Sissach

Lernfahrer verunfallt auf Flucht vor Polizei

Ein Lernfahrer hat am Montag in Sissach bei der Flucht vor der Polizei einen Unfall verursacht. Der 20-Jährige blieb unverletzt und wurde festgenommen.

In der Rechtskurve verlor der Italiener die Herrschaft über das Auto.

In der Rechtskurve verlor der Italiener die Herrschaft über das Auto. Bild: Polizei BL

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der in der Region wohnhafte Italiener widersetzte sich kurz vor 11.30 Uhr in der Bahnhofstrasse der Aufforderung anzuhalten, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Er fuhr mit übersetzter Geschwindigkeit und beging dabei diverse Verkehrsübertretungen und Gefährdungen.

In einer Rechtskurve verlor er schliesslich die Herrschaft über das Fahrzeug und kollidierte mit zwei parkierten Autos. Nach einer kurzen Flucht zu Fuss schnappte ihn die Polizei. Der Mann war nur im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises. Zudem waren die Kontrollschilder des Unfallfahrzeugs als gestohlen gemeldet. (amu/sda)

Erstellt: 08.05.2017, 18:35 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Die Welt in Bildern

Zwei hungrige Mäuler: Zwei wilde Esel auf Zypern stürzen sich auf eine Karotte, die ihnen ein Autofahrer hinhält (3. August 2017).
(Bild: Yiannis Kourtoglou) Mehr...