Itingen

Festnahme nach Überfall

Nach einem Raubüberfall auf ein Lebensmittelgeschäft in Itingen hat die Polizei am Donnerstagnachmittag einen mutmasslichen Täter festgenommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Mann hatte sich gegen 14.45 Uhr mehrere Minuten im Lebensmittelgeschäft an der Hauptstrasse aufgehalten, wie die Baselbieter Polizei mitteilte. Der Räuber hatte eine Verkäuferin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde niemand.

Er verlangte in der Folge Bargeld und flüchtete mit rund 100 Franken. Im Rahmen einer grossräumigen Fahndung nahm die Polizei den 19-jährigen Schweizer fest. Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eröffnet. (amu/sda)

Erstellt: 15.02.2018, 23:39 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Sole mit allen Sinnen erleben
/sales/publireportagen/Sole-mit-allen-Sinnen-erleben/story/15341565

Mit der Angebotserweiterung bleibt sich die Rheinfelder Wellness-Welt treu in puncto Authentizität und Anspruch an gesunde Entspannung und Erholung.

Kommentare

Blogs

Tingler Zeichen der Zukunft
History Reloaded Ländler statt Swing

Die Welt in Bildern

Rochen statt Rentier: Ein als Weihnachtsmann verkleideter Taucher gesellt sich zu den Bewohnern des Ceox-Aquariums in Seoul. Südkorea ist das einzige ostasiatische Land, das Weihnachten als nationalen Feiertag anerkennt. (7. Dezember 2018)
(Bild: Chung Sung-Jun/Getty Images) Mehr...