Liestal

19-Jähriger mit Stichwaffe verletzt

In Liestal ist in der Nacht auf Sonntag ein 19-Jähriger mit einer Stichwaffe verletzt worden. Der mutmassliche 25-jährige Täter konnte festgenommen werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach Mitternacht sei es an der Spitalgasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, teilte die Polizei Basel-Landschaft mit. Zwei Gruppierungen hätten auf dem Bahnhofplatz in Liestal eine verbale Auseinandersetzung geführt. Wenig später seien die beiden Gruppen auf der Spitalgasse erneut aufeinander getroffen, wo es zu der tätlichen Auseinandersetzung mit der Stichwaffe gekommen sei.

Die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft habe gegen den mutmasslichen Täter, einen 25-jährigen Schweizer, ein Verfahren eröffnet. Der 19-jährige Mazedonier sei in ein Spital gebracht worden. Die Polizei sucht Zeugen. (amu/sda)

Erstellt: 04.06.2018, 07:14 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Kommentare

Blogs

Geldblog Was wollen eigentlich die Chinesen von uns?
Mamablog Bloss locker bleiben!
Michèle & Friends Wenn Spiegel überflüssig werden

Service

Kino

Alle Kinofilme im Überlick

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...