«Heute Nacht speisen wir in der Hölle»

Nicht nur Donald Trump fühlt sich unfair behandelt – sondern auch seine Fans. Deshalb wollen sie jetzt ein riesiges soziales Netzwerk versenken.

«THEY WILL NOT DIVIDE US!»: Donald Trump und ein Screenshot der The_Donald-Front.

«THEY WILL NOT DIVIDE US!»: Donald Trump und ein Screenshot der The_Donald-Front. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es ist ein Zitat aus dem Spartaner-Actionfilm «300»: «Heute Nacht speisen wir in der Hölle» , verlautbart ein Trump-Unterstützer in unheilschwangeren Grossbuchstaben im inoffiziellen Netzhauptquartier von Donald Trump.

Es tobt ein erbitterter Krieg im Internet. Zumindest nehmen das die Online-Fans von US-Präsident Trump so wahr: Es ist ein Kampf gegen sie und gegen ihren Präsidenten, den «Gott-Imperator», wie sie ihn nennen.

Damals, als Donald Trump im November gewählt wurde, sprachen sie vom Triumph im «Great Meme War». Damit meinten sie die Propagandaschlacht in den sozialen Medien, bei denen Internetmemes wie der Cartoonfrosch «Pepe» zum Einsatz kamen, der sogar Hillary Clinton zu einem Statement auf ihrer eigenen Website nötigte.

MAGA: Pepe der Cartoonfrosch. (Quelle: KnowYourMeme)

Doch jetzt erreicht die Kriegsrhetorik der Trump-Fans einen neuen Höhepunkt. Denn nicht nur Donald Trump findet, man springe ruchlos mit ihm um («Keiner wird so unfair behandelt wie ich», «Das ist die grösste Hexenjagd gegen einen Politiker in der Geschichte Amerikas»), nein, auch seine Unterstützer sehen sich in ihrem während des Wahlkampfs auserkorenen Hauptquartier, dem Unterforum «The_Donald» auf der Social-News-Seite Reddit, in der Opferrolle.

«Der Anfang vom Ende Reddits»

Deshalb drohen die Moderatoren der The_Donald-Community, Reddit den Garaus machen zu wollen: «Anders als die Scheissliberalen und Globalisten lebt The_Donald nicht auf den Knien.» Entweder müsse Reddit die Sanktionen gegen die Community aufheben, oder man würde «absolut sicherstellen, dass das der Anfang vom Ende Reddits» sei. Man wolle «nicht länger akzeptieren, als Sklaven von Social Justice Warriors [abgekürzt SJW, übersetzt «Krieger für die soziale Gerechtigkeit», wird vor allem abwertend für linke Internetaktivisten verwendet, Anm. d. Red] im Machtrausch leben zu müssen».

«Wir wollen nicht länger akzeptieren, als Sklaven von Social Justice Warriors im Machtrausch leben zu müssen.»Ein The_Donald-Moderator

The_Donald bringe Reddit eine immense Anzahl Klicks – und damit Geld – ein, trotzdem werde man miserabel behandelt. Die Vergleiche sind drastisch: «Wir erhalten Todesdrohungen, unsere privaten Daten werden veröffentlicht und wir werden wie Juden im Warschauer Ghetto gebrandmarkt», beklagen sich die Moderatoren. Man rate darum den eigenen Nutzern, Reddit endgültig zu verlassen. Würde das geschehen, werde die Seite kollabieren, behaupten die The_Donald-Organisatoren. Sie rufen dazu auf, stattdessen auf den wesentlich kleineren und wenig exponierten Reddit-Klon «Voat» auszuweichen. Zuletzt warnt der Moderator, der die Ankündigung verfasste, ihn zu bedrohen sei sinnlos, er «trage eine verdeckte Waffe». Andere Nutzer beklagen sich, The_Donald sei «Zensur von orwellschem Ausmass» ausgesetzt, wieder andere sagen, das sei kein Wunder, schliesslich sei Reddit nicht nur linkslastig, sondern «kommunismuslastig».

Umfrage

Kennen Sie Reddit?





Der ursprüngliche Post wurde mittlerweile gelöscht und der verfassende Nutzer für drei Tage gesperrt. Begründet wird die Sperrung damit, der Post rufe dazu auf, andere Nutzer zu belästigen und andere Communitys auf Reddit zu stören. The_Donald schwört allerdings bereits Rache: «Sie werden uns nicht entzweien!», heisst die Durchhalteparole. Tatsächlich hat The_Donald sich mittlerweile von Reddit verabschiedet – zumindest vorübergehend. Die Seite wurde auf «privat» gestellt und kann deshalb von aussen nicht mehr besucht werden.

Das System ausgetrickst

«Reddit reisst sich selber auseinander», analysierte die Tech-Seite Gizmodo nach der Trump-Wahl im November. Tatsächlich befindet sich Reddit seit dem rasanten Emporsteigen von The_Donald in einer Zwickmühle: Einerseits bringt die Community tatsächlich viel Traffic, andererseits «dominieren» dessen Nutzer mittlerweile den Diskurs auf der gesamten Seite, sagte Reddit-CEO Steve Huffman. Es kommt zum Beispiel häufig zu Störaktionen und Belästigungen anderer Nutzer. Zeitweise hatten User das Gefühl, nur noch Pro-Trump-Inhalte lesen zu können.

«The_Donald versucht, die Konversation zu dominieren.»Reddit-CEO Steve Huffman

Der Grund: The_Donald manipulierte das für Reddit zentrale «Karma»-System. User können mit dem System Inhalte bewerten, die Gewichtung entscheidet dann über Sichtbarkeit und Platzierung. Das führte zu einer wahren Flut an Pro-Trump-Beiträgen. Das Problem: Die Manipulation fand regelgetreu statt, indem das System geschickt ausgetrickst wurde. Die Reddit-Administration sprach darauf Sanktionen gegen die Community aus, um ein Übermass an Trump-Beiträgen zu vermeiden.

Reddit: Ein Social-Media-Schwergewicht

The_Donald, sich selber als «letzte Bastion für Freie Rede auf Reddit» (obwohl die Moderatoren Anti-Trump-Nutzer sofort sperren) bezeichnend, wittert seit jeher eine Verschwörung. So behaupten die Community-Manager zum Beispiel, in Wahrheit habe man nicht wie offiziell angegeben rund 400'000 Abonnenten, sondern mehr als 6 Millionen. Das würde allerdings von den Seiten-Administratoren absichtlich verschleiert, da Reddit schon immer eine verdeckte Kampagne gegen das Forum führe.

Reddit-CEO Huffman spielte allerdings den Verschwörungstheoretikern in die Hände, als er Posts von The_Donald-Nutzern nachträglich veränderte. Er reagierte damit auf Beleidigungen und Vorwürfe, er sei ein Kannibale und pädophil. Huffman erklärte, er habe damit die «Trolle trollen wollen», entschuldigte sich aber nachträglich dafür.

A never-ending rally dedicated to Donald Trump.Beschreibung von The_Donald

Reddit zerstören zu wollen, ist eine gewaltige Kampfansage: Reddit ist immerhin die viertmeistbesuchte Website in den USA – nach Google, Facebook und Youtube – und damit mehr besucht als Seiten wie Twitter oder Wikipedia. Auch in der Schweiz ist Reddit ein Schwergewicht und liegt auf Rang 6 – zum Beispiel vor 20min.ch. Trotzdem ist The_Donald mit nahezu einer halben Million Abonnenten eine gewichtige Stimme im Gesamtkonstrukt Reddits – und das vielleicht im Moment einflussreichste Politikforum im Internet. Obwohl die Inhalte auf The_Donald wenig mit politischer Diskussion zu tun haben. Im Gegenteil. Eine der Selbstbeschreibungen The_Donalds lautet nicht umsonst: «A never-ending rally dedicated to Donald Trump», eine nie enden wollende Wahlkampfveranstaltung.

Kein Wunder, hatte sich Donald Trump – wie schon Barack Obama – höchstpersönlich bereits den Fragen «seiner» Community gestellt.

Reddit-User-Exodus

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass Teile der Userschaft Reddit den Kampf angesagt haben. Als im Juni 2015 Reddit ankündigte, diverse (von Usern erstellte) Subreddits (Unterforen) zu löschen, begegnete der Administration ein Sturm der Entrüstung. Das Löschen der Subreddits wurde als Zensur der freien Meinungsäusserung angeprangert, Reddit wiederum rechtfertigte das Löschen mit dem Schaffen hassfreier Räume. Tatsächlich handelte es sich bei den gelöschten Foren um Communitys, die das Beleidigen übergewichtiger Menschen, Transgender und rassistische Beschimpfungen in den Fokus stellten.

Schon damals empfahlen viele Nutzer, künftig Voat statt Reddit zu besuchen. Voat bewegt sich hart an der Grenze der Legalität. Ein deutscher Hoster hatte die Seite von seinen Servern verbannt, weil rechtsextreme Inhalte dort an der Tagesordnung sind. Weiterhin befinden sich auf Voat Unterforen, die sexuell suggestive Bilder von Minderjährigen zeigen.

Von Reddit abgekupfert: Ein Screenshot der Frontseite von Voat.

Einen breiten Zulauf an Nutzern erhielt Voat.co durch das Bereitstellen eines Forums zur Diskussion der «Pizzagate»-Verschwörungstheorie. Reddit hatte die Diskussion über «Pizzagate» aus mehreren Gründen verboten. Die Verschwörungstheorie behauptet, Hillary Clinton und andere hochrangige Demokraten würden einen Kinderschmugglerring aus dem Keller einer Pizzeria in Washington betreiben und satanische Rituale vollziehen.

Ob die Migration der Nutzerschaft von The_Donald von Reddit nach Voat funktionieren wird, ist fraglich. Erst vor kurzer Zeit hatte die Seite publik gemacht, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken und womöglich schliessen zu müssen. Zudem begegneten die bisherigen Voat-Nutzer dem Vorhaben der The_Donald-Moderatoren mit vehementester Skepsis. (Tages-Anzeiger)

Erstellt: 20.05.2017, 07:13 Uhr

Artikel zum Thema

Häme, Hundertfüssler und «Hitlery» – Trumps Online-Heer

Analyse Wer das Phänomen Trump verstehen will, muss sich sein inoffizielles Internethauptquartier anschauen. Und bleibt ratlos. Mehr...

Donald Trumps glühendste Fans kehren ihm den Rücken

Donald Trump erhält für die Raketen auf Syrien weltweit Applaus. Doch ausgerechnet seinen grössten Unterstützern gefällt das ganz und gar nicht. Mehr...

Paid Post

«Erotik und nichts anderes»

Aus Umfragen ergibt sich einstimmig: Immer mehr Frauen wollen eine spontane, erotische Erfahrung mit einem Fremden erleben.

Kommentare

Blogs

Blog Mag Das Auto, dein Partner
Mamablog Kinder beschimpfen
Sweet Home Wow! – Blau!

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Absprung auf Befehl: Ein amerikanischer Marinesoldat verlässt sich auf seinen Fallschirm während einer länderübergreifenden militärischen Übung mit der japanischen Northern Viper 17 auf der Nordinsel von Hokkaido, Japan. (15. August 2017)
(Bild: Toru Hanai) Mehr...