Diegten

Fischsterben im Diegterbach

Am Mittwochmorgen wurden im Diegterbach in Diegten auf einer Strecke von rund 800 Metern tote Fische entdeckt. Die Ursache sei gegenwärtig noch nicht bekannt und Gegenstand laufender Untersuchungen, teilte das Amt für Umweltschutz und Energie mit.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Einsatz waren die Polizei, das Gewässerschutzpikett des Amtes für Umweltschutz und Energie und die kantonale Jagd- und Fischereiverwaltung. Unterhalb liegende Trinkwasserversorger seien informiert, heisst es in der Mitteilung weiter.

Erstellt: 30.08.2017, 15:27 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Nachhaltig investieren lohnt sich

Bei Privatanlegerinnen und -anlegern ist nachhaltiges Investieren noch wenig verbreitet. Dabei bringt es einen doppelten Gewinn.

Blogs

Welttheater Hallo, schöne Frau …

Geldblog So nutzen Anleger den Wettbewerb

Service

Agenda

Alle Events im Überblick.

Die Welt in Bildern

Muss man tragen können: Eine Teilnehmerin posiert am Leipziger Wave-Gotik-Treffen in Deutschland. (20. Mai 2018)
(Bild: AP Photo/Jens Meyer) Mehr...