Laufenburg (D)

Vermisste 15-Jährige wieder aufgetaucht

Das Mädchen ging nach einem Fasnachtsbesuch in Laufenburg (D) zur Toilette und kehrte nicht wieder zurück. Nun wurde sie in Deutschland gefunden.

Das 15-jährige Mädchen wurde gefunden.

Das 15-jährige Mädchen wurde gefunden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 15-jährige J. aus Laufenburg wurde am Dienstag in Niedersachsen gefunden. Sie soll sich selbst bei einem Jugendamt gemeldet haben.

Seit dem frühen Sonntagmorgen wurde in Laufenburg (D) das 15-jährige Mädchen aus Bad Säckingen vermisst. Das Mädchen war gemäss Polizeiangaben mit seiner Mutter und deren Lebensgefährten an der Städtle-Fasnacht in Laufenburg.

Das Trio ging anschliessend in den «Goldenen Anker». Gegen 0.35 Uhr sei das Mädchen zur Toilette gegangen. Von dort kehrte sie jedoch nicht mehr zurück.

Nachdem die Suche ergebnislos verlief, verständigten die Angehörigen des Mädchens am Sonntagmorgen die Polizei. Es kam zu einer grösseren Suchaktion, bei der auch ein eigens eingeflogener Suchhund eingesetzt wurde. Die Suche verlief vorerst jedoch ergebnislos.

Am Montagnachmittag bestätigt die Polizei, dass J. am Sonntagnachmittag auf dem Badischen Bahnhof in Basel gesichtet worden sei. Nun wurde sie in Niedersachsen gefunden. Die Gründe für das Verschwinden des Mädchens sind weiterhin unklar. (amu)

Erstellt: 27.02.2017, 10:52 Uhr

Artikel zum Thema

Karneval-Wagen fährt in Menschenmenge

Ein schwerer Unfall hat den Höhepunkt des Karnevals in Rio de Janeiro überschattet. Der Wagen einer Samba-Schule geriet ausser Kontrolle. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Schneiden Zürcher besser ab als Basler?

Ja. Zumindest mit dem PanoramaKnife. Denn es gibt leider noch kein Basler Messer. Die kleine Thurgauer Firma arbeitet aber dran.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Rechtzeitig wenden: Sorgfältig dreht ein Schwan eines der Eier in seinem Nest am Aareufer um. (23.April 2018)
(Bild: Leserbild: Otto Lüscher) Mehr...