Obama ist verwandt mit Bush

Kaum zu glauben, aber wahr: Der Präsident der USA und sein Nachfolgekandidat sind entfernte Cousins.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auch wenn sie sich sonst nicht gerade nahe stehen, eines haben Präsident George W. Bush und Barack Obama gemeinsam: Die Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-Grosseltern. Samuel und Sarah Soole Hinckley stammen aus dem kleinen Dorf Tenderden in Kent im Osten Englands. Gemeinsam wanderten sie Anfang des 17. Jahrhundert nach Massachusetts in den USA aus - und wurden dort unwissend zu Ahnen grosser Politiker. Bush und Obama sind über sie zu Cousins 11. Grades geworden.

Ebenso erstaunlich: Obama ist auch mit dem aktuellen Vizepräsidenten Dick Cheney verwandt. Sie teilen sich den Ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur-Grossvater Mareen DuVal, einen Hugenotten, der im 17. Jahrhundert in die USA flüchten musste. Cheney und Obama sind also Cousins 9. Grades. Und beide sind über ihre Urahnen übrigens auch mit dem ehemaligen Präsidenten Harry S. Truman verwandt. Auch er stammte von Mareen DuVal ab.

Viele aus Neuengland sind verwandt

So überraschend die Verwandschaft für Laien ist, für Ahnenforscher ist sie es weniger. «Viele Präsidenten, die Vorfahren in Neuengland haben, sind miteinander verwandt», sagte etwa der Genealoge Christopher Challender Child von der New England Historic Genealogical Society gegenüber der Zeitung «Chicago Sun-Times». (baz.ch/Newsnet)

Erstellt: 24.10.2008, 12:03 Uhr

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Blogs

Blog: Never Mind the Markets Der viel zu schwache Aufschwung

Outdoor Bei 40 Grad Celsius durchs heilige Land

Die Welt in Bildern

Hammerschlag für die Kunst: 15 Asylsuchende aus Afghanistan, Eritrea und Sri Lanka arbeiten im Kunstsilo in Emmen für die Ausstellung «Ich bin hier». (21. September 2017)
(Bild: KEYSTONE/Alexandra Wey) Mehr...