr von knapp 55 Prozent für den Familienartikel. Die Vorlage scheiterte jedoch am Ständemehr. Experten stellen dieses Prinzip jetzt infrage. Mehr...

«Bei ‹TKKG› ist ein Südländer sofort verdächtig»

Lukas Möller und seine Kollegen haben Hörspiele unter die Lupe genommen. Der Erziehungswissenschaftler über Kassetten, Nostalgie und Bibi Blocksbergs konservative Familie. Mehr...

«Wir waren nervös und das Publikum lachte nicht»

Interview Clown Dimitri ist tot. Rolf Knie sagt, was den Erfolg des Künstlers ausmachte und wie Dimitri als Mentor war. Mehr...

«Die Berninalinie ist meine Lieblingsstrecke»

Interview Seit 25 Jahren begeistert die Sendung «Eisenbahn-Romantik» nicht nur Bähnler. Der Moderator Hagen von Ortloff über die Faszination Dampflok, Stuttgart 21 und seine Pensionierung. Mehr...

«Schwule werden nach wie vor als verweiblichte Männer gesehen»

Interview Der Täter von Orlando soll selber homosexuell gewesen sein. Der Psychiater David Garcia über internalisierte Homophobie und rigide Geschlechterbilder. Mehr...

«Wir haben verlernt, dass Stress eigentlich gut ist»

Interview Wissenschaftsjournalist Urs Willmann sagt, weshalb wir einem Burn-out vielleicht einfach davonrennen sollten. Und dass man Stress mit Stress bekämpfen kann. Mehr...

«Super8 ist die Suche nach einem bestimmten Look»

Am Samstag feiern Super8-Enthusiasten weltweit den 50. Geburtstag des Filmformats. Die Initianten David Pfluger und Florian Olloz über Retro-Trend und die Zukunft der Filme. Mehr...

«Sport spielt bei nationaler Identität immer eine Rolle»

Interview Albaner in ganz Europa feiern den EM-Einzug ihrer Nationalmannschaft. Kulturwissenschaftler Christian Ritter über die Rolle von Sport in der Diaspora. Mehr...

«Ökonomische Grossmannssucht»

Interview Volkswagen will «das Auto» bauen und stolpert nun über den Abgasskandal. Wirtschaftsethiker Ulrich Thielemann über Unternehmens-Unkultur und falsche Anreize. Mehr...

«Wir Schweizer sind zu nett zueinander»

Interview In der Romandie ist er einer der gefragtesten Stand-up-Komiker, in der Deutschschweiz kennt man ihn kaum. Der Lausanner Thomas Wiesel über Humor in der Schweiz und wie weit Komik gehen darf. Mehr...

«In der Agglomeration spielt Ortsidentität kaum eine Rolle»

Interview Viele Schweizer identifizieren sich nicht mehr mit ihrer Wohngemeinde. So der CS-Sorgenbarometer 2014. Co-Autor und Politologe Lukas Golder sagt weshalb. Mehr...

«Irgendjemand wird sehr viel Geld verlieren»

Interview Japan ist in eine Rezession geschlittert. Fernost-Korrespondent Christoph Neidhart sagt, weshalb ihn die Überraschung der japanischen Experten befremdet. Und wer am Schluss bezahlen muss. Mehr...

«Eine solche Wende halte ich für unwahrscheinlich»

Gemäss SRG-Trendumfrage wollen 58 Prozent der Befragten Nein zur Ecopop-Vorlage sagen. Doch kommt es zur Kehrtwende wie bei der Zuwanderungsinitiative? Der Politologe Laurent Bernhard schätzt ein. Mehr...

«Maschinen können kreativ verwendet werden»

Zusammen mit dem Cirque du Soleil brachten Forscher der ETH Zürich Lampenschirme zum Fliegen. Team-Mitglied Markus Hehn über Drohnen und magische Ingenieurskunst. Mehr...

«Es muss einen Dialog geben zwischen Madrid und Barcelona»

Interview Was bedeutet das Nein der Schotten zur Unabhängigkeit für andere Sezessionisten in Europa? Dazu Mittelmeer-Korrespondent Oliver Meiler. Mehr...

«Gerechtfertigt, Chat-Zitate als Beleg zu bringen»

Medienrechtler Peter Studer sagt, weshalb ein öffentliches Interesse am Fall Geri Müller besteht. Mehr...

Hymne einer verletzten Stadt

Kurz nach der Schweigeminute für die Opfer des Manchester-Attentats stimmte eine Frau zum ersten Mal «Don’t Look Back in Anger» von Oasis an. Mehr...

Der Entertainer-Cop

Das Internet jubelt, wenn Polizisten in Uniform tanzen und Schlagzeug spielen. Weshalb? Mehr...

Die Ultrarechte machte Pepe zum Hasssymbol

Der Zeichner Matt Furie sah seinen kiffenden Frosch Pepe als Symbol der Freude. Rechte Kreise verdrehten ihn aber in eine Figur des Hasses. Furie sah nur einen Ausweg. Mehr...

Intro nicht überspringen!

Diamanten werden zu Splitterbomben und Landschaften zu Rorschach-Tests. Die Titelsequenzen heutiger TV-Serien sind eine Kunst für sich. Mehr...

Die Entschuldigungs-Maschine

Der «Sündenbot» formuliert jeden Tag selbstständig Entschuldigungen für längst vergangene Katastrophen und Unglücke. Das passt in unsere Zeit. Mehr...

Nacktwanderer-Bild bringt Fotografen um Sieg

Eigentlich stand der Sieger am Swiss Photo Award schon fest. Warum sich die Jury in letzter Minute noch umentschieden hat. Mehr...

Wie der Bier-Gigant in den Polit-Hammer lief

Video Eigentlich war dieser Superbowl-Spot eine nette American-Dream-Story. Aber irgendwie kommt er jetzt zur Unzeit – zumindest für die eine Seite. Mehr...

Kunst, schief gegangen

Video Seit Jahren versucht sich Actionschauspieler Shia LaBeouf als ernsthafter Künstler zu etablieren. Irgendwie will das nicht so recht klappen. Mehr...

Es flitzt der Rollstuhl

Menschen mit Behinderung sollen auch Teil der modernen Kommunikation sein. Deshalb hat die Organisation Aktion Mensch einen eigenen Emoji-Satz veröffentlicht. Mehr...

Adieu

Von diesen Persönlichkeiten mussten wir uns 2016 verabschieden: Bowie, Castro, Dimitri, Fisher – eine Auswahl an Persönlichkeiten, die uns in Erinnerung bleiben werden. Mehr...

Die Satire des Volkes

Aus gewöhnlichen Bildern werden skurrile Montagen: Photoshop Battles gehören längst zur Internetkultur. Mehr...

Weihnachten auf Steroiden

Kurz vor Weihnachten drehen Warenhäuser und Firmen in der Werbung so richtig auf: Animierte Karotten, traurige Frankensteins und viele Emotionen sollen den viralen Hit bescheren. Mehr...

Zusammen schweigen

Was macht eine Männerfreundschaft aus? Thesen zu einem Mythos. Mehr...

Wettrüsten in Legoland

Kampfmaschinen, kriegerische Tierstämme und Schwerter: Neuseeländischen Forschern ist Lego zu martialisch geworden. Aber droht in den Kinderzimmern wirklich die Verrohung? Mehr...

Rekrut Pragmatisch

Die Jungen gelten als angepasst und finden die Armee gut. Sind sie daher wieder vermehrt bereit, Dienst zu leisten? Nicht unbedingt. Mehr...

«Sie sind ein Idol meiner Jugend, Herr Leuenberger»

TV-Kritik Der gestrige «Club» widmete sich der turbulenten Weltpolitik. Roger Köppel gab den Hofnarren. Mehr...

Wütende, wütende Männer

TV-Kritik Im Kieler «Tatort» rastet der Täter aus und Borowski trinkt zu viel. Doch den Zuschauer lässt das kalt. Mehr...

Der neue Robbie Williams

Mit der Boyband One Direction wurde er bekreischt, jetzt soll er gleich den Indie-Rock retten. Wir haben das Soloalbum von Harry Styles angehört. Stück für Stück. Mehr...

Gredig und der Insekten-Ekel

TV-Kritik Das SRF-Publikum kennt ihn als «Tagesschau»-Moderator und Grossbritannien-Korrespondenten. Gestern leitete Urs Gredig nun erstmals den «Club». Wie schlug er sich? Mehr...

Idylle bis zum Brechreiz

Im neuen Köln-«Tatort» ermitteln Schenk und Ballauf in einer schmucken Siedlung von Einfamilienhäuschen. In der Nachbarschaft tun sich Abgründe auf. Mehr...

Geh shoppen, Mode-Muffel!

Gewisse Männer zelebrieren gerne Mode-Ignoranz und Einkaufsaversion. Damit muss Schluss sein. Eine Polemik. Mehr...

Es winken nur die Mütter

TV-Kritik 80/80? 100/50? 100/Hausfrau? Welche Familienmodelle leben die Schweizerinnen und Schweizer heute? Dieser Frage ging der gestrige «DOK» nach. Mehr...

Die Schweizer Reporterin im chinesischen Staats-TV

TV-Kritik Martina Fuchs arbeitet als einzige ausländische Reporterin in Chinas TV. «Reporter» versuchte herauszufinden, wer sie ist. Mehr...

Der Sonnyboy und die Schattenseiten

TV-Kritik Die Schweiz kennt Bernhard Russi als Skiass, Unternehmer und TV-Kommentator. Ein «Dok» erzählt nun von den Schicksalsschlägen in seinem Leben. Mehr...

Flausen der Marke Adams

Neflix hat ein Buch von Douglas Adams («The Hitchhiker's Guide to the Galaxy») zu einer Serie gemacht. Mehr...

Her mit dem Seitenschneider!

Die Stadtverwaltung von Paris verbietet Liebesschlösser an den Brücken. Das ist gut so. Eine Polemik. Mehr...

Beni national und die Partypatrioten

TV-Kritik Kann Fussball Identität stiften? Dieser Frage ging «SRF global» kurz vor dem Start der Euro 2016 nach. Und landete irgendwie beim FC Brig. Mehr...

Eine Show wie ein Unfallauto

Nach einer Pause von über einem Jahr lief gestern die erste neue «Top Gear»-Folge. Gab es eine Verjüngungskur? Wie schlug sich das neue Moderatoren-Team? Mehr...

Wo die wütenden Teenager wohnen

TV-Kritik Ein Mord in einer Waldkneipe, ein falscher Schädel in einem Anatomie-Institut. Der zweite Franken-«Tatort» holte den Zuschauer auf die Sofakante. Und liess ihn dort im Stich. Mehr...

Liebe Madame Etoile, ein Horoskop für Sie!

Glosse Nach 25 Jahren setzt SRF im Juli das Horoskop von Madame Etoile ab. Für die Zeit nach dem Radio haben wir für sie in die Sterne geschaut. Mehr...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Rolf Meyer hat nicht reagiert, obwohl er über den Spitzel informiert war. Ist er noch tragbar für die Polizei?



Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region