Ettingen

Fischsterben in zwei Bächen

Im Ettinger Dorfbach und Marchbach sind Anfang Woche Fische gestorben. Der Kanton vermutet die Einleitung von Schadstoffen als Ursache.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Ettinger Dorfbach und Marchbach sind Anfang Woche Fische gestorben. Die Kadaver wurden erst nach einigen Tagen entdeckt, sodass die Behörden die Ursache nicht mehr feststellen konnten. Der Kanton vermutet gemäss einer Mitteilung vom Mittwoch eine Einleitung eines Schadstoffes über eine Sauberwasserleitung. (amu/sda)

Erstellt: 24.10.2018, 17:17 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von baz.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).

Paid Post

Casualdating ist besser als Tinder

Noëlle war acht Monate auf Tinder. Hier verrät sie, weshalb sie die Suche nach Sex-Dates jetzt lieber über The Casual Lounge angeht.

Kommentare

Blogs

Mamablog Dumm, dümmer, Kita-Kind?

Wettermacher Liebe Holzöfeler...

Das Immobilien-Portal für Basel und die Region

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...