…vor 29 Jahren: Zum ersten Mal tanzen die Katzen

Am 11. Mai 1981 findet die erste Aufführung des beliebten Musicals «Cats» statt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Cats» gehört zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Über fünfzig Millionen Menschen haben das Stück bis zur letzten Aufführung besucht. Diese findet genau 21 Jahre nach der Weltpremiere statt, nämlich am 11. Mai 2002. Damit ist «Cats» auch das am längsten gespielte Werk in der Geschichte des britischen Musicals.

Die Geschichte basiert auf einer Gedichtsammlung des Lyrikers T.S. Eliot, die er ursprünglich für Kinder verfasst hat. Andrew Lloyd Webber beginnt ab 1977, die Gedichte zu vertonen. Webber ist es, der die ausgewählten Gedichte zusammenfügt und ihnen eine verbindende Handlung verleiht. Nach und nach entsteht das Musical «Cats». Am 11. Mai 1981 wird es schliesslich im New London Theatre uraufgeführt.

Wenn sich Katzen zum Ball versammeln

Das Stück handelt von Katzen, die sich alljährlich auf einem Schrottplatz zum sogenannten «Jellicle Ball» treffen. Dort wird jeweils eine Katze auserkoren, welche dannach eine Wiedergeburt zugute hat. Nach etlichen Zwischenfällen, Kämpfen und Zauberkünsten erhält schliesslich die alte Grizabella die Chance auf ein neues Leben. Sie hat das Herz aller anderen mit dem Song «Memory» erweicht. (baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 11.05.2010, 09:32 Uhr

Blogs

Blog Mag Preise und Werte

Outdoor Adieu Outdoorblog, hallo Berg

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Blas mir in die Muschel: Ein australischer Aborigine begrüsst in Sydney einen Einwohner der Torres-Strait-Inseln mit einem Ton aus einer Muschel (28. Juni 2017).
(Bild: David Gray) Mehr...