Liestal

Bankräuber in flagranti erwischt

In einer Liestaler Bank trieb sich ein Einbrecher herum. Weit ist er allerdings nicht gekommen.

Die Polizei konnte einen Einbrecher während der Tat schnappen (Symbolbild).

Die Polizei konnte einen Einbrecher während der Tat schnappen (Symbolbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Einbrecher ist am Freitagabend bei einem versuchten Bankraub in flagranti erwischt worden. Der 20-jährige Marokkaner hatte sich unbemerkt Zugang zu den Büroräumlichkeiten verschafft. Im Innern der Bank löste er dann den Alarm aus.

Der Einbruchalarm ging um 23.16 Uhr bei der Einsatzzentrale ein, wie die Polizei Basel-Landschaft am Samstag mitteilte. Den ausgerückten Patrouillen mit ihrem Diensthund gelang es, den Mann noch im Bankgebäude festzunehmen.

Der Marokkaner war bereits vorher von einem anderen Kanton mit einer Einreisesperre in die Schweiz belegt worden. Er wurde in Untersuchungshaft genommen. Die Staatsanwaltschaft eröffnete ein Strafverfahren. (amu/sda)

Erstellt: 15.04.2017, 17:48 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

BaZ Auktion

Auf zur Schnäpplijagd! Traumreisen und mehr bis zu 50% günstiger. Mitbieten vom 25.11. bis 5.12.17.

Die Welt in Bildern

Polizei in Rosa: Demonstranten bewarfen die Ordnungshüter in Nantes (Frankreich) mit Farbe. (16. November 2017)
(Bild: Stephane Mahe) Mehr...