Basel

Drei Verletzte bei Wohnungsbrand

Bei einem Brand in einer Dachwohnung an der Basler Hebelstrasse sind in der Nacht auf Montag drei Personen verletzt worden. Das fünfstöckige Haus musste zeitweise evakuiert werden. Die Brandursache ist unklar.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Nachbar bemerkte Rauch in der Wohnung und schlug um halb zwei Uhr Alarm. Die Feuerwehr konnte die Flammen rasch löschen, wie die Staatsanwaltschaft später mitteilte. Wegen Rauchgasvergiftung hospitalisiert wurden neben dem 56-jährigen Wohnungsmieter auch ein 31-jähriger Mann und und ein dreijähriges Mädchen.

Ermittlungen zur Brandursache laufen; Zeugen werden gesucht. Die Hebelstrasse war beim Brandort unweit des St.Johanns-Rings während der Rettung gesperrt. Das betroffene Logis ist derzeit nicht mehr bewohnbar. (amu/sda)

Erstellt: 11.03.2019, 10:56 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Frauen wetteifern um Sex-Dates!

Casual-Dating ist ein Spiel. Zumindest für Simone und ihre Freundinnen, die gegenseitig um Sex-Dates wetteifern. Ihre Spielwiese: die grösste Erotik-Plattform der Schweiz.

Blogs

Mamablog «Gehst du nach der Geburt wieder arbeiten?»

Blog: Never Mind the Markets Sind Reformen nun doch das richtige Rezept?

Die Welt in Bildern

Container voll mit Arbeit: Nachdem die Wahllokale geschlossen wurden, werden die Stimmen im Atrium des Raatshauses von Den Haag von Hand gezählt. (20. März 2019)
(Bild: NIELS WENSTEDT) Mehr...