Region Basel

Arbeitslosenquote stabil

Die Arbeitslosenquote in den beiden Basel hat sich im November gegenüber dem Oktober nicht verändert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In Basel-Stadt verharrte die Arbeitslosenquote bei 3,2 Prozent, in Basel-Landschaft bei 2,0 Prozent. Landesweit wurde ein Anstieg um 0,1 Prozentpunkte auf 2,5 Prozent verzeichnet. Gegenüber dem November 2017 nahm die Arbeitslosenquote in Basel-Stadt um 0,4 Prozentpunkte ab, wie das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) am Montag mitteilte. In Baselland sank sie gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,9 Prozentpunkte.

Die Zahl der Arbeitslosen entwickelte sich gegenüber dem Vormonat unterschiedlich: In Basel-Stadt nahm sie um 80 auf 3211 Personen zu, während sie im Baselbiet um 30 auf 2891 Personen sank.

Bei den registrierten Stellensuchenden wurde in beiden Basel erneut eine Zunahme verzeichnet. In Basel-Stadt stieg ihre Zahl um 176 auf 5114, in Baselland um 150 auf 5540 Personen. Das Angebot an gemeldeten offenen Stellen sank im November in Basel-Stadt gegenüber dem Vormonat um eine Stelle auf 1029 und in Baselland um 247 auf 692 Stellen. (amu/sda)

Erstellt: 10.12.2018, 11:48 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Casualdating ist besser als Tinder

Noëlle war acht Monate auf Tinder. Hier verrät sie, weshalb sie die Suche nach Sex-Dates jetzt lieber über The Casual Lounge angeht.

Kommentare

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...