«Sie haben uns mit Respekt behandelt»

Erstmals nach seiner Verhaftung in Venezuela meldet sich der Schweizer Journalist Filippo Rossi zu Wort. Seine Reportage will er unbedingt fortsetzen. Mehr...

Das Schauspiel der sterbenden Nadel

SonntagsZeitung Im Oktober produzieren die Lärchen einen Goldrausch der besonderen Art. Der Indian Summer im Wallis und Engadin ist ein grandioses Schauspiel von kurzer Dauer. Mehr...

Entführte Kinder erhalten vor Bundesgericht eine Stimme

Das Bundesgericht stärkt die Position von entführten Kindern: Ein 11-Jähriger konnte sich der Rückführung zum Vater widersetzen. Mehr...

Zwei Autofahrer prügeln sich am Rotlicht blutig

Ein Italiener und ein Mazedonier gerieten an einer Verkehrsampel beim Aarauer Kreuzplatz heftig aneinander. Ersterer trägt zwei Platzwunden davon. Mehr...

Mickrige Erträge bei Obligationenfonds

Geldblog Alternativen sind Aktien mit hohen Dividenden – allerdings drohen stärkere Kursschwankungen. Zum Blog

«Ich weiss, dass der Wind mein Auto wegtragen könnte»

In Florida bereitet sich die Bevölkerung auf den Wirbelsturm Irma vor. Die in Punta Gorda wohnhafte Auslandschweizerin Maria von Atzigen erzählt. Mehr...

Heiliger Beat

Video Für den Frieden und den Papst wird diese Nonne zur Rapperin. Mehr...

Flucht vor Harvey

Der Sturm vertreibt die Anwohner aus der Millionenmetropole. Mehr...

Auf dieses Duell haben die Fans Jahre gewartet

Wie viele Intrigen, Gewalt und Unzucht gabs diesmal? baz.ch/Newsnet bespricht die siebte Staffel des Serienhits «Game of Thrones». Heute: Folge 6. Mehr...

Dieses Angebot kann der FCZ nicht ablehnen

Analyse Raphael Dwamena wechselt für rund 15 Millionen nach England. Der Transfer folgt der Logik des Geschäfts. Mehr...

Terrorangst bestimmt Reiseverhalten der Schweizer

Die Wahl der Feriendestination hängt bei Schweizern stark von der jeweiligen Terrorgefährdung ab. Inländische Reiseziele sind wieder höher im Kurs. Mehr...

DFL präsentiert Videobeweis-Arbeitsplätze

Der Raum sieht unscheinbar aus, aber hier werden in der kommenden Bundesliga-Saison wichtige Entscheidungen gefällt werden. Am Donnerstag wurde in Köln von der DFL und dem DFB der Monitorraum der Öffentlichkeit vorgestellt. Dort werden die Videoschiedsrichter sitzen und ihre Meinung zu strittigen Fragen an den Hauptschiedsrichter auf dem Platz weitergeben. Ansgar Schwenken, Mitglied des DFL-Präsidiums am Donnertag in Köln:
Im Schiedsrichterwesen, in der letzten Saison, wurden ausgemacht: Insgesamt 104 spielrelevante Fehlentscheidungen in 306 Spielen. Heisst erst mal: Durchschnittlich in jedem dritten Spiel tauchte eine solche Fehlentscheidung auf. Von daher sind wir jetzt auch nicht dabei, dass wir jetzt hier den übermässigen Einsatz des Videoassistenten in jedem Spiel befürchten müssen. Dafür sind unsere Schiedsrichter in Deutschland viel zu gut. Von diesen 104 spielrelevanten Fehlern wäre in der letzten Saison 77 durch den Einsatz des Videoassistenten reparabel gewesen.
Und das soll dann also in der neuen Saison anders werden. Mit Beginn am 18. August wird bei allen Bundesligaspielen der Videobeweis eingesetzt. Die intensiven Tests dauerten bereits Monate. Bundesliga-Schiedsrichter Sascha Stegemann mit seiner Einordnung der neuen Technologie in dem sonst eher sehr traditionellen Fussballsport:
Er wird auf jeden Fall ein stückweit gerechter. Muss man vielleicht auch dazu sagen, dass es eben nicht die Aufgabe des Videoassistenten ist, sämtliche Schiedsrichterfehler zu korrigieren, sondern es geht wirklich um vier Fälle, in denen der Videoassistent eingreifen darf: Das sind Strafraumsituationen. Das sind alle Vorfälle, die mit einer Torerzielung zu tun haben. Das sind Rote Karten und Spielerverwechselungen. Das sind die Fälle, die meistens den Spielausgang in irgendeiner Art und Weise beeinflussen. Aber es soll nicht so sein, dass der Videoassistent jetzt als Oberschiedsrichter fungiert und sämtliche Entscheidungen des Schiedsrichters kontrolliert und im Zweifel einkassiert.
Und auf der ganz grossen Bühne soll der Videoschiedsrichter dann vermutlich bei der WM 2018 in Russland zum Einsatz kommen. Mehr...

Nachrichten-Ticker

«Rassismus ist böse» – Trump verurteilt Gewalt

Zwei Tage hat es gedauert, doch jetzt hat der US-Präsident doch noch Kritik an den Vorfällen in Charlottesville angebracht. Mehr...