Muttenz

Auto in Flammen, Fahrausweis weg

Auf der A2 bei Muttenz hat ein Auto Feuer gefangen. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig retten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Auto ist in der Nacht auf Montag auf der Autobahn A2 bei Muttenz ausgebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Wagen bereits in Vollbrand. Das Feuer war rasch unter Kontrolle. Der Lenker konnte sich in Sicherheit bringen.

Nach Angaben der Kantonspolizei hatte er rund 1,4 Promille Alkohol im Blut. Neben dem Auto ist er auch den Fahrausweis los. Der Brand dürfte eine technische Ursache haben. (woz/sda)

Erstellt: 25.12.2017, 10:24 Uhr

Artikel zum Thema

Unterägeri: Überführung muss nach Unfall abgerissen werden

In Unterägeri ist ein Lastwagenfahrer in eine Überführung gefahren. Die Brücke war dadurch stark einsturzgefährdet und musste abgerissen werden. Mehr...

SVP-Nationalrat Glarner fährt 13-Jährigen an

Unfall auf dem Firmenareal von Andreas Glarner: Der Gemeindeammann hat in Oberwil-Lieli einen 13-Jährigen angefahren. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Reife Frauen suchen Erotik

Nicht nur junge Hüpfer sind auf Erotik-Portalen unterwegs, sondern auch reife Frauen finden ihre Erotik-Partner übers Internet, bevor es beim Casual-Date zur Sache geht.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Best of: 7 Zuckerbomben und die Alternativen

Blog: Never Mind the Markets Unser frankengeschockter Tourismus

Die Welt in Bildern

Dürre: Ein Teich in der Nähe der texanischen Ortschaft Commerce ist vollständig ausgetrocknet. Für die nächsten zehn Tage werden in der Region Temperaturen von mehr als 37.7 Grad erwartet. (16.Juli 2018)
(Bild: Larry W.Smith/EPA) Mehr...