Baselland

Barbara Gafner soll neue Baselbieter Finanzkontrolle-Chefin werden

Die Betriebsökonomin wird die neue Vorsteherin der Baselbieter Finanzkontrolle, sofern der Landrat ihrer Wahl zustimmt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Finanzkommission des Landrats hat die Betriebsökonomin Barbara Gafner einstimmig als Nachfolgerin von Roland Winkler nominiert. Der Landrat soll die Wahl am 31. Mai vornehmen.

Gafner hatte nach einer Banklehre 2002 einen eidgenössischen Fachausweis als Wirtschaftsprüferin erlangt. Derzeit arbeitet die 47-Jährige als Geschäftsführerin und Revisionsexpertin einer Treuhand- und Revisionsfirma in Basel.

Die Finanzkontrolle ist ein Aufsichts-Fachorgan mit zehn Mitarbeitenden, das Parlament und Regierung als interne und externe Revisionsstelle dient. Roland Winkler ist Ende März nach 22 Dienstjahren in Pension gegangen. (kha/sda)

Erstellt: 15.05.2018, 16:45 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Wo Cougars nach Sex suchen

Casual-Dating-Seiten bieten viele Überraschungen. Der 32-Jährige Simon aus Uster berichtet.

Kommentare

Blogs

Beruf + Berufung Schaumschläger in den Chefetagen

Geldblog Warum die Aussichten an der Börse düster bleiben

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Vor Hawaii lebt dieser Haifisch Namens Deep Blue. Wer mutig ist und lange die Luft anhalten kann, darf ihn unter Wasser streicheln (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...