Aggressiver Bettler in Lörrach sorgt für Unruhe

Als die Polizei den 41-jährigen Mann zum Streifenwagen bringen wollte, mischten sich Passanten ein.

Die Polizisten erteilten dem 41-jährigen Mann einen 
Platzverweis für die Innenstadt, dem er nach einigem Hin und Her ziemlich zögerlich nachkam. (Symbolbild)

Die Polizisten erteilten dem 41-jährigen Mann einen Platzverweis für die Innenstadt, dem er nach einigem Hin und Her ziemlich zögerlich nachkam. (Symbolbild) Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Polizei Lörrach wurde am Dienstagnachmittag wegen eines aggressiven Bettlers zu einem Einkaufsmarkt in der Innenstadt gerufen. Die Polizisten erteilten dem 41-jährigen Mann einen Platzverweis für die Innenstadt, dem er nach einigem Hin und Her ziemlich zögerlich nachkam. Wenig später wurde der Mann erneut sitzend vor einem Kaufhaus angetroffen. Nachdem er wiederum der Aufforderung, die Innenstadt zu verlassen nicht nachkam, wurde ihm der Gewahrsam erklärt.

Als der 41-Jährige, der zwei Hunde mit sich führte, mit Unterstützung einer zweiten Streife zum Streifenwagen gebracht werden sollte, mischten sich umstehende Passanten ein. Besonders eine 63-jährige Frau störte die Massnahme und stellte sich zwischen Bettler und Polizisten. Sie wurde aufgefordert, dies zu unterlassen und sollte kontrolliert werden. Dabei verweigerte sie die Angabe ihrer Personalien. Als ihre Tasche danach durchsucht werden sollte, wollte sie sich entfernen. Schliesslich gab sie ihre Personalien doch noch an.

Der 41-Jährige gelangt wegen Missachtung der Platzverweise zur Anzeige. Ebenfalls wird die 63-Jährige wegen Missachtung des Platzverweises und Verweigerung der Personalienangabe angezeigt.

Erstellt: 11.07.2018, 17:30 Uhr

Artikel zum Thema

Im Frühling haben die Bettler Hochsaison

In Basel gehören sie mittlerweile zum Strassenbild – die einen kommen in Gruppen, andere sind Einzelkämpfer. Für sie stellen Bettlerbanden das grösste Problem dar. Mehr...

Die Anti-Bettler-Strategie bringt erste Erfolge

Behörden und Polizei könnten allerdings noch konsequenter gegen rumänische Banden vorgehen. Mehr...

Mehr Bettler auf dem Land

Im Vergleich zum Baselbiet hat die Bettelei in Basel-Stadt nicht zugenommen. In der Stadt ist Betteln verboten – auf dem Land nicht. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Wettbewerb

Gratis nach Singapur fliegen

Seit Anfang August fliegt Singapore Airlines auch ab Zürich mit einem neu ausgestatteten Airbus A380. Gewinnen Sie zwei Flugtickets.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Kultur für Kleine: In Dresden öffnet die erste Kinderbiennale in Europa. Anders als sonst im Museum, kann und darf hier selbst gestaltet und mitgemacht werden. (21. September 2018)
(Bild: Sebastian Kahnert/dpa) Mehr...